Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fluchsi

Blutungen nach Bimax

Hallo.

 

Ich hatte vor 9 Tagen meine Bimax Op. Es ist zwar mein kleinstes Problem, aber leider blutet die Naht im Unterkiefer immer noch. Nicht etwa beim Zähneputzen. Ich muss nur die Lippe/Wange an der Stelle vorsichtig zurück nehmen und das Blut läuft. Ich frag mich, ob das noch normal ist.

Wie lange hat es bei euch geblutet?

VG

Fluchsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Naja, also bei sowas wären wohl sämtliche Ferndiagnosen aus einem Internetforum ziemlich unseriös. Ruf morgen beim Chirurgen an (und erzähl uns was der erzählt hat).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fluchsi,

 

kann mich smurf nur anschließen. Und meine Standardantwort in solchen Fällen ist: "Alles, was Dich so sehr (nach der OP) beunruhigt, dass Du die Frage im Forum stellst, sollte mit dem Chirurgen geklärt werden." Wenn es eher eine Sickerblutung ist, würde ich gleich am Montagmorgen anrufen. Falls es mehr ist, hast Du eine Notfallnummer vom KC bekommen oder kannst Du im KH anrufen und Dich mit den MKGlern verbinden lassen, um mit diesen abzuklären, was jetzt zu tun ist?

 

Alles Gute!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ganz wichtig: die Stelle in Ruhe lassen! Ich hatte auch eine Wundheilungsstörung, die durch mein ständiges unter-die Lippe-gucken nicht besser wurde. Erst als ich wirklich konsequent nur einmal am Tag ganz vorsichtig geschaut habe (und nicht jedes Mal, wenn ich am Spiegel vorbeigekommen bin, nachgesehen habe, "ob es noch da ist") ist es ganz schnell besser geworden.

Schleimhaut heilt i.A. sehr gut!

Sind Deine Fäden schon raus?

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorschreibern an: nichts ersetzt in so einem Fall eine direkte ärztliche Beurteilung!

LG, Filomena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0