melsn

Und wieder ein loses Bracket..

Hallo Leute!

 

Mich würde mal interessieren, ob sich eure Brackets auch ständig lösen oder ob es nur mir so geht?

 

Ich hab im Unterkiefer Metallbrackets und im Oberkiefer, nur an den vorderen Zähnen, eine durchsichtigere Variante. Lustigerweise sind es immer die Metallbrackets, die sich lösen. Ich hab meine Zahnspange seit knapp einem Jahr und hab nun bereits zum vierten Mal zuhause ein Bracket verloren. Es vergeht auch kaum ein Bogenwechsel, wo sich nicht ein Bracket löst und dies neu geklebt werden muss. Allerdings finde ich es dann nicht so schlimm, da ich ja bereits in der Praxis bin. Ich achte auch sehr darauf, dass ich nichts hartes esse und ich beiße auch auf keines der Brackets auf.

 

Heute handelt es sich um ein Bracket am letzten Zahn und ich hab weder die Lust noch die Zeit um bald zum KFO zu gehen. Mein nächster Termin ist erst in vier Wochen. Geht ihr bei einem losen Bracket immer gleich zum KFO? Oder wartet ihr einfach auf den nächsten Termin?

 

Wie geht es euch damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also meine brackets halten wie bombe:-) das einzige was mir ab und an passiert ist das der draht ganz hinten rausgeht, ist aber ganz schnell wieder drinnen..

Ist sicher extrem nervig wen man nur probleme hat mit den brackets

Ich hab auch metall und durchsichtig.

Aber alle vier wochen istveh supi, ich jede woche oder alle 14 tage:-(

Muss aber auch sagn das ich die spange erst drei monate habe und bereits den dritten bogenwechsel, da bleibt mir nix andres übrig als ständig zum kfo..

Wie lange musst den die spange cirka noch tragen?

Liebe grüsse:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

 

danke für deine Meinung. Ich wünschte meine würden auch wie Bombe halten. ;-)

 

Jede Woche oder alle 14 Tage stell ich mir allerdings auch anstrengend und vor allem aufwendig vor.

 

Ich hab Anfang 2014 meine UK-VV und dann noch mindestens ein halbes Jahr. So würde mich die Zahnspange ja nicht stören, aber der ständige ungeplante Weg zum KFO nervt langsam.

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo melsn,

 

wirklich "komisch".

 

Ich habe nun zum zweiten mal Brackets, alles zusammen trage ich sie ca. 4 Jahre und bei mir ist noch nie ein Bracket abgefallen.

Dabei beiße ich auch mal in ein Apfel ect.

 

Was aber bei mir schon 1-2 mal der Fall war, dass ein hinterer Ring um ein Backenzahn beim KFO/Kontrolle ob alles fest ist, locker war und neu geklebt werden musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Brackets halten auch Bombe.

Und ich achte nicht so auf das Essen. Ich futter Chips und Nussmüsli etc.

Aber ich kaue eh langsam ;)  .

 

Wenn das abgegangene Bracket dich nicht stört könntest du bestimmt bis zum nächsten Termin warten. Die Frage ist eher ob dann noch das Zähneverschieben so stimmt?!

 

Ruf doch einfach mal beim Kfo an - dauert nicht so lange wie ein Besuch und kann dir dann sagen ob es ok ist, wenn es beim nächsten termin erst wieder angebracht wird.

 

Alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo melsn,

 

meine Brackets sind nie abgegangen, nur die 3er Keramikbrackets im OK haben sich immer gleich selber zerstört, aber der Rest hat immer noch wunderbar auf den Zähnen gehalten. Aber: Mein KFO hatte mir eingeschärft, dass ein abgegangenes Bracket ein Grund für einen Notfalltermin ist, und man sofort anrufen soll. Die einzige Ausnahme waren gerade die Knöpfe, die ich hinten linkes auf den Backenzähnen habe und mit denen ich mit Gummis noch den letzten Rest eines minimal offenen Bisses zuziehe. Da hatten wir besprochen gehabt, wenn ein Knopf abgeht, reicht es, wenn ich mich erst nach seinem Urlaub melde, weil dann eigentlich nur der Zustand von vorher vorhanden ist. Hat natürlich eines gehört und ist promt nach ca. 5 Tagen abgegangen.

 

Wenn es ein Bracket ganz hinten ist, kann man es je nachdem auch durch ein Band ersetzen?

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Kommentare! Mein KFO wäre sowieso wieder erst am Montag in der Praxis gewesen. Ich werde dann einfach mal anrufen und nachfragen.

 

Ich bin ein wenig neidisch, dass die Brackets bei euch so gut halten.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey! Das Thema ist zwar schon etwas älter, aber ich bin mir sicher, du interessierst dich noch immer für Antworten.

Mir sind auch schon sehr oft Brackets abgebrochen. Bei mir waren es vor allem die Keramikbrackets.

Das erste Bracket ist mir 2 Wochen nachdem ich die Zahnspange bekommen habe abgebrochen. Ich habe mit meinen Schneidezähnen in ein etwas dickeres Schokoladenstück rein gebissen. Schon hab ich etwas knacken gehört und ich konnte das Bracket am linken Schneidezahn hin und her schieben. Es war Freitag morgen, mitten am Schultag. Ich rief sofort meinen KFO an und bin dann ratzfatz zu ihm hingegangen. Das Bracket wurde rangeklebt und ich war wieder happy.

Genau eine Woche später ist mir das Bracket am rechten Schneidezahn abgebrochen. Dies war aber wirklich mein verschulden, weil ich etwas seeehr hartes gegessen hatte. Leider hatte ich nicht so viel Glück wie davor gehabt, denn es war Freitag Abend. Mein Wochenende war schon mal hin. Und was passierte mir am Sonntag Abend? Mir ist noch ein Bracket abgefallen am zweiten vorderen Backenzahn rechts, beim Olive essen. Hab wohl etwas zu hart auf den Kern gebissen.

Der nächste Vorfall ereignete sich ca. 1 Monat später. Wieder haben ich wohl zu hart auf den Kern einer Olive gebissen. Am Anfang fiel es mir gar nicht auf, denn es hat kein Geräusch gemacht. Erst als ich das Bracket angefasst habe, fiel mir auf, dass es locker ist. Diesmal war es der seitliche Schneidezahn links. Am nächsten Tag sofort zum KFO, und ganz ehrlich, inzwischen war es mir echt peinlich dort hinzugehen. Mein KFO sagte, in der Anfangszeit kann das passieren. Und, dass ich keine Oliven mehr essen sollte. Habe inzwischen die Olivensorte gewechselt und schon seit 5 Monaten ist kein Bracket mehr abgebrochen. Hoffen wir mal, es bleibt so. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na zum Glück mag ich keine Oliven. :485:

 

Ich bin beruhigt, dass es noch jemanden so geht. Ich muss aber klopfen, denn jetzt ist mir schon sehr lange kein Bracket mehr abgegangen. Weder zu Hause, noch beim KFO. Na, hoffentlich verschrei ich's jetzt nicht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast ja in einem anderen Thema geschrieben, dass du auch Damon Brackets hast. Als ich 2 Wochen ein Praktikum bei meinem KFO gemacht habe sind SOS-Patienten gekommen, denen ebenfalls ein Bracket abgefallen ist. Und komischerweise waren es immer die Damon Brackets... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also ich hatte jetzt in den anderthalb Jahren null lose Damon-Brackets. Komisch eigentlich, denn ich habe sonst immer Pech mit anderen Sachen. Vielleicht ist das wirklich Pech.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Sanane,

 

also ich hatte knapp zwei Jahre Damon-Brackets und mir ist nie ein einziges abgefallen. Wenn, dann haben sich die Keramikbrackets zerstört, aber der Rest hat immer wunderbar gehalten. Nur die Knöpfchen, die ich momentan auf den Zähnen habe, um den letzten Rest eines offenen Bisses zu schließen, gehen immer wieder ab, beim Gummi einhängen, beim Zähnputzen, bei der Reinigung beim Zahnarzt, ...

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig, bei mir handelt es sich um die Damon-Brackets. Grundsätzlich bin ich ja sehr zufrieden damit! Meine Theorie: Bei meinem Biss mussten die Brackets aber auch schön herhalten, denn ich hab ausschließlich auf der linken Seite gekaut und wenn ein Bracket abging, dann links. Rechts hab ich nie genutzt und vermutlich hat deshalb da auch alles super gehalten. Wenn sich während dem Bogenwechsel in der Praxis ein Bracket gelöst hat, wird wohl die Arzthelferin was falsch gemacht haben. Ich hab seit ein paar Terminen eine andere und die ist so vorsichtig, das ist kein Vergleich mehr. Seitdem hält auch alles bombenfest. Ist aber nur eine Theorie. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Melsn,

 

tauscht bei dir die Arzthelferin den Bogen?

 

Da vertraue ich nur dem Kfo das er da alles richtig spannt etc.

Die Arzthelferin kann von mir aus den Zahnstein wegschmirgeln oder die Drahtligaturenenden verstecken.

 

Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir tauschen auch die Helferinnen die Bögen! Ist ja auch nicht unbedingt schwer! Der KFO sagt an welche Bögen und die führt aus :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Oleander,

bei mir kommt der KFO und schaut sich das zuerst genau an und sagt dann den Helferinnen was sie machen sollen. Zum Schluss kontrolliert er alles nochmal sorgfältig. Find ich schon ok so.

LG melsn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte den Damon Brackets ja nichts vorwerfen, bei einigen halten sie halt besser als bei anderen.

Bei mir wechselt auch immer die Arzthelferin den Bogen. Kann sie überhaupt nicht leiden, weil sie ziemlich grob arbeitet. Hinterher guckt der KFO, ob alles gut sitzt. Finde ich schade, würde mir lieber vom KFO den Bogen wechseln lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir haben sich am Anfang auch ca. 4 Brackets verabschiedet. Das passiert später eigentlich nicht mehr, wenn man stärkere Bögen drin hat. Zumindest ist das meine Erfahrung. Ich habe mir einmal ein Bracket mit einem Bonbon abgebissen. Das war fast schon wieder lustig, hat aber dummerweise 40 Euro gekostet.. Man kann halt Pech haben, je nachdem wie die Kraft auf das Bracket wirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in den letzten 9 Monaten keinen Stress mit gelösten Brackets gehabt oder rausrutschenden Bögen.

 

Ist wohl wirklich Pech wenn eines oder mehrere die Flucht ergreifen außer man hat einiges dazugetan ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden