Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Longitude

Schlössmann Methode(Minimal-invasiv) trotzdem Weisheitszähne entfernen.

Hallo Progenica Community,

 

Folgendes: Es gibt zwei Operationsmethoden. Die Obwegeser/Dal Pont und die Schlößmann Methode(auch bekannt geworden als Minimal-invasiv Methode)

 

Bei der ersteren müsste man die Weisheitszähne im Unterkiefer entfernen, da der Schnitt genau an dieser Stelle stattfindet, außerdem könnte man den Nerv, der für die Sensibilität um den Unterkieferbereich zuständig ist, leicht verletzten.

 

Bei der letzteren Methode findet der Schnitt hinter den Weisheitszähnen statt, sie müssen nicht entfernt werden und man sieht den besagten Nerv beim Operieren.

 

Nun folgendes, ich nenne keine Namen oder sonst was. Ein Direktor einer MKG Abteilung einer großen Klinik hat mir gesagt, dass sie ebenso nach der Schlößmann Methode operieren und das überwiegend sogar! Man sollte aber die Weisheitszähne trotzdem entfernen, da es sonst eine deutlich erhöhte Komplikationsrate besteht!

 

Man kann wahrscheinlich unschwer zwischen den Zeilen erkennen, warum ich das hier schreibe. Gewisse KFC werben ja so gerne mit dieser Methode, nicht zuletzt weil die Weisheitszähne bleiben dürfen.

Aber nehmen nun solche KFC billigend das erhöhte Risiko in Kauf, nur um Patienten zu sich zu locken? Die besagte Klinik würde es ohne Preisaufschlag operieren im Gegensatz zu manchen anderen KFC, die behaupten, dass wäre keine Kassenleistung.

 

Wer weiß mehr dazu? Stimmt das alles, ich will nicht darüber diskutieren ob die Verletzung des Nervs geringer ist! Sondern ob das Komplikationsrisiko tatsächlich erhöht ist, wenn man die Weisheitszähne nicht entfernt, obwohl man nach der Schlössmann-Methode, räumlich gesehen, nicht von Nöten wäre.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Longitude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also mal ernsthaft: Minimalinvasiv ist an einer Umstellungsosteotomie gar nichts. Ob nun so oder anders operiert wird, das ist Jacke wie Hose. 

Ein Weisheitszahn im oder nahe an der Schnittführung ist ein Risiko für Frakturen und Entzündungen uns sollte vorher raus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weißt du den wie hoch dieses Risko ist? Ich finde es bloß krass, wenn manche KFC den Patienten überhaupt darüber nicht aufklären und ihm Honig ums Maul schmieren, dass er sich freuen darf die Weisheitszähne zu behalten und keine extra Sitzung dafür benötigt. Aber ist denn nicht die Entfernung der Weisheitszähne als solche nicht selber mit Risiken verbunden, besonders bei teilretinierten?

Ist das Risko also so hoch, dass man das andere Risiko in Kauf nehmen sollte bei der Weisheitszahnentfernung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Longitude,

 

ich glaube nicht, dass die Weisheitszähne in allen Fällen vorher entfernt werden müssen.

 

Ich hatte eine UKVV nach Obwegeser/Dal Pont, und meine Weisheitszähne im Unterkiefer sind noch da. Und das, obwohl die Wurzel von dem einen leicht schräg nach hinten steht... Der Chirurg hat es geschafft, drum herum zu operieren. Allerdings war er vor der OP nicht ganz sicher gewesen, dass das klappen würde.

 

Der Nerv ist nicht verletzt worden. Ich habe nur eine kleine taube Stelle und Missempfindungen vorne rechts vom Kinn bis zur Unterlippe, was aber auch an der gleichzeitig durchgeführten Kinnplastik liegen kann. Aber auch das hat sich gebessert und "arbeitet" noch, sodass ich mir da keine Sorgen mache. Die Beeinträchtigung dadurch ist auch wirklich gering.

 

Es hängt sicherlich nicht nur von der OP-Methode, sondern auch von der Lage der Weisheitszähne und natürlich vom Chirurgen ab.

Wenn Dir der Chirurg rät, sie entfernen zu lassen, ist es bestimmt besser. Er wird es ja am besten beurteilen können.

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchem KFC soll man aber glauben. Der eine KFC brüstet sich damit, man müsse sie bei ihm nicht entfernen lassen im Gegensatz zu seinen Kollegen. Der andere KFC, der ebenso die selbe Methode verwendet, trotzdem empfiehlt die Weisheitszähne zu entfernen, weil es zu einem höheren Risiko führt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0