Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SabiMausiii

jetzt gibt es doch Ne Reop....

Hey ihr lieben.

Heute war ich beim kfo und habe die Nachricht erhalten das der unterkiefer doch nochmal operiert werden muss...

Er sagte es kann da einfach nichts mehr machen und meine Gelenke lassen Gummis oder sowas auch nicht Negr zu....

Er sagte es hat viel hin und her überlegt und ja gehofft das HerbstScharnier bringt was aber leider ist das nur total schmerzhaft in Gelenk und bringt nichtsmehr.

Er hat heute nochmal mit meinem kfc telefoniert und ich soll Freitag zum kfc da werden abdrücke genommen. Die op Bögen habe ich heute bereits bekommen....

Ja nimmt das denn jetzt nie ein Ende... :-(

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo SabiMaus,

 

das tut mir echt Leid für dich.

 

Sind die beiden (Kfo/ Kc) sich denn sicher, das dein Kiefer diesmal so bleibt wie er versetzt wird?

Wo ist denn die Strecke, die sie bei der UK VV hinoperiert haben hin?

 

Ist denn das erneute Operieren gut für deine Gelenke?

 

Wünsche dir gaaaaaanz viel Erfolg für die 2te Session und das es auch so bleibt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo SabiMausiii,

 

das tut mir schrecklich leid für Dich.

 

Wirst Du denn jetzt wieder beim selben Chirurg operiert? Wenn ja, würde ich genau nachfragen, was er tun wird, um eine weitere Rezidive zu vermeiden.

Ich glaube, ich würde mir sogar einen neuen Chirurgen und womöglich auch einen neuen KFO suchen.

Dass sich beide nicht erklären können, wie das passiert ist, finde ich sehr bedenklich. Wer von beiden die Schuld trägt, ist natürlich nicht nachzuvollziehen, vielleicht sogar beide.

Wo die Verlagerungsstrecke hingekommen ist, würde mich allerdings auch interessieren...

 

Wenn ich mich recht erinnere, stand in Deinem OP-Bericht, dass der Chirurg seit drei Jahren keinen Oberkiefer mehr operiert hatte? Warum operiert er denn dann überhaupt Kiefer, wenn er kaum Erfahrung damit hat? Dann sollte er diese Arbeit doch lieber den Chirurgen überlassen, die solche OPs täglich durchführen! Ich hatte so einen Chirurg, und in den sechs Monaten seit der UKVV hat sich am Kiefer nichts bewegt, und das ohne Splint.

 

Auf jeden Fall wünsche ich Dir für diesmal ein ganz tolles und natürlich auch bleibendes Ergebnis!!!!!

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja also ich denke mal schon eas die sich einig sind.

Beim erstenmal wurden rechts acht und Links sieben mm gemacht. Diesesmal auch wohl wieder sieben.

Mein kfo vermutet das es eine Kombi aus splint zu kurz waren nämlich nur acht Tage und zu starkes Muskulatur....

Jeden Tag tuen mir die Gelenke mehr weh. Selber habe ich auch viel Physiotherapie und Kraniosacrale Therapie in der Praxis nabgen JapRem uMo meinem Chef, aber alles nicht so den Erfolg denn ich mir erhofft hatte.

Habe Freitag bei meined alten Chirurgen nochmal nen Termin. Eigentlich vertraue ich hin sehr und möchte jetzt nicht noch auf Ne Suche gehen. Der nächste ist nämlich erst nochmal 60km weg.

Mein kfo will diesermal den splint selber anfertigen.

@Ines ja mein kfc hat den ok drei Jahre nicht gemacht aber muh weil ihn die Risiken zu hoch sind. Uk operiert es öfter. E auch fünf Jahre Chefarzt in ehmDo uni kh auf der mkg der weiß schon was es macht. Meine beste Freundin hatte vor zwei Monaten ihre uk-vv da, da schaut alles super aus und Ne gute Freundin vor 3 Jahren die ist auch surep Zufrieden.

Mal sehen was es Freitag sagt. Ob es das überhaupt nochmal machen würde

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo SabiMausiii,

 

ich glaube, so langsam solltest Du wirklich aufhören, hier zu schreien :-(. Ich würde den KC auf alle Fälle dahingehend nerven, was getan werden kann, um ein erneutes Rezidiv zu vermeiden, habe ich in meinem Fall auch getan. Könnte vielleicht auch der Grund gewesen sein, warum ich mit dem Splint (8 Wochen, festverdrahtet) wenig Probleme hatte, ich wußte ja, warum ich ihn trug. Wovon ich im Forum im Bezug auf den UK gelesen habe, ist unter anderem Physiotherapie vor der OP um die Muskulatur vorzubereiten und auch Botox-Injektionen.

 

Alles Gute für Dich!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Komme gerade von kfc. Habe jetzt am 20.10 Termin für die neue Uk op.

Ich hoffe nur echt das meine Nase das mit macht und meine nasenscheidewand sich dadurch nicht wieder verschiebt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sabi,

 

bist Du Dir sicher, dass Du an einem Sonntag operiert wirst? Der 20.10. ist nämlich mein Geburtstag, deshalb weiß ich es so genau.

 

Alles Gute für die OP!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:)) mein kfc hat zum Glück auch schon von alleine gesagt, dasswir den kh Aufenthalt den diesmal auch verkürzen können da es mir nach der bimax so gut ging und das ja denn quasi halbe miete ist. Aber es kommt halt auch darauf an wie nein Körper auf die Narkose reagiert da ich ja die letzte Zeit schon ziemlich viel Chemie in Blut habe

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0