Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffi.

Lose Zahnspange - Würgreflex ect.

Hallo,

 

ach Mensch, ich dachte ich werde hier nie wieder ein Thema eröffnen und hätte nun alles geschafft.

Aber mein KFO wollte gerne eine lose Zahnspange bei mir nach dem ganzen Einsetzen.

Gestern bei der Anprobe hat die Zahnspange für unten noch nicht gepasst und ich durfte nur erst mal die für oben mit nehmen. So weit so gut.

 

Ich schaffe es nicht die Spange länger als 2 Minuten zu tragen. Ich fange sofort an zu würgen und bekomme es nicht in den Griff.

Die Speichelbildung ist Wahnsinn, aber ich denke das werde ich mit der Zeit "lernen", aber den Würgereflex?

 

Zudem kommt ein ganz komischer Geschmack dazu, man kann sagen nach Metall.

 

Manchmal habe ich auch das Gefühl, die Zahnspange geht nicht "hoch genug", sie ist wahnsinnig eng und schmerzhaft, kann es daran liegen, dass die Zahnspange nicht weit genug oben im Gaumen ist, oder sind das alles ganz normale Dinge, woran man sich gewöhnen muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Steffi,

 

ich weiß nicht, ob es dir weiterhilft, aber ich kann nur sagen, ich hatte 11 Jahre lang eine lose Zahnspange, aber dieser Würgereflex trat bei mir nicht auf, auch wenn ich manchmal auch das Gefühl hatte (wenn ich sie enger gestellt oder ein paar Tage nicht getragen habe), dass sie nicht "hoch" genug war - das hat sich aber schnell wieder gegeben. Ich denke nicht, dass dieser Reflex auftreten sollte, so, wie du es schilderst, klingt es, als wäre sie vielleicht tatsächlich zu eng oder falsch eingestellt. Liegt sie denn oben am Gaumen an? Hast du so Häkchen bekommen, dass du sie selbst verstellen kannst? Die verstärkte Speichelbildung ist glaub ich normal - leider :P, ich hatte auch am Anfang einen unangenehmen Geschmack, aber daran gewöhnt man sich - bzw. der Geschmack nach neuem, frischen Plastik und Metall verändert sich auch. Sonst die Spange tagsüber in ein Wasserglas oder Kukis legen oder mal mit Essig schrubben und dann unter kaltem Wasser abspülen. Wegen des Würgereflexes würd ich auf jeden Fall nochmal den Kieferorthopäden konsultieren.

 

Wünsch dir alles Gute und Durchhaltevermögen!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

 

ach du, mir tut das sehr leid für dich! Hattest du schon einmal lose Spangen oder Schienen? Vllt brauchst du länger, um dich daran zu gewöhnen? Würde aber auf jeden Fall Kfo fragen. Mit dem Gefühl, die Spange sei nicht hoch genug, denke ich, es könnte so sein, wie Kathrinchen vermutet, sie liegt wohl nicht am Gaumen an, weil sie zu eng ist. Kann an der Abdrucknahme liegen; unabhängig davon, ob Klammern vorhanden sind oder nicht.

Hoffe, das Problem kann iwie gelöst werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steffi:

 

Es gibt gut gemachte Spangen diese sind grazil die Halteelemente erfüllen ihren Zweck und stören die Okklusion nicht. Sprich der Techniker versteht sein Handwerk. Das Zeitfenster nach Multiband-Ex ist sehr eng 24Stunden dann sollte spätestens die Spange eingesetzt werden. Es gibt sehr viel auf das man achten muss, leider wird das oft nicht genügend gemacht. Stell doch mal Bilder ein. Würgereitz, vermutlich ist die Spange schlecht ausgeformt der Kunststoff darf den weichen Gaumen nicht berühren. Geschmack, lege die Spange ins Wasser wenn sie nicht im Mund ist.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0