Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
julia87

seitlich offener Biss- mag nicht mehr!

Ich habe seit Wochen ganz stark das Bedürfnis die Gummi"therapie" zum letzten Schließen des Bisses seitlich abzubrechen.

 

Es wäre nicht mehr allzuviel,so ich das als Laie beurteilen ´kann.

 

Aber seit MONATEN tut sich nichts! Ich trage die Gummis immer 24 Stunden (6Monate ). Ich habe es bis jetzt  Vorbildhaft mitgemacht, aber nun beginnt meine Compliance zu schwinden. :-(

 

Sie schränken meine Lebensqualtität massiv ein und ich "kann sie bis aufs Blut nicht ausstehen"!

 

Kann ich nicht auch mit einem geringem offenen Biss rumlaufen?!?!

 

Was meint ihr?

 

glg Julia

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Gute Frage ... Wenn ich mich richtig erinnere, sind hier ein paar Leidensgenossen/innen mit diesem Problem nach einer OP, so Würmchen. Und wenn ich mich nicht irre, korrigiert mich bitte, kann so ein seitlich offener Biss erhebliche Beschwerden bereiten. Hatte selber einen nach einer rein kfo Behandlung und "nur" über ein paar Zähne und die Fehlbelastung für die Kiefergelenke war eine Katastrophe. Einen vergleichbaren Fall habe ich übrigens in der Literatur gefunden. Es könnte sich ein ua rückwärtiger Zwangsbiss entwickeln ... Um Missverständnisse auszuschließen, der Fall in der Literatur war eine neutrale Bisslage und neutrale Okklusion, also keine weiteren Kiefer-/Zahnfehlstellungen, bis auf fehlende Kontakte in einer Gruppe von 3 Zähnen zwischen OK und UK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dagmar!

 

Danke für deine Antwort. Ja, ich hab eh über die Suchfunktion geguckt. Aber so richtig was Konkretes hab ich nicht gefunden .-(.

 

Ich weiss jetzt grad auch nicht was ich machen soll.....

 

Was du hier sagst klingt leider nicht nach meiner  erfhofften Antwort. Von wegen: " Nein,kein Problem die paar Millimeter...." :-(

Anscheinend gibts da wenig Spielraum....

 

Hab jetzt mal die Gummis komplett weggelassen damit die Zähne wieder fest werden.Vor allem mein leidender Backenzahn.Hab mir einen Termin bei einem anderen KFO geben lassen und werde dann entscheiden.

 

Danke dir!glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....

 

Kann ich nicht auch mit einem geringem offenen Biss rumlaufen?!?!

 

Was meint ihr?

.....

 

Hallo Julia,

 

natürlich kannst Du auch mit offenem Biss rumlaufen - aber wenn ich Dir aus meiner Behandlung (mehrere Monate - bestimmt 12, wahrscheinlich noch mehr - mit einer Vielzahl an Gummis wegen seitlich offenem Biss) einen Rat geben darf: Zieh's mit den Gummis durch: Das Gefühl, wenn nach Abschluss der 'Gummitherapie' die Zähne richtig aufeinander passen ist wirklich toll und unbeschreiblich angenehm. Ich bin extrem froh, dass ich das durchgezogen habe!

 

Gruß und guten Erfolg!

 

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hajo!

 

Hmmm.....ich trage ja auch schon so lange gummis und bin einfach demotiviert weil es echt nur ein kleines Stückchen ist und es EINFACH NICHT ZUGEHT. :-(

 

Und wenn ich mir sicher sein könnte,dass es halb so schlimm für meine Kiefergelenke und Zähne wäre,wenn er nicht geschlossen wäre,dann würd ichs sofort belassen.

 

Aber ich denke,dem ist nicht so Und ich werde es weiterhin durchziehen.Hab die Gummis eh schon wieder drinnen.

 

Hatte übrigens auch 4Monate lange 12-14Gummis im Mund. :-/

 

Hatte dein KFO was dazu gesagt warum es bei dir so lange dauerte bis er geschlossen war? Wie groß war deine Lücke anfangs?Welche gummistärke hast du benutzt und wie genau hast du spannen müssen?

 

Daaanke!  glg J.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julia,

 

12 bis 14 Gummis ist schon ganz schön viel - ich hatte nur etwa die halbe Zahl...

In der gesamten Zeit hatte ich wechselnde Konfigurationen einzuhängen; meistens Dreiecke, manchmal Parallelogramme - und zur allergrößten Freude (um die Mitellinie einzustellen) eine Zeitlang quer über die Front... Aber auch da  kommt man durch.

Die Stärke meinner Begleiter war immer 'medium', die Länge 3/16'' und 1/4''.

 

Man gewöhnt sich an Vieles. Gegen Ende der Behandlungszeit habe ich mich gelegentlich sogar dabei erwischt, dass ich (z.B. nach dem Essen) mit der Zunge 'nachgeschaut' hatte, ob die Gummis wieder drin waren oder nicht... Ein hoher Grad an Gewöhnung!

 

Warum ich über diese beschriebene etwas längere Zeit das Vergnügen mit Elastics hatte, weiß ich nicht - auf jeden Fall war es offenbar nötig, um die Lücken zu schließen. Meine KFO hat nie ein Zeichen von Ungeduld gezeigt, und so habe ich es halt als normal hingenommen, dass das mal so lange dauert....

 

LG und nochmals guten Erfolg und vor allem: Viel Ausdauer!!!

 

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0