PCD

Bin auch im Club

26 Beiträge in diesem Thema

halöchen,

ich bin Studentin 19 Jahre alt und trage seit mittlerweile 5 Tagen eine feste Zanhspange oben und unten. Habe ICE-Brackets bekommen mit durchsichtigen Gummibändern drumrum....

kann mich immer noch net so recht an den Anblick gewöhnen:-( , meine Freunde und family meinten dass fällt gar net so auf und dass das mir angeblich steht;) naja ich weiß net so recht

habt ihr Tipps für Anfänger?? hab ja gehört die durchsichtigen gummis sollen sich ja total schnell verfärben... ich putze eigentlich jetzt schon meine Zähne nach jedem kleinen Happen...

Ein Jahr muss ich durchhalten (hoffen wirs) dann hab ich´s hintermir..:D

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi und guten Abend,

wohnst du auch hier in Hessen, oder bist du in einem anderen Bundesland?

Und: Unter was für einer Fehlstellung leidest du? Gruß M:grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

zurzeit wohne ich in Mainz wegen meines Studiums, komme aber aus dem schönen Frankenland:grin:

diese ganzen fachausdrücke kenn ich noch net so aber soviel kann ich sagen: meine Zähne sind nicht sonderlich schief, mein Unterkiefer steht etwas hervor (hab keine ahnung wieviel mm das sind) und deshalb habe ich auch vor mich operieren zu lassen.

Werde dazu mir bei einigen Chirurgen Informationen einholen und dann mal sehen...

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe auch transparente gummis. sie sind schon etwas verfärbt (Kaffee und leider noch die ein oder andere zigarette, wenn auch weniger als vorher). fällt aber nur auf, wenn ich ganz dicht an den spiegel gehe. ich putze auch nach fast jeder mahlzeit. in gewissen abständen werden die gummis ja auch gewechselt. in welchen, weiß ich noch nicht, da ich seit kurzem auch "angfänger" bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe auch durchsichtige Gummis und noch sieht man nicht viel (bin allerdings auch höchst engagiert am Putzen :wink:).

Eigentlich sollte zu gutem Service gehören, daß nicht mehr toll aussehende Gummis bei jedem Termin gewechselt werden!!!

Nachdem meine Ärztin weiß, daß ich beruflich vieeel mit Leuten zu tun habe, hat sie mir auch selbst angeboten, sie - falls erforderlich - schnell mal zwischendurch zu wechseln... Also einfach beim regelmäßigen Termin sagen, wenn´s nötig ist und nicht aktiv gemacht wird - denn die Gummis kosten exakt gar nix und der zusätzliche Arbeitsaufwand ist auch null!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese transparenten gummis verfärben sich total schnell....Kaffee ist das schlimmste. Ich hab nach etwas über zwei Wochen einen Termin gemacht nur um die Gummis zu wechseln. Mein Mutter meint ich hab Komplexe ;-) .Gott sei Dank hab ich ien paar Tagen ein Termin zur Kontrolle dann werden die wieder gewechselt. Mein KFO hat auch gemeint ich kann immer kommen wenn ich die Gummis austauschen will. Ich glaub ich werd dann mal gucken ob die ganz weißen auch passsen. Die verfärben sich ja net so schnell...

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso lässt ihr euch keine Drahtligaturen anbringen? Dann habt ihr auch kein Problem mit Verfärbungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube drahtligaturen passen besser zu metallbrackets o.ä. nicht zu keramik oder so -g- sonst ist der etwas unauffälligere effekt dahin.. odeR?

wenns nicht anders geht kann man aber auch draht nehmen - da kann man dann dafür essen und trinken was man will..

was mich aber am draht stört, ist 1. das das mit meiner mundschleimhaut nicht so gut kompatibel ist - die ist dann immer sehr gereizt wegen der drahtenden etc. und zum anderen verfängt sich da noch leichter was als wenn nur gummis obn sind.

im endeffekt hab ich ja beides sowohl gummis als auch draht - und aus den oben genannten gründen sind mir die transparenten gummis lieber, auch wenn sie sich schneller verfärben. weisse gummis hatte ich noch nie.

ach und PCD - willkommen im club -g-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaub ich werd dann mal gucken ob die ganz weißen auch passsen. Die verfärben sich ja net so schnell...

gruß

also ich hab ne weiße Elastic-Kette, die ist ja auch aus Gummi, also das gleiche wie Gummiligaturen, und die hat sich vom Kaffee auch in null Komma nix, schön häßlich gelb verfärbt.

Da wirst Du genauso wenig Freude dran haben .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi , ich wollte mal was zu den Gummis ( Ligaturen ) anmerken.

Also bei jeder KFO Sitzung bekomme ich neue Gummis, das erzeugt zum einen eine neue Spannung, aber es gibt dann auch neue Farben. Und da darf man ja sehr kreativ sein. Aber ich habe es noch nicht erlebt, dass sich die Gummis verfärbt haben. Und ich esse und trinke alles, was ich bekommen kann. Auch Studentenfutter !! Noch nichts ist abgebrochen und das hinterste Bracket scheint sich ab und zu zu melden, wenn die Nahrung sehr hart ist. Da bin ich aber auch vorsichtig. Gar nicht auszumalen, wenn da Steine im Brot sind oder trockene Stiele. Aber verfärbungen habe ich noch keine entdeckt. Hat das was mit der Farbe weiß zu tun oder mit den durchsichtigen Gummis? Ich hatte da noch keine von. Gruß matteo:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo matteo!

Find ich cool, dass du da färbige nimmst!

Vielleicht bekomme ich auch irgendwann mal diese Gummikette (soweit ich weiß geht die auch bei Damon-Brackets)... gibt's die auch in verschiedenen Farben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lala,

:-P also eine Gummikette hatte ich noch nicht, aber diese soll ja auch einzelne Zahnpartien zusammenrücken. Wenn ich die auch bekomme, werd ich auf alle Fälle nach einer witzigen Farbe schauen. Da bin ich aber echt neugierig auf Verfärbungen. Eins ist aber klar, die üben einiges mehr an Spannung aus als die Ligaturen. Bei mir tut sich abends immer was. Vor allem, wenn ich an die Zähne denke. LG matteo:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so,

hatte gestern meinen ersten Kontrolltermin und gleich einen neuen Bogen bekommen. Ist das net komisch? naja egal ausßerdem habe ich jezt zusätzlich Brackets auf den 7ern bekommen. Sieht irgendwie komisch aus und pikst brutal und ich kann jetzt scho wieder nur Suppe essen weil der Druck hinten ziemlich stark ist :cry: ...außerdem meinte mein KFO dass sich mein Biss zwischenzeitlich verschlechtern wird *ach ne*

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

also wenn man ganz "normale" silberne brackets hat, dann sind - finde ich - die grauen gummis am besten, erstens fallen sie nicht auf und zweitens verfärben sie sich auch net. gab aber auch schön pinke gummis, wäre ne überlegung wert ... :-)

das mit der "bißverschlechterung" hat mir mein kfo auch gesagt (dto. mein kc), die meinten erst mal bekomme ich die gne und dann wird mit der zahnspange noch ein bißchen was gemacht und dann habe ich einen total falschen biss, dann werde ich operiert, nach der op wird noch ein bißchen mit der spange nachreguliert und dann müßte alles perfekt sein .... also jetzt muß ich durch, ob ich will oder nicht ;-)

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe im Oberkiefer Kunststoffbrackets und die wurden immer mit weiß beschichteten Metallligaturen befestigt. M. E. die beste Wahl.

Im Unterkiefer sind Metallbrackets und die wurden mit Metallligaturen befestigt.

Nach einem KFO-Wechsel :sad: stehen mir die weiß beschichteten Metallligaturen nicht mehr zu Verfügung. Die gibt es nicht in der Uni-Klinik. Jetzt werden die normalen Metallligaturen genommen. Fällt ein wenig mehr auf, aber nicht wirklich.

Die Ketten hatte ich auch schon. Ich lasse mir immer Ersatzketten mitgeben. Die kann ich dann wöchentlich auswechseln.

Das müsste doch auch mit den Gummiligaturen gehen, oder nicht?

Bevor ich extra einen KFO-Termin mache, dahinfahre, warte etc. wechsel ich das lieber selber zu Hause.

Fragt doch mal beim KFO nach. Mit ein bisschen Geschick ist das ganz einfach.;)

Liebe Grüße

Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau das war meine nächste Frage...kann ich die Dinger nicht einfach selber zu Hause austauschen? Wollt erst mal im Forum fragen aber ich werde beim nächsten mal einfach meinen KFO fragen ob er mir ein paar Gummis (hört sich komisch an) mitgibt

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, gestern war mein erstes Beratungsgesprächen beim Chirurgen (Prof. Dr. Lindorf) nach einer geschlagenen Stunde Wartezeit war ich endlich dran und dann erklärte mir erstmal eine sehr nette Assistentin alles über die OP und Risiken. Danach kam Dr.Lindorf aus einer OP direkt zu mir :???: und erklärte mir nochmal alles. Ich muss noch 600 Euro dazuzahlen.

Wie es aussieht soll nur der Unterkiefer zurückverlagert werden. Also eine Bimax steht mir im besten Fall nicht bevor. puuh

Und meine Eltern sind endlich damit einverstanden! :mrgreen:

lg

(ach ja, die Weisheitszähne sollten jetzt auch raus. Er meinte sogar ich könnte alle 4 auf einmal rausmachen. Hat das schon jemand von euch gemacht?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*staubwegwisch*

So war heut mal wieder beim KFO und habe den Splint bekommen. Er meinte mein Kiefer wäre noch nicht bereit für die OP :roll: falsche Position und sowas.

Ich hatte eigentlich für nächste schon ein Termin bei Prof. ******* gemacht um den OP-Termin fest zu machen. Ich weiß jetzt nicht ob ich den absagen soll oder nicht. Schließlich müssen ja beim Chirurgen auch noch irgendwelche Untersuchungen :confused: gemacht werden oder?

Das war mal wieder ein herber Rückschlag, hatte so damit gerechnet dass ich Ende Juli endlich operiert werden kann...:( :( :( Der KFO konnte mir den Splint schon viel früher einsetzten

naja was solls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo PCD !

Das kenne ich nur zu gut !

Man ist dann total down, weil man es ja auch irgendwie endlich hinter sich bringen will. Gerade wenn man sich dann mental auf einen Zeitraum eingestellt hat. Ich wollte April spätestens Mai, die OP gehabt haben, aber dann hat mein KFO kurzfristig wieder alles gecancelt, weil die Zähne doch noch nicht so ganz perfekt standen.

Jetzt hat er so lange gewerkelt, bis er dann gestern endlich meinte, ich solle wieder einen Termin beim KC machen und nun haben die erst am 20. August Zeit für den Vorstellungstermin. Wollte unbedingt im September aber operiert werden, hoffe das wird was, wer weiß wann die Zeit haben für die OP, oder wenn denen auch noch irgendwas nicht passt an der Zahnstellung... oh wei, ich seh mich schon erst zu Weihnachten im Krankenhaus :roll: .Wenn das so weitergeht renn ich mit 40 noch mit Brackets rum.

Oh sorry, beim Lesen Deines Beitrages ist meine ganze Entäuschung wieder hochgekommen, das die erst im August Zeit für mich haben, eigentlich wollte ich nur sagen, daß ich dich gut verstehen kann !

viele Grüße

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Jassi,

ist halt echt blöd - da plant man alles so schon und es kommt im letzten Moment doch anders. Ich bin heute irgendwie echt KO. Das doofe ist nur ich wollt es unbedingt in den Semesterferien hinter mich bringen. Ich hab mich sogar irgendwie drauf gefreut.

Sollte ich jetzt eigentlich den Termin beim KC absagen? Bringt ja eigentlich nichts. Schließlich muss ich auch noch dafür von Mainz nach Nürnberg fahren...

Danke

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte ich jetzt eigentlich den Termin beim KC absagen? Bringt ja eigentlich nichts. Schließlich muss ich auch noch dafür von Mainz nach Nürnberg fahren...

Danke

lg

Was hat denn Dein KFO gesagt?

Meiner hatte damals gleich zu mir gesagt ich soll den Termin absagen, weil ich auch 2 Std. fahre und er meinte, das kann ich mir sparen, die würden eh nur sagen, daß es so noch nicht geht.

Am Besten fragst Du Deinen KFO nochmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat gemeint ich kann schon hin gehen zur Beratung, aber ich soll keinen OP-Termin festmachen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi pcd,

schade, dass es noch nicht geklappt hat. aber so kannst du das wetter noch genießen ... positiv denken :roll::mrgreen:

wg. kc: ichs würds lassen, wenn ich du wäre. beraten lassen kannst du dich ja auch noch später, wenn du dann auch nen op-termin machen kannst.

was hast'n gemacht? (ganz schön neugierig, gell :roll: )

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Janet

ich erzähl gern, wenn´s den jemanden interessiert :-D

Also ich war gestern beim KC, hab jetzt den OP-Termin für den 01.10 vormerken lassen. Der gute Mann ist ja voll ausgebucht :roll:

Das blöde ist nur dass genau am 1. das neue Semester wieder anfängt:( und ich wahrscheinlich so ein paar Wochen verpassen werde. 4 Wochen vor der OP bekomme ich die ganzen Unterlagen was ich noch alles machen muss sprich Anästhesietest usw.

Außerdem hat der KC gemeint es wäre gut wenn der KFO die Zähne im OK noch nen mm nach links schieben kann, damit die Zähne perfekt aufeinander passen und ich dann keine BIMAX brauche. In drei Monaten ist das ja wohl hinzukriegen.

Ich kann die OP kaum abwarten. Ich wills endlich hinter mich bringen

lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden