Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lollyka

Wer weiß Rat?

59 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

 

wie hier so einige mitbekommen haben bin ich mit dem Ergebnis meiner Kinnplastik alles andere als zufrieden.

Mein Kinn sieht aus wie eine Beule und drückt mir die Lippe in den Mund und außerdem habe ich durch den Muskelzug Marionettenfalten bekommen.

Mehrere Beratungsgespräche bei verschiedenen KC haben nix gebracht, weil sie meinen, das alles gut aussieht oder ich durch eine revisionsop alles nur noch schlimmer machen würde.

 

Ich habe mal im Anhang ein Bild vom Profil angehängt. Ich bitte um Meinungen. Das kann doch nicht sein, dass das optische Ergebnis zufriedenstellend ist?????!!!!!!

Kennt jemand einen guten KC der zu empfehlen ist?

 

Danke

 

Profil im Vergleich.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey lollyka,

 

wollt dich grad in deinem anderen beitrag fragen, ob es sich schon gebessert hat..anscheinend aber nicht :( bei mir ist es auch so, dass ich seit der op einbuchtungen neben dem kinn + marionettenfalten habe..naja auf jeden fall war ich letztens bei meiner dermatologin, die das thema auch angesprochen hat und meinte, dass man die proportionen um das kinn herum wohl gut mit hyaluronsäure ausgleichen kann, wenn es sich in ein paar monaten nicht bessern sollte..bin mir aber noch nicht sicher, ob ich das machen soll...wär auf jeden fall eine bessere alternative, als eine zweite kinn-op..

du kannst ja mal nach "chin filler" googeln und schauen, ob so was für dich vielleicht auch in frage kommen würde..was anderes fällt mir grad leider nicht ein :/

 

glg,

 

caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wurde das Kinn denn verlagert? Das Vorher-Foto ist nicht ganz von der Seite, man sieht den Vergleich schlecht... Aber ich kann verstehen, dass du unzufrieden bist, das Kinn sieht auf alle Fälle noch zurückliegend aus. Ich weiß nicht, ob du schon einen Termin bei dem Kieferchirurgen Dr. Za. aus Berlin hattest. Soweit wie ich das aus dem Forum mitbekommen habe, hat er ein sehr gutes Gefühl für Ästhetik und beherrscht auch die Chin-Wing-Op als so ziemlich einziger MKG-Chirurg in Deutschland. Ich würde den Weg auf alle Fälle auf mich nehmen und einen Termin dort ausmachen, denn wenn er nur über E-Mail Bilder bekommt kann er sich schlecht ein reales Bild von der Situation machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vorschlag wäre auch, die Einbuchtung mit Hyaluronsäure füllen zu lassen. Ich hab mir mal mein Grübchen am Kinn mit Hyaluronsäure auffüllen lassen und war sehr zufrieden. Es hat ca. 1 Jahr gehalten und das Grübchen ist nicht mehr so deutlich zu sehen wie früher. Ich würde auf jeden Fall eine OP vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe lollyka !

Durch Zufall habe ich deine profilbilder gefunden! Ich finde dass da kein großer Unterschied ist , es sieht nicht ganz optimal aus! Ich glaube eine chin Wing wäre bei dir optimal , da du kein definierten unterkieferrand hast ! Wie du weist, ich hatte eine chin Wing , hatte aber davor schon sehr extrem ausgeprägten unterkieferrand , für meinen Geschmack ist es etwas zu markant und natürlich die blöde Lippe , macht mich richtig hässlich .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie lang ist denn die Kinnplastik her? Evtl. würde ich mal zur Logopädie gehen und Übungen machen um die Kinn- und Mundmuskulatur zu trainieren. Es kann helfen. Bei mir ist es dadurch besser geworden. Mein Kinn wurde letztes Jahr 7mm nach vorne geholt und mittig gesetzt. Danach hatte ich die ersten Wochen das Gefühl, dass ich den Mund gar nicht mehr schließen kann. Die Muskeln brauchen einige Monate um sich richtig auf die neue Situation einzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Op ist 4 Wochen her! Ich fange an zu lispeln , macht mir auch Sorgen! Sahst du nachher zeit normal aus im Bereich der Lippen und Mund ! Ich versuche auch Übungen mit kussmun, pusten, habe mir auch ein faceformer besorgt der die Muskulatur stärken soll ! Bist du zufrieden wie du jetzt aussiehst ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also in der Front sieht man kaum einen Unterschied bei mir. Nur im Seitenprofil. Zufrieden bin ich schon, nur dass ich keinen entspannten Lippenschluss habe und das Kinn doch noch gekürzt werden muss. Ich hatte aber lange Probleme mit den Muskeln nach der OP. War auch alles hart und steif. Das dauert paar Wochen bis 6 Monate bis sich Gewebe und Muskeln angepasst haben.

Was sagt denn der Arzt wegen lispeln? Was wurde am Kinn genau verändert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das lispeln hsbe ich erst seit zwei Tagen . Bei mir wurde eine kinnvorverlagerung nach der chin Wing Methode gemacht. Leider bin ich noch sehr unzufrieden , was meine Frontansicht angeht , mein Gesicht war rund und voll jetzt bin ich quadratisch und eingefallen. Sehe nicht nach mir selbst aus! Alle erschrecken sich wenn die mich sehen! Der Arzt meint es liegt an der Unterkieferschwellung und vor 3 Monaten kann man noch nichts zu sagen., immer nur abwarten. Ich kann mich im Spiegel nicht ansehen . Selbst das Kinn ist ok, aber das quadratische ist schrecklich !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurdest Du in Berlin operiert?

 

4 Wochen ist noch nicht lang. Warte mal ab, das wird sich noch verändern. Wenn die Muskeln und das Gewebe sich anpassen werden auch die Gesichtszüge weicher und alles wird besser. Wieviel mm ist denn das Kinn nach vorne gekommen? Durch Vorverlagerungen (Kiefer und Kinn) wirkt man oft in der Front schmaler und sieht aus, als hätte man abgenommen.

 

Nur das mit dem lispeln versteh ich jetzt nicht. Wurde das Kinn auch gekürzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 mm ! Das wusste ich gar nicht dass man schmaler wirkt wenn man vorverlagert , hat er mir auch nicht im Vorgespräch gessgt! Ich verstehe es auch nicht mit dem lispeln , muss mich richtig anstrengen um nicht zu lispeln.

Also bekommt man die Bäckchen nicht mehr ! Ich sehe sehr krank aus, als hätte Essstörungen.

Muss mir wohl die Wangen aufspritzen lassen!

Wie ich verstehe wurde bei dir eine Kürzung des Kinns vorgenommen!!!?

Die Schwellung bei einer chin Wing wäre wohl hartnäckig und langwierig !

Ich glaube er hat am Kieferwinkel wenig was gemacht nur vorne am Kinn , jetzt habe ich Angst dass ich am Kieferwinkel schmal werde und vorne so ein klotze hsbe ( so wie bei einer userin aus diesem Forum die sich auch einer chin Wing unterzogen hat und 2 er ops hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst du mit Kinn gekürzt ? Ich glaube nicht nur nach vorne verlagert und leicht nach oben versetzt 90% Winkel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Kürzen meine ich, dass vom Kinn etwas Knochen weggenommen wurde. Bei mir wurde nur nach vorne verlagert und mittig gesetzt. Ich muss aber doch noch zur Kinnkürzung antreten, da bei mir bisher kein Lippenschluss möglich ist. Mir steht also eine 2. Kinnplastik bevor, wobei dann eine kleine Scheibe vom Knochen herausgenommen wird.

 

Was hast Du denn in Berlin für die OP bezahlt? Weißt Du wie lang Du operiert wurdest?

 

Man wirkt schmaler nach Vorverlagerungen, weil das Gewebe und Weichteile mitgeht und bei Vorverlagerungen wird ja nach vorne gestreckt. Demnach zieht sich die Haut auch nach vorne.

 

Hast Du noch taube Stellen, Lippe etc.? Das lispeln kann davon kommen, wenn noch alles steif ist und man daher auch die Lippen nicht ganz unter Kontrolle hat. Nach meiner OP hatte ich anfangs Probleme den Mund zu schließen und gar kein Gefühl, ob er zu ist. Das kam ann wieder. Wenn halt alles steif ist, dann ist es schwer zu sprechen. Das müsste sich aber wieder legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, gekürzt wurde und wird auch nichts , ich muss dazu sagen einen perfekten Lippenschluss habe ich auch nicht aber zu vorher schon optimaler, die Mundwinkel zeigen auch nicht mehr nach unten. Icv habe nur für die Op 6.000,00€ gezahlt dazu kamen noch 3 Tage Klinikaufenthalt!

Selbst der Arzt ist sehr nett und ruft auch von selbst an und spricht und beruhigt mich auch!

Oh man noch eine zweite op , das ist echt eine nervliche Belastung. Ich gehe seit vier Wochen nicht raus , lediglich zur Arbeit !

Bei mir ist noch alles taub und die wunde im Mund ist auch noch sehr unelastisch, trinke dafür Vitamin B! Meine Mimik ist auch auf Null!

Wie ist es mit deiner Mimik ? Wo hast du doch operieren lassen? Hast du Bilder hier im Forum?

Wenn sich die Muskulatur und Gewebe anpasst , wird das Gesicht / Wangen denn wenigstens noch etwas fülliger ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kinnplastik wurde in Heidelberg gemacht. Bilder hab ich hier keine im Forum.

 

Aber wenn Du selbst sagst, dass bei Dir alles noch so uneleatisch ist, dann wird das noch besser werden. Wart mal ab.Die Mimik hat bei mir auch gelitten. Bei mir war nach der OP auch alles geschwollen und unelastisch. Das wird besser und ansonsten frag mal nach Physiotherapie und Logopädie. Das hat bei mir in Kombination gut geholfen und meine Mimik ist jetzt (5 Monate nach Kinnplastik) wieder ok.

 

Ob Deine Wangen wieder fülliger werden kann ich nicht sagen. Hast Du denn nach der OP normal essen können oder abgenommen? Du wirst das Ergebnis erst in 6 Monaten sehen. Es kann sein, dass sich die Wangen etwas regulieren, wenn die Spannung durch die Schwellung weg geht und alles wieder elastisch wird. Versprechen kann es Dir aber keiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ love,

kannst du mir vllt sagen welche userin du meinst, die eine zweite op bei zarrinbal hatte weil sie zu quadratisch wurde? Weisst du ob sie danach zufrieden war?

und wie gesagt, das mit der mimik kann locker ein jahr dauern merke ich an mir selbst. Und das hat auch einen enormen unterschied auf die optik und kinn etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lollyka

! Die war wohl bei dem Erfinder der chin Wing ! Es ist berlino! Sie hat mir geschrieben dass sie 2 Re-ops hatte.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi!

Essen konnte ich die ersten zwei Wochen nur Suppen , mittlerweile esse ich fast normal ( klar keine harten Sachen ) . Abgenommen habe ich sehr, mittlerweile habe ich schon wieder was drauf, trinke auch noch Schakes pro shake 800 Kalorien . Bei mir ist eine Seite sehr eingefallen und die andere ok!

Hast du viel Gewicht verloren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi lollyka,

 

hab mir grad deine Bilder angesehen, ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst.

Dein Kinn wirkt wie eine Kugel, ich möchte nicht unföflich sein.

