Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SID

Infektion 8 Wochen nach OP?

Moin Moin,

wie so mancher hier im Forum weiß wurd ich vor 8 Wochen operiert.

2 Wochen nach der Op hab ich mich soweit fit gefühlt um wieder Sport zu betreiben. Die letzten Wochen hab ich super viel trainiert und glaubts mir oder nicht, 6 Wochen nach der OP hab ich mich fitter den je gefühlt. Dann aber letzte Woche: Es fing langsam an mit Halsschmerzen, dann husten, Kopfweh... Normal bin ich nach 3 Tagen wieder fit, aber dieses Mal hats knapp 10 Tage gedauert bis das Halsweh wieder weg war. An einem Tag wars mal da, dann wieder nicht, dann kam das Kopfweh, dann wars mal wieder weg, also es war stark schwankend, das über 10 Tage hin. So nun aber zum eigentlichen. Letzte Woche fing nochmal die Suppe an im Hals runter zu laufen, dass braune Lymphwasser oder wie man es nennt. Geschmacklich, farblich und von der Konsistenz her haargenau wie das Zeug unmittelbar nach der OP.

Vor einigen Tagen hab ich dann mal vorsichtshalber Schleimlöser genommen und siehe da, vor 4 Tagen hab ich morgens mir knapp ne Viertel Stunde die Nase geputzt bis ich die braune Flüssigkeit aus der Nase hatte. Es war wirklich ne riesen Menge die ich da rausgeputzt hab. Die letzten Tage kam dann immer weniger raus. War auch deutlich dünnflüssiger als die Tage zu vor.

Außerdem sind derzeit auch einige Lyphdrüsen angeschwollen.

Was meint ihr? Hab ich mir da etwa ne Infektion zugezogen? Ich wart mal bis nächste Woche ab, wenn ich bis Montag immer noch so unfit bin, dann werd ich mal zum Arzt gehen.

SID

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

moin zusammen,

ich weiss nicht, ob ich dich richtig verstanden habe: du vermutest eine infektion ausgehend von der op-wunde?

kann ich mir ehrlichgesagt nicht so richtig vorstellen, sollte sich um einen ganz normalen infekt handeln, der zur zeit mal wieder rumgeht...

dass durch die nase noch blutig-schleimiges sekret abgesondert wird, ist im übrigen auch nach ein paar wochen noch normal. schliesslich blutet die kieferhöhle im normalfall ziemlich voll, und weil diese nur durch einen sehr kleinen kanal mit der nasenhöhle verbunden ist, dauert die sache eben ein bisschen länger :) und wenn die nase viel sekret bildet, nimmt sie dieses geronnene blut eben eher mit.

mach dir mal keine sorgen, ne erkältung dauert medikamentös behandelt in der regel zwei wochen, ohne medikamente vierzehn tage :roll::P

sollte sich geschichte allerdings nicht legen, gehen einfach zum arzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab gestern nach eineinhalb Jahren mit meiner Spange Schluß gemacht. Die Ex liegt nun irgendwo beim Ko rum und wird der schönen Zeit als sich noch Essensreste und co in ihr verhakt haben nachheulen. Nach 1,5 Jahren war die Luft einfach komplett raus. Was neues musste wieder her. Hab mich jetzt aufn Quicki mit ner Losen oben und unten eingelassen. Auf was längeres hab ich im Moment einfach keinen Bock; kostet einem nur richtig Zeit und Nerven. Ich denk die nächsten 4 Wochen werd ich mit der Losen wahrscheinlich noch jede Nacht ma richtig Spaß haben und danach vielleicht nochmal paar mal aufn One-Night Stand.

Ich kann sagen, die 1,5 jährige Beziehung -mit Höhen und Tiefen- hat mir letzten endes einiges gebracht. --> schöne gerade und mitlerweile auch wieder weiße Zähne. In diesem Sinne! Es lebe das Singleleben ;-)

Grüße an alle noch tragenden

SID :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0