Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kiza

Kostenübernahme Dysgnathieoperation im Ausland? (Schweiz)

Hallo, übernimmt die Krankenkasse auch die OP-Kosten im (europäischen?) Ausland?

 

Habe nämlich von einer Klinik in Zürich gehört mit einem Schwerpunkt Ästhetik die sehr gute Ergebnisse erzielen soll.

 

Ich überlege mich dort beraten und ggf. operieren zu lassen.

 

Weiß da jemand was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ruf doch einfach mal an. Meines Wissens bezahlen die KK nur den Betrag, der in Deutschland bei der gleichen OP angefallen wäre und der Versicherte muss das Geld erstmal vorschießen. 

 

Was erhoffst du dir dadurch konkret für einen Qualitätsunterschied? Das Vorgehen bei einer Dysgnathie-OP lässt sich doch eigentlich ganz gut quantifizieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :-)

Bei meinem Vater wäre die Kiefer-OP damals in Deutschland von der Krankenkasse übernommen worden, da er sich aber auch für eine Behandlung in der Pyramide am See entschied, musste er für die kompletten Kosten selbst aufkommen.

LG Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja. Ich habe ja ein sehr fliehendes Kinn,OK und UK Rücklage, kein Antegesicht ... Mir ist die Ästhetik sehr wichtig und dieser Professor soll da eine Koryphäe sein. Ich weiß nicht ob ein "einfacher" MKG-Chirurg, der "nur" funktionelle Dysgnathien ausgleicht selbe Resultate liefern kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein kfc hat Ne Zusatz Ausbildung wie viele kfc für plastische Chirurgie Versuch doch mal einen solchen nach einem beratungsgespräch zu bitten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"gnarz" normalerweise reizen mich deine Beiträge zum Wiederspruch weil du etwas leichtfertig mit Risiken umgehst und unreflektiert Operationen beführwortest. Aber diese Antwort gefällt mir uneingeschränkt.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0