Volker

Behandlung in Heidelberg

50 Beiträge in diesem Thema

Endlich habe ich mich entschieden und möchte diesen schritt wagen. Ich habe mich für eine Spezielle Methode entschieden,wobei erst operiert wird und danach erst orthopädisch behandelt.

 

Habe einen Unterbiss wobei der Oberkeifer zu klein ist. Um es zu korriegieren soll der OK nach vorne versetzt werden.

 

Ich weis das ich hier nicht der Einzige bin der sich für diese Methode entschieden hat. wäre lieb von euch wenn ihr mit eurer Erfahrung helfen könnt ,weniger Angst und bedenken zu haben.

 

Die kurze Behandlungsdauer hat mich vor allem überzeugt weil man ungefähr ein jahr spart und der Prof. macht auch einen guten eindruck.

 

Er hat auch gleich nach dem Beratungstermin abdrücke gemacht und hat alles nötige in die wege geleitet.

 

ICh bin mir ziemlich unsicher und habe Angst vor dem was auf mich zu kommt. Wie werde ich aussehen? Wie hoch ist das Risiko? ....habe so viel fragen.

 

ICh habe gehört O-kiefer verlagerungen sind ziemlich kompliziert für den operierenden Arzt,stimmt das?

 

mfg

 

Volker

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

JA es ist es soweit ,ich werde in knapp 10 Tagen operiert,die spange bekomme ich einen Tag vorher eingesetzt. Es geht plötzlich ganz schnell, jetzt heist es Augen zu und durch.

 

Mein OK wird nach vorne verlagert ,wobei eine Seite 7.5mm und die andere seite 5mm nach vorne kommt. Durch die 2.5 mm Differenz wird die Mittellinien verschiebung ausgeglichen.

 

Weis jemand vielleicht wie sich die Gesamtstrecke dadurch ergibt? Die müsste ja zwischen diesen beiden strecken liegen.

 

Mein Chirurg macht einen erfahrenen und guten eindruck was mir etwas die Angst nimmt. Das witzige ist, er freut sich richtig auf die OP weil er mein gesicht so interessant findet , weil die meisten Patienten 0815 Gesichter haben wie er meinte.

 

Hoffentlich geht alles gut ,drückt mir die Daumen leute. 

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW das geht jetzt aber echt schnell!!! Wirst du denn dann Fotos reinstellen nach deiner OP? 

 

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen und hoffe, daß du alles gut überstehst mit ganz wenig Schmerzen  :445: Lass von dir hören!!! Und lass es dir die nächsten Tage nochmal gut gehen mit Essen und so ;-) 

 

Ganz lieben Gruß

Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mit den fotos ist so ne sache,ich bin etwas Schüchtern und scheu. Mal Überlegen....vielleicht.

 

Ich bin sehr aufgeregt und auch etwas überfordert. Er meinte noch das ich mein Passfoto erneuern muss, das ist einfach nur krass,ich kann mir garnicht vorstellen das die veränderung so groß wird.

 

Was ist wenn mich keiner mehr erkennt oder ich selbst mir fremd bin. oh mann,ich hab angst ,die nächsten 10 tage werden schlimm. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du mußt dich ja nicht komplett zeigen... Aber ich will dich natürlich nicht dazu überreden, bin halt neugierig ;-)

 

Ja es kann schon sein, daß du damit erstmal überfordert bist. Und ja laut dem was ich hier bisher alles lesen konnte, wirst du dich sehr verändern. Aber es wird sich zum Positiven wenden!!! Und du wirst hoffentlich ganz doll zufrieden mit dem Ergebnis sein. 

 

Guck mal du hast solange warten müssen und etliche Gespräche durchgeführt, jetzt bekommst du endlich das, wonach du dich schon soooo lange sehnst! Ich wünsche dir von Herzen daß es genauso wird, wie du es dir immer gewünscht hast!!!!! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Susi

 

Ja hoffentlich klappt alles so wie es sein soll. Ich kann gar nicht in Worte fassen was dies für mich bedeutet, es ist einfach unglaublich.

 

 

Das einzige was ich bereue das ich das alles schon vor paar jahren hätte machen sollen,naja egal kann man nichts mehr machen.   

 

Danke das du mir die Daumen drückst liebe Susi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lieber Volker, wenn ich richtig gezählt habe ist es morgen soweit??? Hast du deine Spange schon bekommen oder bist du gerade beim Einsetzen? Lass nochmal was von dir hören :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Susi,

 

Morgen bekomme ich die Spange ,übermorgen OP. Bin schon etwas Nervös,kann mich kaum ablenken. Wünsch mir Glück!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen lieber Volker,

 

ich hoffe du bist schon im OP und schlummerst schön vor dich hin :-) denke an dich und wünsche dir daß du keine Schmerzen hast wenn du aufwachst!!! Melde dich ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich hab die OP hinter mich gebracht,bin Super angeschwollen. Gestern um 8:30 uhr wurde ich operiert,hab mich nach dem aufwachen auch sofort übergeben (Blut). Die ersten 2 Stunden waren die schlimmsten,hab mir davor noch einen Schnupfen geholt was die ganze sache schlimmer macht. Ansonsten bin ich ziemlich Fit und auch schon wieder zuhause. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zur überstandenen Op. Bei dir wurden beide Kiefer operiert und du bist jetzt schon zuhause? Dann bist du ganz schön hart im Nehmen :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne nur OK. Der Schnupfen ist eigentlich das einzig schlimme,ich kann nur durch den Mund atmen und kann deshalb kaum schlafen. Schmerzen habe ich noch keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey du hast es überstanden !!! :-D Aber krass finde ich schon, daß du wieder zuhause bist. Dann warst du auch bloß 2 Tage im KH oder? Ich wünsche dir gute Besserung was den Schnupfen und auch die Schwellung betrifft, das wird schon wirst sehen... 

 

Nimmst du kein Nasenspray? Ich wäre verrückt geworden, wenn ich ne verstopfte Nase gehabt hätte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war eine Nacht im KH und dann nach dem Röntgen durfte ich gehen.. Nasenspray durfte ich nicht benutzen,was die ersten 2 stunden ziemlich unangenehm war. Ich musste die ganze zeit durch den Frisch operierten Mund Atmen.

 

ich hab die letzten tage nur daran gedacht nicht krank zu werden, dann hatte ich doch eine verstopfte Nase. Wenn alles verheilt ist,stell ich auch mal Fotos rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber jetzt darfst du welches nehmen?

 

Wie klappt das Essen bei dir? Meinst du daß du zufrieden sein wirst mit dem Ergebnis? Fragen über Fragen... entschuldige meine Neugier ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nase ist freier geworden. Ich bin aber sehr geschwollen,sehe aus wie ein Monster. Ich kann noch garnicht einschätzen wie es wird.

 

Der Doc hat die Splinte während der OP rausgenommen,außer der Spange habe ich nichts im Mund,keine Gummis etc.

 

Ich habe jetzt auch einen Überbiss von ~3mm, ich hoffe der verschwindet wenn die unteren front zähne aufgerichtet sind und der kiefer zusammenwächst. Mein biss passt überhaupt nicht zusammen,habe nur kontakt mit einem Zahn,da ich keine vorbehandlung hatte. 

 

Essen tue ich kaum,ist ziemlich anstrengend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm... ist das dann die neue Methode von der du gesprochen hast? Weil irgendwas Splint oder Gummis sollten normalerweise schon das ganze fixieren...?!

 

Ja das Essen empfand ich auch als sehr anstrengend, was mich aber nicht davon abgehalten hat, was zu essen, weil mein Hunger dann doch immer ziemlich groß war ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die splinte hätten eigentlich bleiben sollen,werde ihn am montag fragen.  Das schlucken ist ziemlich unangenehm, meine zunge drückt sich gegen den OK währenddessen. Meine kiefergelenke knacksen auch manchmal.

 

Schmerzen habe ich fast keine,nehme auch Voltaren. Langsam fängt es auch an zu kribbeln, die Taubheit lässt auch mehr und mehr nach.

 

Ich hab angst das sich was verschiebt,das ist meine größte Sorge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schmerzen kommen langsam und Zähne putzen ist nicht ohne. Kann ich eigentlich duschen? Nach 5 Tagen könnte ich schon eine gebrauchen  oder ist es noch zu früh?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest schon Duschen können. Ich habe nach meiner GNE-Op am zweiten Tag danach geduscht. Du solltest dich nur nicht vornüber beugen und generell einfach den Kopf nur ganz vorsichtig waschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten auch nicht zu warm duschen wegen dem kreislauf und möglichen blutungen. Werde es mal versuchen.

Heute geht es mir schon erheblich besser, Schwellungen gehen jedentag zurück.

Hätte nicht gedacht das ich bis zum Kehlkopf anschwellen werde. 

 

Ich war schon geschokt als ich mich 1 stunde nach der OP im Spiegel sah,total fremd.

 

Meine armen Eltern durften zusehen wie ich wie ein Ballon anschwelte und aus Mund und Nase nur so Blut floss.

 

Ich war ja relativ Aktiv,konnte nicht im Bett bleiben, bin bestimmt dreimal aufgestanden in den ersten 2 stunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe einen Tag später schon geduscht, weil ich mich einfach unwohl gefühlt habe... gefragt habe ich niemanden und habe es wie von flo erwähnt sehr vorsichtig gemacht. Einfach aufn Körper hören. 

 

Kann verstehen, daß es deine größte Angst ist, daß sich was verschiebt. Aber morgen weißt du ja mehr :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden