Wasserflasche

UK Rückstand verschlimmert sich durch Spange...

Hallo

 

also ich habe nun seit ein paar Wochen eine feste Spange. Diese muss ich ca 1 Jahr tragen bis zur OP. (Bimax). So letze Woche bekam ich einen neuen Draht und seitdem geht der UK immer mehr nach hinten....genau das Gegenteil was ja eigentlich passieren soll....

 

Ist das normal?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

 

ich würde sagen, das ist normal. Meine KFO hat mir auch gesagt, dass sie erst mal alles verschlimmern müsse, damit es nachher besser wird bzw. zum OP-Zeitpunkt richtig sitzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß dich, 

 

ja, das ist wirklich leider so richtig. Mein Kfo nennt das " Verschlimmbessern".....netter, passender Ausdruck  :483:

 

deine Zähne haben sich mit deiner Kieferfehlstellung arrangiert und es kompensiert. Nun werden die Zähne mit der Spange aufgerichtet und in die normale Position gebracht. Das heißt dann ,es wird dekompensiert. Bei der eigentichen OP sollte es dann möglichst in normaler Relation zueinander passend operiert werden.

 

Ich fand den Davorzustand auch blöd, da im Kopf das Bild ist......Zahnspange- bald siehts schöner aus.....

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt, wie Schesine und Glencoe schon schrieben, völlig normal.

Es funktioniert so:

- Wenn ein Kiefer falsch steht, passen die Zähne ihre Position im Laufe der Zeit an, so dass man trotzdem (in den meisten Fällen) abbeißen und kauen kann. Die Kieferfehlstellung wird also durch die Zahnstellung kompensiert.

- Wenn man die Kieferfehlstellung korrigiert, aber nichts an der Zahnstellung ändert, hat man nachher richtig stehende Kiefer mit Zähnen, die an eine Fehlstellung angepasst sind. Das sieht nicht gut aus und funktioniert auch nicht besonders.

- Vor der OP erfolgt deshalb die von Glencoe angesprochene Dekompensation: Die Zähne werden einfach gerade auf den jeweiligen Kiefer gestellt, und die Anpassung an die Fehlstellung wird aufgehoben.

- Im Falle einer Unterkieferrücklage bedeutet das: Der Überbiss wird erst einmal größer, aber das ist gut so, denn sonst könnte man schlecht operieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich allen anderen nur zustimmen, bei mir hat sich die Zahnfestellung während der Spangenzeit eindeutig verschlimmert.

Du wirst sehen, nach der OP hast du einen perfekten Biss!

 

Alles gute weiterhin!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi wasserflasche!

 

Ich steh kurz vor der OP und meine Kieferfehlstellung ist jetzt noch besser zu sehen, weil die Zähne geradegestellt worden sind ;-)

Mein UK liegt sehr weit zurück, deshalb legt sich meine Unterlippe oft mal hinter die oberen Vorderzähne. Ich seh aus wie ein Kaninchen. *lol*

 

Aber ich kann dich beruhigen. Einem selber kommt das immer viel schlimmer vor als das für Außenstehende aussieht. Halte durch! Nach der OP wird der Biss sehr gut aussehen!

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann kann ich ja von Glück sagen, dass ich finde das mein Überbiss schon weniger ausschaut ;)

Aber gut bei mir muss er ja ohne OP ein bestmögliches Ergebniss zaubern.

 

Lass dich nicht verschrecken, wenn es "schlimmer" ausschaut.

Das Endergebnis wird dafür umso besser.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden