Rapunzel007

Ist mein Kiefer zu breit und zu weit vorne? Kann man das ändern? Wenn ja, zu welchem Preis?

60 Beiträge in diesem Thema

Liebe Forumsteilnehmer!

 

Wie ich bereits in meinem Vorstellungs-Post geschrieben habe, wird mir immer wieder gesagt, dass mein Kiefer zu breit und zu weit vorne ist.

 

Kein Ahnung, wie sehr die Breite von Fett und von meinen kräftigen Kiefermuskeln kommt. Aber nachdem ich kein starkes Übergewicht habe, sind vermutlich auch die Knochen daran schuld.

 

Mich würde interessieren, was ihr denkt.

 

Offenbar kann man ein breites Kiefer operativ schmäler machen. Das wurde mir freundlicherweise von Dr. Kater und Dr. Millesis Sekretärin gesagt. Habe schon ein bisschen herumgegoogelt und den Eindruck bekommen, dass man es nach hinten versetzen kann.

 

Mich würde jetzt interessieren, wie viel eine Kieferoperation in etwa kostet (Operation + etwaige kieferorthopädische Vorbereitung) und ob ihr denkt, dass bei mir dadurch eine deutliche optische Verbesserung möglich wäre.

 

Ich freue mich auf eure Antworten!

 

Lg

 

Rapunzel007 

 

 

post-19059-0-87631800-1385064757_thumb.j

post-19059-0-43905800-1385064795_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Rapunzel007,

google doch einfach mal "ante face" oder "gerades Vorgesicht", dann wirst Du sehen, dass die Lage deiner Kiefer sogar ein Schönheitsideal ist. Ich finde dein Profil schön und deine Kiefer keineswegs zu breit! Also lass Dir bloß nichts einreden.... Eine OP hast du meiner Meinung nach nun wirklich nicht nötig! :-)

LG Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterkiefer ist im Bereich des Gonion in der Tat relativ breit. Die Massetermuskel kann man mit Botox verkleinern. Ansonsten kann man Teile des Knochen entfernen, um den Kiefer zu verschmälern. Du solltest aber bedenken, dass du auch eine große zygomatische Breite hast (Jochbogenbreite). Ein schmaler Unterkiefer sähe damit vermutlich ziemlich merkwürdig aus.

Aber mach doch einfach mal einen Beratungstermin bei einem Kieferchirurgen. Der kann auch feststellen, ob du eine Kieferfehlstellung hast. Handlungsbedarf kann ich aber auch nicht erkennen.

 

Die Kosten für eine kombinierte kieferorthopäische und chirurgische Behandlung übernimmt größtenteils die Krankenkasse, wenn bestimme Kriterien bzgl. der Fehlstellung erfüllt sind. Ansonsten belaufen sich die Kosten auf mindestens 10000 Euro (4000 Spange und 6000 OP (ein Kiefer)). Behandlungsdauer wären ca. 2 Jahre. Also ohne medizinische Notwendigkeit wäre das ziemlicher Irrsinn ;)

 

So könnte es aussehen (Kiefer verschmälert und Kinn symmetrischer):

post-1411-0-66261000-1385071054_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, das man mit botox schon eine gute verbesserung erzielen könnte, ansonsten würde ich mich an deiner stelle auch nicht dafür unters messer legen.

make up und haare können auch schon viel an der gesichtsform verändern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterkiefer ist im Bereich des Gonion in der Tat relativ breit. Die Massetermuskel kann man mit Botox verkleinern. Ansonsten kann man Teile des Knochen entfernen, um den Kiefer zu verschmälern. Du solltest aber bedenken, dass du auch eine große zygomatische Breite hast (Jochbogenbreite). Ein schmaler Unterkiefer sähe damit vermutlich ziemlich merkwürdig aus.

Aber mach doch einfach mal einen Beratungstermin bei einem Kieferchirurgen. Der kann auch feststellen, ob du eine Kieferfehlstellung hast. Handlungsbedarf kann ich aber auch nicht erkennen.

 

Die Kosten für eine kombinierte kieferorthopäische und chirurgische Behandlung übernimmt größtenteils die Krankenkasse, wenn bestimme Kriterien bzgl. der Fehlstellung erfüllt sind. Ansonsten belaufen sich die Kosten auf mindestens 10000 Euro (4000 Spange und 6000 OP (ein Kiefer)). Behandlungsdauer wären ca. 2 Jahre. Also ohne medizinische Notwendigkeit wäre das ziemlicher Irrsinn ;)

 

So könnte es aussehen (Kiefer verschmälert und Kinn symmetrischer):

attachicon.gifsim.jpg

Kennst du jemanden, der Botox in die Kiefermuskeln spritzt? Glaube, das machen auch nur Ärzte, die schon Erfahrung damit haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Höhe der Jochbogen ist mein Gesicht, glaube ich, normal breit im Vergleich zur Länge. Es hat die Dimensionen eines ovalen Gesichts, das ja als ideal gilt. Auf der Höhe der Kieferknochen entspricht es halt nicht dem ideal. Ich werde noch ein Foto online stellen, auf dem ich lache. Da werden meine Wangen nämlich noch breiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rapunzel007,

google doch einfach mal "ante face" oder "gerades Vorgesicht", dann wirst Du sehen, dass die Lage deiner Kiefer sogar ein Schönheitsideal ist. Ich finde dein Profil schön und deine Kiefer keineswegs zu breit! Also lass Dir bloß nichts einreden.... Eine OP hast du meiner Meinung nach nun wirklich nicht nötig! :smile:

LG Petra

 

 

Hallo Petra,

 

ich wünschte, du hättest recht. Andererseits wird Heidi Klum als Beispiel für ein gerades Vorgesicht genannt, und bei ihr sind Stirn und Kinn im Profil auf gleicher Höhe. Aber ihre Kieferknochen sind auch breit, finde ich. Bei ihr ist halt der Mund breiter, deshalb fällt es nicht so auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gnarz:

 

ich finde es etwas suspekt, wenn Laien anderen Laien solche bearbeiteten Bilder vorsetzen und sagen, so könnte es aussehen.

Oder meinen sagen zu können was gemacht werden könnte.

Auch wenn du den Rat gegeben hast, sie solle sich an einen KC wenden.

 

Mit einer Empfehlung für eine fachlische Kompetenz , was Rapunzel behilflich wäre für eine Klärung über ihre Gesichtsproportionen,  würde ihr wohl eher helfen als an ihren Fotos mit Photoshop rumzuwerkeln.

(und das meine ich jetzt nicht böse also bitte nicht als Angriff sehen)

.............................................................................................................................................................................................

An dem Gesicht und den Proportionen ist aus meiner Sicht aus nichts auszusetzen. Du hast ein angenehmes Profil und alles passt zusammen.

 

Eine Erstberatung sollte immer (mehr oder weniger)(bei einem Kfo) umsonst sein, es kommt aber darauf an inwieweit dort eine Diagnose gestellt werden soll. Wie es sich bei KC verhält - da hilft nur anrufen und nachfragen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du sehen wie du willst. Mein Beitrag wirft zumindest mal nützliche Stichworte, Informationen und Diskussionsanstöße in die Runde. Wenn jeder nur auf ein Beratungsgespräch beim KFC verweist, ist es ziemlich langweilig hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es denn außer Ästhetik weitere Gründe die dich über eine OP nachdenken lassen ? Ich sehe eine leichte rechts links Assymetrie. Das könnte auch ein stärker entwickelter Maseter sein und da wäre die Ursache ein funktionelles Problem. Das könnte man muskulär lösen und der Maseter würde sich zurück entwickeln und sich dadurch auch die Symetrie verbessern. Ansonsten finde ich dich hübsch und sehe keinen Grund dich in ein Abenteuer mit ungewissen Ausgang zu begeben.

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gnarz:

 

ich finde es etwas suspekt, wenn Laien anderen Laien solche bearbeiteten Bilder vorsetzen und sagen, so könnte es aussehen.

Oder meinen sagen zu können was gemacht werden könnte.

Auch wenn du den Rat gegeben hast, sie solle sich an einen KC wenden.

 

Mit einer Empfehlung für eine fachlische Kompetenz , was Rapunzel behilflich wäre für eine Klärung über ihre Gesichtsproportionen,  würde ihr wohl eher helfen als an ihren Fotos mit Photoshop rumzuwerkeln.

(und das meine ich jetzt nicht böse also bitte nicht als Angriff sehen)

.............................................................................................................................................................................................

An dem Gesicht und den Proportionen ist aus meiner Sicht aus nichts auszusetzen. Du hast ein angenehmes Profil und alles passt zusammen.

 

Eine Erstberatung sollte immer (mehr oder weniger)(bei einem Kfo) umsonst sein, es kommt aber darauf an inwieweit dort eine Diagnose gestellt werden soll. Wie es sich bei KC verhält - da hilft nur anrufen und nachfragen.

 

 

 

Ich habe noch keinen Kieferchirurgen gefunden, bei dem das BG kostenlos ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du sehen wie du willst. Mein Beitrag wirft zumindest mal nützliche Stichworte, Informationen und Diskussionsanstöße in die Runde. Wenn jeder nur auf ein Beratungsgespräch beim KFC verweist, ist es ziemlich langweilig hier.

 

 

Ich freue mich über alle Meinungen. Ich möchte ja wissen, wie mein Kiefer auf andere (Laien) wirkt. Ich möchte hier nicht zu erkennen sein, aber an den Proportionen habe ich nichts manipuliert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es denn außer Ästhetik weitere Gründe die dich über eine OP nachdenken lassen ? Ich sehe eine leichte rechts links Assymetrie. Das könnte auch ein stärker entwickelter Maseter sein und da wäre die Ursache ein funktionelles Problem. Das könnte man muskulär lösen und der Maseter würde sich zurück entwickeln und sich dadurch auch die Symetrie verbessern. Ansonsten finde ich dich hübsch und sehe keinen Grund dich in ein Abenteuer mit ungewissen Ausgang zu begeben.

Gruß Norbert

 

Hallo Norbert,

 

danke.

 

Ober- und Unterkiefer sind um eine Viertelbreite eines Zahnes verschoben. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das als Kieferfehlstellung gilt, es ist so minimal. Herr Dr. Kater hat allerdings auch aufgrund dieses Fotos geschrieben, dass er mein Unterkiefer "transversal rotieren" würde, was nach meiner laienhaften Vorstellung bedeutet, dass er es dreht und die Zahnzwischenräume dann genau übereinander wären. Allerdings hat er auch gemeint, dass das Kiefer davon schmäler würde. Ab diesem Zeitpunkt habe ich gar nichts mehr verstanden, und offenbar hatte er nicht die Zeit, es mir genauer zu erklären. 

 

Lg

 

R007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich deine Bilder angesehen habe, war mein erster Gedanke: "Das ganze Gesicht, auch im Profil, sieht total hübsch und stimmig aus."
 

Und das schreibe ich nicht einfach so! :)

Ich finde, du bist hübsch, wie du bist.

 

Ein kleiner persönlicher Tipp: Manchmal fixiert man sich zu sehr auf seine angeblichen Makel und glaub' mir - nach einer OP wirst du wahrscheinlich immer noch nicht zufrieden sein.

Du bist gut so, wie du bist! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ihr anderen sehr wohl den Rat gegeben habt, etwas ändern zu lassen, glaube ich euch jetzt mal... Hoffe, ihr seid ehrlich.

 

Danke.

 

Lg

 

R007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz ehrlich...? Solange du keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme hast, würde ich niemals in meinem Gesicht bzw. im Kiefer rumschnippeln lassen. Ich habe gerade eine OP hinter mir, wo meine Gaumennaht erweitert wurde, das ist die kleinste OP in diesem Bereich und es war teilweise echt die Hölle mit den Schmerzen!!! 

 

LG Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz ehrlich...? Solange du keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme hast, würde ich niemals in meinem Gesicht bzw. im Kiefer rumschnippeln lassen. Ich habe gerade eine OP hinter mir, wo meine Gaumennaht erweitert wurde, das ist die kleinste OP in diesem Bereich und es war teilweise echt die Hölle mit den Schmerzen!!! 

 

LG Susi

 

Tut mir leid für dich... Hast du zu wenig Schmerzmittel bekommen? Dachte, dass man zumindest keine schlimmen Schmerzen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch wenn ich danach gefragt habe, hab ich auch was bekommen... und das kann unangenehm werden wenn man ständig danach fragt. Das Voltaren was man standardmässig dazubekommt ist ein Witz mit 50mg ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir die Nase operieren lassen und meiner Meinung am Anfang zu wenig Voltaren bekommen. Von manchen Pflegern ist mir knallhart gesagt worden, ich sei frisch operiert, da wären Schmerzen normal. Nachher habe ich in der Kurve gelesen, dass ich mehr bekommen hätte sollen... 

 

Ist, glaube ich, manchmal Schlamperei der Pfleger, denn ich kenne Leute, die sich riesigere Nasen als meine angeblich völlig schmerzfrei operieren haben lassen. Vielleicht war es ja bei dir auch so. Ist aber Mist, wenn man ihnen ständig hinterherrennen muss. Finde ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber eines interessiert mich trotz allem: Kennt vielleicht jemand zufällig einen Kieferchirurgen, der kostenlose BGs anbietet? Würde doch gerne einmal eine Meinung von einem KC hören, der mich auch real gesehen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu!

 

Also wenn dich die Frage nach dem Beratungsgespräch beim Chirurgen nicht in Ruhe lässt, würde ich an deiner Stelle einfach mal im Umland rumtelefonieren und fragen.

 

Ich frage mich aber, ob du irgendwelche Probleme mit deinem Kiefer hast, außer der optischen Komponente, die ich ehrlich gesagt nicht sehe.

 

Nimm es mir nicht übel, aber ich halte dein ästhetisches Problem für ein rein hausgemachtes und sehe nichts an deinem Kiefer, was ich komisch finde. Vielleicht bräuchte es mehr oder andere Bilder, damit ich das sehe, aber bis dahin gehe ich von einem völlig normalen Gesicht aus.

 

Bei Kieferbehandlungen und Operationen würde ich dringend das Verhältnis wahren. Es gibt genügend Leute, die massive Einschränkungen haben, die nicht richtig essen können, Gelenkprobleme und Schmerzen haben und wo man optisch auch sieht: Oha, da sollte man was tun!

 

Wenn es bei dir nur der optische Punkt ist, der dir Sorgen macht, kann ich dir sicher sagen: Das Problem hast du nicht! Gerade dein Profil finde ich sehr schön! Ob nun ein Kieferknochen breiter oder schmaler ist, ist für mich einfach ganz normale Varianz zwischen verschiedenen Gesichtern. Und dein Gesicht sieht auch keineswegs "dick" breit aus, sondern einfach ganz normal.

 

Für mich persönlich wäre bei solchen Eingriffen eine medizinische Indikation Grundvoraussetzungen. Häufig ist dann die Optik auch so, dass man sagen würde: Das kann man verbessern. Reine ästhetische Eingriffe finde ich bei Kiefersachen eher selten sinnvoll, denn - drastisch formuliert - wenn es so schlimm aussieht, dass es "hässlich" wirkt, dann ist meistens auch ein medizinscher Indikator da. Wenn eben die Kiefer nicht zusammen passen und trotz passender Zähne eben der Biss miserabel ist. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber das ist eben mein grundsätzlicher Eindruck.

 

Die Tatsache, dass du dich wegen deines "Problems" hier anmeldest, viel dazu schreibst und dir Chirurgen suchst, spricht für mich eher für ein Problem der Selbstwahrnehmung und / oder des Selbstbewusstseins. Das ist keineswegs böse gemeint und soll auch nicht heißen, dass man mit solchen Problemen hier keinen Rat suchen soll, aber ich würde eher daran arbeiten, als mich unters Messer zu legen.

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden