Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ma-lu

(Action)Sport nach OP

An alle operierten:

Ab wann konntet ihr wieder richtig Sport machen?

Bei mir geht es um folgendes, ich würde gerne 4 Monate nach der OP Snowboarden gehen und 6 Monate später Flyboarden, das ist mit etwas mehr Action (ein Board auf dem Wasser, auf dem man durch Jet Antrieb ein Paar Meter hoch in der Luft ist). Was meint ihr? Ist das zu gefährlich, kann ich es ausprobieren?

Snowboarden kann ist sehr gut, das mache ich seit über 10 Jahren und das Flyboarden ist nur für 30 Minuten (Schnupperstd), wenn man da fällt, jedoch direkt ins Wasser.

Freu mich auf eure Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hy ,

 

ich bin jetzt genau 3 monate post op und muss sagen ich mach schon wieder alles :)

6 Wochen nach der op wurde das "sportverbot" von meinem chirurgen so und so aufgehoben und ich hab dan wieder angefangen zumba zu gehen ..

mitlerweile war ich schon im hochseilgarten - klettern - biken .. ich hab immer schon die beisserchen zusammengehalten  um blöde schläge zu vermeiden ..  

im grossen und ganzen darf ich  schmerztechnisch nicht meckern ^^

 

wenn ich meinen jetztigen zustand anschaue würde ich auch snowboraden gehen in einem monat - und das flyboarden würd ich auch machen :)

 

 

lG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Danke für deine Antwort! Das hört sich ja suuper an bei dir! Wie lang warst du krankgeschrieben?

Das erleichtert mich grad, denn man liest hier auch so viel negative Geschichten, dass ich mich gefragt hab, ob ich den Sport dann überhaupt machen kann. Ich hoffe bei mir verläuft alles gut, dann sollte es ja klappen!

Dir noch weiterhin gute Heilung!

Liebe Grüße

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich darf echt nicht meckern :) mir ging es wirklich sehr gut nach der OP :)

Ich war ein Monat und 3 Tage Krank geschrieben !

Für mich und meinen Körper hat das so gepasst .

 

 

lG und alles Gute für deine OP !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ma-lu,

 

hast Du auch mal nach den entsprechenden Sportfäden gesucht? Ich weiß, dass es dazu welche gibt, auch bezüglich der Gefahr, etwas ins Gesicht zu bekommen. Vom Mitlesen habe ich den Eindruck, dass die längsten Sportverbote 3 Monate sind und wahrscheinlich auch deshalb, weil dann wirklich alles funktioniert und man sich nicht vorher überlegen muss, ob etwas funktioniert oder gefährlich ist.

 

Ich würde mit den 4 und 6 Monaten auch noch zusätzlich auf Deinen Körper hören, ob die Kraft und Ausdauer da ist und einfach auch schauen, dass Du die Möglichkeit hast, jederzeit aufzuhören. Ich war 9 Monate nach der Bimax Snowboardfahren und es hat mich einmal auch ziemlich zerlegt, aber zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht den Eindruck, dass die Kiefer damit ein Problem hatten. Aber die Ausdauer war nicht wirklich da, das lag aber im Nachhinein wahrscheinlich auch daran, dass ich zu diesem Zeitpunkt einen Eisenmangel hatte und ich würde vermuten, der kam aufgrund der OP zustande. (Und so etwas wie ein blaues Auge kann man sich selbst dann beim Snowboardfahren holen, wenn man sich nicht wirklich bewegt, glaub mir).

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ich weiß, dass in meinen Unterlagen für die op 3 Monate sportverbot steht, mal sehen wann es wirklich aufgehoben wird, hoffe etwas früher (würd dann gern Yoga machen).

Das ist völlig klar, dass ich auf meinen körper hören muss, ich denke auch, dass ich nicht so viel fahren kann wie dieses Jahr in einer Woche Skiurlaub, aber Hauptsache ich kann ein bisschen Boarden. Werd mir auch einen helm mit Zusätzlichem Schutz über dem Mund und Kiefer kaufen, um das Gefühl zu haben mein Kiefer ist gut geschützt, falls mir etwas ins Gesicht fliegt/knallt.

Danke für eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0