Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
jule221087

Lymphdrainage nach Bimax

Hallo an alle.....meine Bimax ist bereits 3 Wochen her und ich finde das ich immer noch ziemlich angeschwollen bin und eher im gegenteil sogar wieder mehr anschwelle....dies habe ich dann gestern auch in der Klinik erwähnt. Da ich hier vermehrt gelesen habe das viele von euch direkt nach OP Lymphdrainage bekommen haben habe ich dies gestern auch bei meinem Kontroll Termin erwähnt und geragt ob sie mir das nicht auch verschreiben könnten....Leider meinte die Chirurgin dann das ich ja jung wäre und mein Körper das von alleine schafft und dies auch eher Kontraproduktiv wäre da die Lymphdrainage Entzündungen hervorrufen kann.....was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?? Bin langsam ziemlich verzweifelt weil die Schwellung seit mind. 2 Wochen keine Veränderungen haben eher im gegenteil.....:(

 

LG Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Jule,

ich kenne das, hatte das gleiche Problem. Ich kann dich beruhigen, du bist nicht alleine.

Ich hatte meine Bimax im März und war Ende Mai immer noch leicht angeschwollen. Man braucht nach so einer Sache einfach Geduld.

Mein KFC hält im übrigen nichts von einer Lymphdrainiage.

 

Gute Genesung!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach 3 Wochen noch angeschwollen zu sein ist völlig normal!!

Nach der Bimax hat es bei mir fast ein halbes Jahr gedauert, bis man mir die Op nicht mehr angesehen hat und auch jetzt (5 Monate nach ME und Genioplastik) bin ich immer noch so geschwollen dass ich schon das 5. Rezept Lymphdrainage habe. 

Also mach dir mal keine Sorgen, das mit der Schwellung dauert einfach sehr lange. Aber die Lymphdrainage hilft echt, vielleicht kannst du ja noch mal danach fragen. Ich durfte allerdings auch erst 1,5 Monate nach der Op damit anfangen, da es sonst wegen den  Nähten und wegen Entzündung zu gefährlich gewesen wäre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Lymphdrainage direkt nach der OP am dritten und vierten Tag, wenn ich mich recht erinnere, bekommen. Sie tat zum damaligen Zeitpunkt unheimlich gut. Ob die Lymphdrainage Wochen nach der OP hilft, weiß ich nicht; denke, eher nicht bzw. minimal.

Nach einer solchen Strapaze wie der Bimax braucht das Gewebe einfach Zeit, um sich zu erholen. Man muss Geduld haben...

Also weiterhin gutes Abschwellen!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ein paar Wochen nach der OP mit der Lymphdrainage begonnen und ich finde es total angenehm. Weiß nicht wie , an da was kaputt machen sollte - die Behandlung ist sehr sanft. Frag doch mal de KFO oder Hausarzt nach einem Rezept, wenn der KFC sich ziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich kann meinen Senf als Patient und Anwender dazugeben. Als Patient habe ich am Tag nach meiner OP die erste Lymphdrainage bekommen (und sehr genossen).

Als Anwender (ich bin selbst Heilmasseurin) kann ich dir aus Erfahrung sagen, das ich sehr gute Erfolge erziele. Das mit dem Alter höre ich das erste Mal- wenn was helfen kann, bzw. das Abschwellen beschleunigt werden kann, ist es meines Erachtens egal ob ich 8 oder 80 bin. Schmerzhaft ist das Ganze auch nicht, ( wenn ja, läuft was nicht richtig) und helfen kann es immer. Aufpassen müsstest du, wenn du Fieber hast oder sehr starke Schmerzen, Rötungen, etc. Dann besteht natürlich die Gefahr einer Entzündung die dann verteilt werden kann.

Und im Übrigen kann ich dich beruhigen. Meine OP ist jetzt über ein halbes Jahr her und es gibt immer noch Tage an denen ich mehr oder weniger geschwollen bin. Sei geduldig!

Lg andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für vielen Antworten....;) ich werde montag noch mal meine KFO fragen was sie dazu meint.....da meine Klinik ( wo ich gerade sehr unzufrieden bin) erst in 6 wochen mich wieder sehen will.....aber eure antworten haben mir hoffnung geben....;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi jule! Ich bin ca 11,5 wochen post op und habe mein mittlerweiles drittes lymphdrainagen rezept. Die schwellung sehe ich bei mir auch heute noch und auch, wenn die LD vielleicht nicht von heute auf morgen die schwellung reduziert, so tut sie einfach nur gut! Es handelt sich da um eine ganz sanfte gesichtsmassage und oft habe ich zumindest von meiner familie gehoert, dass ich abgeschwollener nach der LD aussehe. Ich hoffe du bekommst das rezept, der aerztin wuerde ich was geigen, die soll lieber einfach mal das rezept ausstellen, da diese ganzen zahn- und kieferdocs keiner budgetordnung beim verschreiben von LD und physio unterlegen sind!

Daher kopf hoch und hol dir das rezept :-)

LG und alles gute!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber gerne doch ;-) aber rein theoretisch die aerztin stellt sich quer, dann frag bei den kieferchirurgen und dem hausarzt nach! Die suboptimale loesung waere du therapierst dich selbst aber muss halt die richtige technik sein, vllt kann youtube da helfen! LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so hab seit heute mein Rezept für die Lymphdrainage und am Montag gehts los....hoffentlich bringt es was und ich mach langsam mal ein paar Fortschritte....;)

 

Danke für eure Ratschläge......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin so froh dieses Forum gefunden zu haben.

Ich bin 5 Wochen Post operativ.

Habe auch noch leichte schwellungen und die lymphy tun auch etwas weh.

Habe jetzt das 2te Rezept für Lymphdrainage.

Das tut einfach nur gut. Im Moment könnte ich ständig heulen weil es noch nicht ganz abgeschwollen ist.

Aber wenn ich das alles hier lese denke ich das das bei  ir noch im Ramen ist.

LG :445:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0