Jeiila

Schmerzende Zähne nach der OP

Hallo allerseits! :)

Heute ist meine zweite OP nun 6 Wochen und meine erste OP 8 Wochen her.
Ich hatte ne Bimax, die erste lief bissl schief, meine Metalle oben hatten swich gelöst weshalb ich ne zweite OP hatte.

Nun nach 6 Wochen, wo nun alles endlich wieder einigermaßen "normaler" werden sollte, bereitet mir doch wieder etwas Sorgen.

Mir schmerzen unten links 2-4 Zähne sehr. Jedoch nur bei Berührung. Das soll heißen: Wenn ich meinen Mund auf dieser Stelle berühre, auch schon von außen, dann schmerzen diese Zähne wahnsinnig! Ich spür das am "ganzen" Zahn. Es reicht auch schon wenn ich ganz leicht am Kinn nach oben hin entlang streiche.

Die direkte Berührung (zb. Beim Zähne putzen) schmerzt noch viel mehr.

Zur Beschreibung des Schmerzes: Es ist ähnlic wei ein Brennen.

 

Und wenn ich es gerade nicht berühre dann spüre ich diesen Bereich auch ab und zu, fühlt sich wie ein sehr unangenehmes prickeln an.


Nun hab ich furchtbar Angst, es bereitet mir wirklich großen Kummer.
die erste op lief schon schief und ich hab echt angst dass das jetzt wieder von vorn losgehen könnte.
Morgen ruf ich zwar meinen KC an, aber der wird mir vermutlich nächste Woche nen Termin geben und sich das ansehen wollen..

Daher: Hat iwer ähnliche Erfahrungen gemacht??? Oder weiß wieso das so ist??


Wäreeuch für Info wirklich Dankbar.

LG, Jeiila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Liebe Jeiila

 

Erfahrungen...ja, da hab ich welche. Denn das mit den megaempfindlichen Zähnen nach der Bimax kenn ich nur zu gut.. Ich konnte z.T.  das durch berühren der Wange und der Unterlippe von aussen (eher ein leichtes Streichen mit einen Wattestäbchen) auslösen. Das sind diese typischen Nervenreaktionen. Wenn man den Nerv strapaziert, ist er ziemlich beleidigt.

Deshalb sind ja Phantomschmerzen so schlimm, wenn am Amputationsstumpf der Nerv nicht ordentlich versorgt wird und ständig Fehlreize weiterleitet.

 

Das Brennen und Prickeln sind einfach Nervenreaktionen, die auch ohne Berührung passieren. Positiv gesehen....es tut sich was, freu dich (auch wenns unangenehm ist)

 

Der Splint tat an den Zähnen weh, die Gummis ebenso. Aber das wird mit der Zeit weniger. Ganz verschwunden ist es bei mir allerdings noch immer nicht. So kann ich es garnicht ertragen, wenn der Kragen der Jacke mein Kinn berührt, Schals sind auch manchmal ein Problem. Dabei irritieren sanfte Berührungen mehr als kräftigere. Ich habe noch einige Sensibilitätsstörungen an den Mundwinkeln.

 

Ein männl. Forumsmitglied hat mal vom  unangenehmen Gefühl beim rasieren gepostet.

 

Auch beim nasalen Einatmen von kalter Luft hab ich ein seltsames kühles kribbeln im Gaumen behalten.

 

 

LG

 

Um es mit anderen Worten auszudrücken, keine Panik....ich denke, das bei dir liegt im Rahmen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Jeiila

 

Erfahrungen...ja, da hab ich welche. Denn das mit den megaempfindlichen Zähnen nach der Bimax kenn ich nur zu gut.. Ich konnte z.T.  das durch berühren der Wange und der Unterlippe von aussen (eher ein leichtes Streichen mit einen Wattestäbchen) auslösen. Das sind diese typischen Nervenreaktionen. Wenn man den Nerv strapaziert, ist er ziemlich beleidigt.

Deshalb sind ja Phantomschmerzen so schlimm, wenn am Amputationsstumpf der Nerv nicht ordentlich versorgt wird und ständig Fehlreize weiterleitet.

 

Das Brennen und Prickeln sind einfach Nervenreaktionen, die auch ohne Berührung passieren. Positiv gesehen....es tut sich was, freu dich (auch wenns unangenehm ist)

 

Der Splint tat an den Zähnen weh, die Gummis ebenso. Aber das wird mit der Zeit weniger. Ganz verschwunden ist es bei mir allerdings noch immer nicht. So kann ich es garnicht ertragen, wenn der Kragen der Jacke mein Kinn berührt, Schals sind auch manchmal ein Problem. Dabei irritieren sanfte Berührungen mehr als kräftigere. Ich habe noch einige Sensibilitätsstörungen an den Mundwinkeln.

 

Ein männl. Forumsmitglied hat mal vom  unangenehmen Gefühl beim rasieren gepostet.

 

Auch beim nasalen Einatmen von kalter Luft hab ich ein seltsames kühles kribbeln im Gaumen behalten.

 

 

LG

 

Um es mit anderen Worten auszudrücken, keine Panik....ich denke, das bei dir liegt im Rahmen.

Hattest recht! Genauso wars :) Vielen dank dir

echt schlimm, wie schmerzhaft die "rückkehr" des gefühls is... hoffe das hält nicht allzu lang an, ist wirklich sehr störend.. selbst kleine alltägliche dinge wie gesicht waschen/cremen etc is im mom ne qual

naja.. alles gute weiterhin! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden