schlanke1988

Unterkiefervorverlagerung? OP

hallo

 

ich werde am 5.12.2013 eine unterkiefervorverlagerung bekommen

 

und hatte bereits das Gespräch im Krankenhaus.. 

 

da hätte ich ma paar fragen vor 4 Jahren,

war ich schonma in dem Krankenhaus und da wurde gesagt das beide Kiefer sowohl oben als auch unten operiert werden müssen..

nun wurde aber gesagt das der Oberkiefer so stehen kann?

 

trotzdem bin ich etwas skeptisch.. ?? sollte ich nochmal das Gespräch mit der Orthopädie suchen?

 

der arzt meinte außerdem dass wenn der Unterkiefer nach vorne geschoben wird,

kann es sein das da eine Lücke zwischen den Backenzähnen entstehen wird sodass die beim Mund schlissen nicht aneinander treffen...

aber der  KFO würde die Stellung ändern? wie würde das denn gehen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

 

also ich würde auf alle Fälle mit dem KFO alles nochmals abklären. Nur der kann dir sagen, warum jetzt doch nur eine UKVV gemacht wird und keine Bimax. 

 

Gruß Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir hieß es anfangs auch, dass Ober-und Unterkiefer operiert werden müssen. Nachdem ich ca. 1 Jahr die feste Zahnspange drin hatte, hieß es dann, dass der Oberkiefer doch nicht operiert werden muss. Aber diese Entscheidung kann so viel ich weiß nur der Kieferchirurg treffen und nicht der KFO. Du könntest dir doch einfach mal eine 2. Meinung holen, um sicher zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für eure hilfreichen antworten :)

 

@

Cheshire-Cat wo könnte ich denn die 2. meinung holen?

 

der KFO meinte nämlich vor3 jahren es wird nur der unterkiefer vorgelagert... aber das krankenhaus meinte damals beide kiefer sollten vorgeschoben werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stehe zwar noch ziemlich am Anfang meiner Behandlung,habe gerade erst meine gne gemeistert.

Aber sowohl der kfo und der kfc haben mir gesagt,das es sein kann das ich keine Bimax brauche sondern vielleicht nur eine Ukvv.Das stellt sich aber erst raus wenn die Zahnspangenbehandlung abgeschlossen ist. Hoffe ja das ich einen Bimax vermeiden kann.

MfG. Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlussendlich wirds immer der Kfc anhand der Modell-OP entscheiden, welche Methode das beste funktionelle Ergebnis bringt.

 

Und wenn die UK- Verlagerungsstrecke ein gewisses Maß an mm überschreiten muß, werden beide Kiefer operiert.

 

Denn sonst gibt es ein Problem: der UK Nerv ist nur begrenzt "dehnbar"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es wurde doch eine UKVV damals gemacht.. bin mit dem Ergebnis  total unglücklich..

 

im optischen sinne versteht sich..und der biss ist irgendwie auch total komisch...

das Kinn steht 2m vor und meine unterste Gesichtshälfte ist total den Bach runter -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden