Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Progenie95

- - -

-Werbung-

-Werbung-

Ich denke jeder hier bezahlt einen monatlichen Beitrag an seinen Kfo, die Behandlung dauert ja auch mehrere Monate, Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du einen Kfo gefunden hast und bei ihm die Behandlung anfängst und diese mit der KK läuft, dann

schickt dein Kfo den Heil-Kosten-Plan an die KK, der auch schon die (anfallenden) Kosten grob aufführt.

 

Dieser Plan wird von der KK abgesegnet oder nicht.

Aber bei dir hört es sich ja so an als ob es keine Probleme geben wird diesbezüglich.

 

Überwiegend schickt der Kfo dann der KK monatl. eine Rechnung zu. Von dieser Rechnung zahlst du dann die 20%.

 

Je nach dem was gemacht wurde fällt sie eben aus.

 

Aber mit 40-60€ monatl. solltest du rechnen.

 

Wie es dort mit Raten aussieht, dass musst du dann mit der KK und dem Kfo klären.

 

Hinzu kommt natürlich auch ob du noch höherwertige Materialien willst oder Standard.

Dazu dann bei einer OP: die Modell-OP die man wohl selber zahlen muss (wenn man sie will) ca. 300€ aufwärts, je nach dem wo du dich operieren lässt.

Plus Retainer die man auch selber zahlen muss.

 

Vielleicht kannst du dir einen Aushilfsjob suchen, der würde dann ein wenig Bargeld in die Kassen spülen.

Kann man gut neben Schule/ Studium organisieren.

 

Alles Gute dir :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den 20% bezahlst pro Quartal (also 4xmal im Jahr) einen Teilbeitrag zu dem was die Krankenkasse finanziert. Es wird ja eine Komplettsumme ausgerechnet und von der werden dann eben deine 20% bezahlt. Bei mir zB war es so, dass ich im ersten Quartal (Januar- März) nur 26€ bezahlt habe da nur Abdrücke gemacht wurden. Im dritten Quartal, als meine OP war ist zB ein Betrag von 96€ fällig weil da eben einiges angefertigt wurde, Abdrücke, etc.

 

Es kommt also immer darauf an was im Quartal gemacht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

Du darfst auch die Zusatzkosten nicht vergessen.

Es gibt doch kaum einen KFO mehr, der wirklich alles nach Standard macht.

Meiner hat immer ein Paket, wo kleinere Brackets, alternative zu HG und so drin enthalten sind.

Heutzutage ist z.b. der Retainer Standard, was auch sinnvoll ist und das allein sind ein paar hundert euro extra.

 

Ich bezahl montalich 90€ auf fasst 2 Jahre (für die extras und den Eigenanteil) und am Ende kriege ich eine rechnung, mit der ich dann die 20% von der KK wieder bekomme.

 

MFG Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0