Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dina

Essen nach Oberkiefervorverlagerung

Hallo zusammen,

Ich wurde vor 11 Tagen am oberkiefer operiert, dieser wurde um 5mm nach vorne verschoben. Ich habe 1 Jahr lang vor der op eine zahnspange getragen.

Die op verlief ohne Komplikationen und ich war nur 4 Tage im Krankenhaus.

Heute wurden die Fäden gezogen und der Splint eintfernt. Jedoch muss ich auf jeder Seite ein Gummi tragen damit sich der Biss festigt.

Ich darf sie jedoch rausnehmen ,um zu essen. Die letzte woche gab es mit Splint nur Suppen, heute hab ich mich an richtiges essen gewagt, Reis mit gehacktem und Zucchini. Alles ging ohne Probleme und Schmerzen. So jetzt zu meiner Frage, ist das normal? Dazu muss ich vielleicht noch sagen , dass mein Gesicht auch nicht mehr geschwollen ist und ich auch ohne Probleme lachen und sprechen kann.

Ich hoffe, dass ihr mir mit euren persönlichen Erfahrungen weiter helfen könnt.

Grüße, Dina :-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mach dir keine Sorgen , dir gehts doch gut :)

Mir ging es nach der OP auch sehr gut und ich habe ne BIMAX hinter mir ..

Ich kämpfe nur mehr mit kleinichkeiten ( Mundöffnung und Taube Stellen am OK-Zahnfleisch )

Ich nenne das Glück oder keine Ahnung ! Zerbrich dir nicht den Kopf ^^ Sei Froh das du auch zu den Glücklichen gehörst dennen es so GUT geht nach der OP !

 

Alles GUTE noch & viel Spaß beim Essen ^^ :)

 

 

lG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay deine Antwort hat mich wirklich beruhigt! :)

Taubheitsgefühle habe ich nicht, jedoch habe ich ziemliche Zahnschmerzen auf der rechten Seite durch die gummis, hattest du nach deiner op auch welche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gummis oder zahnschmerzen ?

 

beides *g* durch den zug der gummis fühlen sich meine zähne "komisch" an ,  ein leichter druck würd ich sagen von schmerzen kann ich da noch nicht sprechen :)

die gummis muss ich noch immer tragen - bin gespannt wie lange noch !

 

lG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen. Bei mir läufts schlepend. Würde das erste mal am 28.8 op, unter kiefer wie auch ob kiefer, in der auf wach fase hab die platten verbogen. Die arzte wollten erst vesuchen mit gummis es wieder heile zu machen... leider ohne erfolg :\ 14 tage spater noch eine op und jetzt ist alles gut, nur leider darf ich noch mi stroheim weiter spielen.....   bin gespand wie lange noch..!? weis das ich noch ca 4 wochen gummis mit splint tragen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen. Bei mir läufts schlepend. Würde das erste mal am 28.8 op, unter kiefer wie auch ob kiefer, in der auf wach fase hab die platten verbogen. Die arzte wollten erst vesuchen mit gummis es wieder heile zu machen... leider ohne erfolg :\ 14 tage spater noch eine op und jetzt ist alles gut, nur leider darf ich noch mi stroheim weiter spielen.....   bin gespand wie lange noch..!? weis das ich noch ca 4 wochen gummis mit splint tragen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26. August 2013 um 20:27 schrieb Dina:

Hallo zusammen,

Ich wurde vor 11 Tagen am oberkiefer operiert, dieser wurde um 5mm nach vorne verschoben. Ich habe 1 Jahr lang vor der op eine zahnspange getragen.

Die op verlief ohne Komplikationen und ich war nur 4 Tage im Krankenhaus.

Heute wurden die Fäden gezogen und der Splint eintfernt. Jedoch muss ich auf jeder Seite ein Gummi tragen damit sich der Biss festigt.

Ich darf sie jedoch rausnehmen ,um zu essen. Die letzte woche gab es mit Splint nur Suppen, heute hab ich mich an richtiges essen gewagt, Reis mit gehacktem und Zucchini. Alles ging ohne Probleme und Schmerzen. So jetzt zu meiner Frage, ist das normal? Dazu muss ich vielleicht noch sagen , dass mein Gesicht auch nicht mehr geschwollen ist und ich auch ohne Probleme lachen und sprechen kann.

 

Ich hoffe, dass ihr mir mit euren persönlichen Erfahrungen weiter helfen könnt.

 

Grüße, Dina :-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, bei mir wurde vor 9 Tagen der Oberkiefer um 4mm vorgeschoben , der Op lief sehr gut , die ersten 3 Tage nach der op habe ich sehr schlecht Luft bekommen , 7 Tage nahm ich nur Flüssigkeit zu mir Suppe/ energydrink usw, seid gestern versuche ich Reis mit Hühnerfleisch Salat und Nudeln zu essen , ich merke wenn ich esse bekomme ich schmerzen und mache mir sorgen das meine Oberkiefer sich deswegen verschiebt, , schließlich sind ja zu stabilisieren 4 L förmige platten befestigt worden , die Schwellung ist nicht mehr so schlimm außer das mein linker gesichtshälfte noch sehr betäubt ist , sprechen kann ich auch schon etwas besser, anstonsten muss ich 6 Gummis tragen die ich während des Essen raus nehmen darf , glaubt ihr der Oberkiefer kann sich leicht verschieben ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0