Leon

Welche Zahnpasta?

Ich habe recht schmerzempfindliche Zähne und habe deshalb immer versucht, Zahncreme zu verwenden, die recht "mild" ist. Bisher habe ich mit einer "normalen" Oral-B und verschiedenen Cremes (Sensodyne, Sensodyne Pro Schmelz, Aronal, Elmex, Blend-a-Med sowie 1x wöchentlich Elmex Gelee) geputzt.

Seit vier Tagen habe ich nun eine festsitzende Spange und putze jetzt nach jeder Mahlzeit die Zähne (also etwa 4-5-mal täglich). Mein KFO hat mir unter anderem eine Oral-B Sonic Complete (dlx S18.535.3) und Pearls & Dents empfohlen (und zu seinem (angeblichen?) EK-Preis angeboten (70 bzw. 4 Euro)). Die Ultraschallzahnbürste habe ich mir inzwischen anderweitig bestellt. Von der Zahncreme hat er mir zwei kleine Probepackungen mitgegeben. Sie scheint zwar sehr gut zu reinigen, beim Abrieb und der Zahnerosion bin ich mir jedoch unsicher. Auf dem Beipackzettel steht zwar, "...eine Schädigung des Zahnschmelzes [kann] vollkommen ausgeschlossen werden...", da der RDA-Wert nur 45 beträgt. Jedoch kann ich diesen Wert nicht einschätzen da auf all meinen anderen Zahncremes nichts dergleichen angegeben ist. Hat hierzu jemand Vergleichswerte?

Was haltet ihr von Pearls & Dents bei schmerzempfindlichen Zähnen? Oder könnt ihr mir evtl. andere gute Produkte empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Leon, zwar antworte ich im Moment etwas sehr viel, dennoch meine Antwort lautet: Putze deine Zähne nur 2-3 Mal am Tag, nicht mehr. Das tut deinen Zähnen nicht gut, insbesondere der Mundflora und dann vor allem deinem Zahnfleisch. Es entsteht sonst ständig eine Irritation. Elmex einmal die woche denke ich ist gut, aber zuviel Flour ist auch schlecht für den Organismus. Bei all den zahnpasten kannst du von ausgehen, die jenigen, die billig sind, sind weißmacher und rauhen die Oberfläche der zähne auf und diejenigen, mit Cranulat sind besonders gründlich in der Reinigung. Der RDA Wert, glaube so heißt das wurde schon im Bereich Dentalhygienische Mätzchen ausführlich besprochen. Da musst du dich einfach mal durchlesen. Ich benutze auch die Peals and Dents, aber nicht nur. Ich benutze zur Zeit gerne die Dentalux von Lidl mit Mikrogranulat. Die schmeckt, macht sauber und hat finde ich keine komischen NNachwirkungen. Die Zähne werden geschont und nicht abgeraspelt an der Oberfläche. Die Complete benutze ich abends gerne. Morgens nehme ich eine Drehkopfzahnbürste. Das funktioniert gut. Gruß matteo:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe recht schmerzempfindliche Zähne und habe deshalb immer versucht, Zahncreme zu verwenden, die recht "mild" ist. Bisher habe ich mit einer "normalen" Oral-B und verschiedenen Cremes (Sensodyne, Sensodyne Pro Schmelz, Aronal, Elmex, Blend-a-Med sowie 1x wöchentlich Elmex Gelee) geputzt.

Seit vier Tagen habe ich nun eine festsitzende Spange und putze jetzt nach jeder Mahlzeit die Zähne (also etwa 4-5-mal täglich). Mein KFO hat mir unter anderem eine Oral-B Sonic Complete (dlx S18.535.3) und Pearls & Dents empfohlen (und zu seinem (angeblichen?) EK-Preis angeboten (70 bzw. 4 Euro)). Die Ultraschallzahnbürste habe ich mir inzwischen anderweitig bestellt. Von der Zahncreme hat er mir zwei kleine Probepackungen mitgegeben. Sie scheint zwar sehr gut zu reinigen, beim Abrieb und der Zahnerosion bin ich mir jedoch unsicher. Auf dem Beipackzettel steht zwar, "...eine Schädigung des Zahnschmelzes [kann] vollkommen ausgeschlossen werden...", da der RDA-Wert nur 45 beträgt. Jedoch kann ich diesen Wert nicht einschätzen da auf all meinen anderen Zahncremes nichts dergleichen angegeben ist. Hat hierzu jemand Vergleichswerte?