 

Du sagst, du warst bei mehreren KC, die dir nicht weiterhelfen konnten. Mir wurde gesagt, daß Dr. Sailer in der Schweiz ein Spezialist für solche schief gelaufenen OP's wäre.

Ich hatte letzte Woche dort ein Beratungsgespräch und war sehr enttäuscht.

Mein Anliegen wurde nicht so richtig wahrgenommen, dafür wollten die mir andere OP's aufschwatzen.

Der Professor selbst hatte gerade mal 2 Minuten Zeit und mir auch nicht richtig zugehört. Ich fühlte mich auch überhaupt nicht wohl.

 

Solltest du vor haben, dich dort beraten zu lassen, würde ich es dir abraten.

 

Aber ich habe einen KC in München gefunden, der mir einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat.

Er hat mich richtig untersucht, das Kinn abgetastet und ein Röntgenbild gemacht.

In 2 Wochen habe ich dort einen OP Termin.

 

Falls es dich interessiert kann ich dir danach berichten, wie alles verlaufen ist und ob ich überhaupt zufrieden mit dem Ergebnis bin.

Ach ja und falls du noch Schrauben im Kiefer hast, die sollten auf alle Fälle entfernt werden.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Love,

 

ich habe nicht agenommen. Ich wusste ja vorher was mich erwartet und hab vorgesorgt und mich mit Desserts, Shakes und Fresubin vor der OP eingedeckt. So konnte ich mein Gewicht halten. Wenn Du aber abgenommen hast, kann es ja sein, dass Du wieder fülliger wirkst, wenn Du Gewicht zulegst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi!

Was mich beschäftigt ist deine kinnkürzung, ist dein Kinn zu lang und deswegen ist ein vollkommener Lippenschluss nicht möglich ?

Wie gefällt dir dein Kinn denn jetzt?

Hat sich dein Kinn in den ersten Monaten verändert und auch schmäler bzw. feiner geworden?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

@ Lili Z:

 

Also in Zürich bei Prof. Sailer habe ich ganz gegensätzliche Erfahrungen gemacht - der Prof. nahm sich sehr viel Zeit, er sowie sein Team und seine Partnerin Dr. Schwob waren äußerst zuvorkommend und freundlich. Ich war etwa drei Stunden dort, Sailer selbst führte mich durch die Klinik, plauderte locker auch über Privates mit mir, nahm sich Zeit und hatte viel Verständnis für mein Anliegen. Nach dem Röntgen und einer ersten Analyse war dann Dr. Schwob führ mich da, sie hat dann nochmal alles ausführlich mit mir besprochen. Die Kosten für solch einen "Beratungstag" sind natürlich sehr hoch, die OP selbst kostet leider so unfassbar viel, das konnte ich mir unmöglich leisten. Dennoch war es eine gute Erfahrung, ich lernte sehr viel und erfuhr, was im Bereich der ästhetischen MKG - Chirurgie alles möglich ist. 

 

Wer also das Geld hat sollte dort mal vorbeischauen, ich kanns nur empfehlen!

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Love,

 

mein Kinn gefällt mir nicht so ganz. Durch die Vorverlagerung wirkt auch mein Gesicht schmaler/länger als vorher. Durch die vorherige Bimax, wo ebenfalls vorverlagert wurde, wurde das Gewebe, Muskeln etc. gestreckt. Dadurch kam es zu Probemen mit dem Lippenschluss. Ich denke, dass es auch optisch besser wäre, wenn das Kinn etwas gekürzt wird. Dadurch wird normal das gespannte Gewebe entlastet, damit der Lippenschluss wieder besser möglich ist.

 

Ja, bei mir hat sich binnen der ersten Wochen schon viel verändert. 1. Es dauert mehrere Wochen bis die Restschwellung weg ist, dadurch wird das Gesicht wieder schmaler und 2. durch die Physio und Logopädie wird das Gewebe wieder weicher und elastischer, die Mimik wird dadurch besser und es wirkt nicht mehr alles so steif.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0