matze

Kieferfehlstellung während Behandlung noch extremer

Hi,

von mehreren KFO`s und KC`s wurde mir gesagt, dass der Unterschied zwischen Ober- u. Unterkiefer während der kieferorthopädischen Behandlung noch extremer wird. Nun nach ca. 2, 5 Monaten kieferorthopädischer Behandlung ,mittels festsitzender Spange, stelle ich nun erstmals tatsächlich fest, dass der Unterschied zwischen Kiefern weiter wird.

Zur Anmerkung bei mir muss eine Bimax gemacht werden. Mein OK liegt weiter zurück als das UK. Eine GNE habe ich schon im Mai gehabt.

Nun meine Frage: Warum wird dieser Unterschied während der Behandlung noch grösser - dies ist mir irgendwie nicht ganz klar!

Weiß jemand von euch eine Antwort?

matze:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Matze!

Ich hoffe des stimmt jetzt was ich schreibe:

Soweit ich weiß, versuchen deine Zähne, als du noch keine Spange hattest, den Fehlbiss so gut wie möglich auszugleichen.

Jetzt nachdem du die Spange drinnen hast, werden deine Zähne

in die richtige Position gerückt, dadurch "verschlechtert" sich vorerst

das Ergebnis.

Aber da wird dir bestimmt der Dr. Rainer ;-), eine zahnmedizinisch

viel fundiertere Antwort geben können!

Net wahr, Herr Dr.? :D

Gruß,

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matze,

Am 6.11.06 werde ich hoffentlich endlich operiert. Auch bei mir steht der UK vor dem OK. Und tatsächlich ht sich meine Bißsituation in den letzten 1,5 Jahren deutlich verschlechtert. Das liegt daran, dass alle Zähne im UK nach innen gekippt waren, um den Fehlbiss auszugleichen. Jetzt sind sie gerade und da ist mit Abbeissen nicht mehr viel drin. Wenns mir gelingt, dann stelle ich noch eine Foto-Serie mit Vorher-jetzt-hoffentlich nachher ein.

Die unterste Reihe zeigt den Status August 2006

post-82-130132791144_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bisssituation verschlechtert sich, damit nach der OP ein optimales ergebnis erreicht wird. Wie schon erwähnt, haben sich deine zähne der fehlstellung angepasst und versucht das auszugleichen, dadurch stehen sie natürlich schief. Daher werden deine Zähne erstmal so gerade gerichtet, wie sie richtig stehen würden, unabhängig von der kieferfehlstellung. Das ist für ein optimales ergebnis (sowohl ästhetisch als auch funktional) notwenig. Auch der Chirug kann erst dann richtig sehen, wie die kiefer zueinander stehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden