Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
snoody

Logopädie: Schallwellengerät eine Gefahr für Platten und Schrauben?

Liebes Forum,

 

vor 4 Wochen hatte ich meine UKVV und durfte nun diese Woche mit Logopädie (da ich seit der OP Probleme mit dem Lippenschluss habe) und Physiotherapie anfangen.

 

Gestern war ich bei der ersten Logopädie-Sitzung. Unter anderem wurde mir dort mit so einer Art "Vibrator" (sorry, aber das trifft es leider wirklich am besten) an den Bereich Rücken, Schultern, Hals und anschließend auch ans Gesicht gehalten. Das war an und für sich total angenehm. Halt wie eine Massage. Das Ding vibriert ultrahochfrequent. Danach hat sich alles etwas entspannter angefühlt.

 

Allerdings habe ich mich dann abends gefragt, ob das im Gesicht überhaupt so gut ist?! Könnten die Vibrationen die Schrauben der Platten lockern?! Die Logopädin meinte nämlich, dass die Vibrationen bis zu 6 cm unter die Haut gehen und somit auch tiefe Verspannungen lösen können.

 

Ich weiß nicht, ob das eine total bescheuerte Frage ist, daher hab ich etwas Unbehagen, da meinen KFC zu fragen und wollte erstmal hier im Forum fragen, war ihr davon haltet?!

 

Vielleicht hat ja auch schon jemand Erfahrungen damit?

 

VG

snoody

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo snoody!

 

Das ist ein Schallgerät, kein "Vibrator". Das habe ich von meiner Logopäden mit nach Hause bekommen. Es ist dafür da, dass die Schallwellen das Gewebe lockern und dass das Gewebe besser durchblutet wird.

Du kannst das Gerät auch im Gesicht anwenden, nur hat mir meine Logopädin davon abgeraten, die Schallwellen direkt an den Platten anzuwenden. Ich benutze das Gerät zum Beispiel, um mein Zungenbein zu lockern.

 

LG Ami

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich hab heute bei meinem Kontrolltermin mal nachgefragt, ob man ein solches "Schwallwellengerät" anwenden darf. Der KFC meinte dann, dass es im Gesicht lieber nicht angewendet werden soll :sad: Hab mich dann nicht mehr getraut zu fragen, ob es schlimm ist, dass es in meinem Fall leider schon passiert ist  :608:  Ich hoffe einfach mal, dass alles noch sitzt... (und werde meine Logopädin anweisen auf zukünftige Anwendungen im Gesicht zu verzichten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0