Was haltet ihr von Pearls & Dents bei schmerzempfindlichen Zähnen? Oder könnt ihr mir evtl. andere gute Produkte empfehlen?

der RDA Wert von 45 ist relativ niedrig:!:

so weit ich weiß hat die Zahnpasta auch in Tests recht gut abgeschnitten

also ich nehme sie auch;-)

nur 4€ müssen, glaube ich, dafür nicht sein

schau mal hier http://www.medpreis.de/

ich denk da wirst du günstigere Angebote finden:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Morgens nehme ich eine Drehkopfzahnbürste.

Es gibt doch auch spezielle Aufsätze für die Oral-B für Spangenträger. Benutzt du diese oder die "normalen" Aufsätze?

nur 4€ müssen, glaube ich, dafür nicht sein

schau mal hier http://www.medpreis.de/

Der günstigste Anbieter für Pearls & Dents 100ml verlangt dort 4,45 EUR. Oder bin ich zu blöd zum suchen:?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also du wirst es nicht glauben, die hab ich auch ersteigert bei ebay. Ich dachte schon ein Superschnäppchen gemacht. Das Ding draufgesteckt, aber die Wirkung des Putzens ist eher lau. Die Putzwirkung ist aber schon bei einer SoftBürste gut. Die Bürste, die normalerweise dabei ist, finde ich schon zu hart. Die Flexysoft ist angenehm. Die Borsten sind aber leider schneller krumm. Da musst du erstmal schauen, wieviel Anpreßdruck du brauchst. Ich hab mal was hier im Forum von 100-150 Gramm gehört. Aber eher dürfte die Bezeichnung Newton pro Quadratmillimeter stimmen. Also einfach ausprobieren. Bei den Normalen hat man erstmal Zahnfleischbluten. Ich putze auch eher nach Gefühl und schauen im Mund und weniger nach dem Pip Ton des Gerätes. Viel Spaß beim Ausprobieren. Gruß M:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der günstigste Anbieter für Pearls & Dents 100ml verlangt dort 4,45 EUR. Oder bin ich zu blöd zum suchen:?:

als ich das letzt Mal da geschaut habe gabs sie unter 4€

deshalb habe ich ja auf den Link verwiesen;)

warum sie nun teurer geworden ist kann ich leider nicht sagen, vielleicht schwanken die Angebote auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die Auswirkung des häufigen Putzens bin ich mir ja auch noch nicht so im Klaren. Deshalb ja auch die Fragen. Nach dem Essen kommt mir mein Mund jetzt jedoch immer sehr schmutzig vor. Was macht ihr denn dann gegen die zwangsläufig auftretenden Essensrückstände bspw. zwischen Wange, Spange und Zähnen? Nur mit Wasser putzen? Nur mit Wasser ausspülen? Gar nichts???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich benutz auch die Pearls and Dents und bis auf den Preis und die Tatsache, dass dadurch auch die Zahnbürste nach kürzerer Zeit erneuert werden muss finde ich sie supi!! Übrigens gibts mehr Hinweise über verschiedene Zahnpasten unter http://www.zahnpastainfo.de/ (hab ich in nem anderen Beitrag gefunden).

Nach manchen Speisen spül ich oft nur mehrmals gründliche mit Wasser aus (und manchmal noch 'n Zahnstocher oder so), so dass die Putzfrequenz nicht zu hoch wird. Nur bei so Sachen wie Haferflocken, Mohn, Spinat etc. brauch ich dringend ne Zahnbürste. Ich fühl mich damit ok. So 3, höchstens 4 Mal am Tag putzen sollte irgendwie reichen. Wie Matteo schreibt, ist öfter ja auch für die Beisserchen gar nicht so gut...

Gruß, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also um die Essens Reste wegzukriegen finde ich eine Munddusche am besten. Denn all den Fiselkram der sich da festsetzt krieg ich mit Zähneputzen gar nicht weg.

Eine Vollreinigung sieht bei mir momentan so aus:

-Munddusche

-Interdentalbürstchen

-Super floss Zahnseide

-Zähneputzen

(mit Elmex, Pearl+Dent, Aronal und zukünftig auch Lacalut F, dann gibt es noch so eine kleine rote Tube mit Konzentrat, weiss den Namen nicht mehr, ich glaub da ist Zink drin, soll fürs Zahnfleisch recht gut sein)

- Elmex Mundspülung abends, morgens eine AS Dent Spülung

- einmal die Woche Elmex Gelee

elektrische Zahnbürste hab ich auch, hab aber damit noch nicht gearbeitet, seit dem ich die Brackets habe.

So ne Prozedur dauert schätz ich mal 15-20 minuten, habs nicht gemessen. Vielleicht auch länger. Wobei ich hoffe noch schneller und effektiver zu werden.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan

Oh Gott, hast Du eigentlich noch Zeit für andere Dinge :?:;-)

Wenn man den Thread so liest könnte man meinen Du machst nichts anderes als die Zähne zu putzen.

Ich kann mich aber nahtlos in die Reihe der "Putzteufel" einreihen.

Bei mir läuft das Ganze ziemlich ähnlich ab.

Täglich:

  • Munddusche
  • Zähneputzen (Braun Sonic Complete) mit Pearls&Dents
  • Interdentalbürsten

2x wöchentlich:

  • ELMEX - Gelee
  • ELMEX - Multi Floss

Nach Bedarf:

  • Mundspülung mit ELMEX - Rot
  • Mundspülung mit Chlorhexamed Fluid 0,1% (verfärbt auf Dauer die Zähne)

Leider ist selbst dieses Prozedere ein Kampf gegen Windmühlen wenn es um das Bilden neuen Zahnsteines geht.

Vielleicht ist das nur bei mir so, aber ich kann förmlich zusehen wie Dieser wächst:x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[*]Mundspülung mit ELMEX - Rot (verfärbt auf Dauer die Zähne)

[*]Mundspülung mit Chlorhexamed Fluid

Hallo,

die rote Elmex-Spülung verfärbt die Zähne? Echt??? Bei Chlorhexamed wundert es mich nicht , aber ich dachte die transparenten Spülungen von Elmex wären da problemlos...

Stimmt das? Denn dann wird sie mir gleich weniger symphatisch :confused:

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

die rote Elmex-Spülung verfärbt die Zähne? Echt??? Bei Chlorhexamed wundert es mich nicht , aber ich dachte die transparenten Spülungen von Elmex wären da problemlos...

Stimmt das? Denn dann wird sie mir gleich weniger symphatisch :confused:

Liebe Grüße

Hi montglane

Oops, da habe ich was verwechselt:oops:

Die ELMEX-Rot hat extra den Zusatz auf der Verpackung: Für Träger von Brackets oder herausnehmbaren Zahnspangen:!:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte nur dazu beisteuern, dass die "Colgate total" am besten bei Stiftung Warentest abgeschnitten hat.

Was mich sehr erstaunt hat: Die Aronal-Elmex-Kombi hatte die schlechteste Bewertung! Aronal hatte den schlechtesten Kariesschutz von allen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Test habe ich auch gelesen.

Die Elmex selbst hat gut abgeschnitten, ist aber vergleichsweise teuer. Preislich interessant und trotzdem gut sind die Zahnpasten von Aldi (gibt es im Hofer wahrscheinlich auch, eurodent Aktiv Fresh bzw. Friscodent Cool Fresh) und DM (dontodent Intensive-clean plus Whitening). Ich verstehe nicht warum sie keine mentadent im Test hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ehm...machen die zahnpastas so nen großen unterschied?? ich benutz nur elmex rot und weiß...und ihr meint man soll das nur 1 mal die woche benutzen?! oha...interressant...mal sehen was google dazu sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich benutz nur elmex rot und weiß...und ihr meint man soll das nur 1 mal die woche benutzen?! oha...interressant...mal sehen was google dazu sagt.

Damit war das Elmex Gelee, nicht die Zahnpasta, gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leon ,

seit ich mit Elmex sensitiv spüle , habe ich keine schmerzempfindlichen Zähne mehr . Auf der Flasche steht : " verschließt offene Reizleiterkanälchen " .

Also bei mir wirkt das . Zum putzen nehme ich meist Colgate total , wechsel aber auch manchmal zu Pearls & Dents .

LG Ostseeperle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich nehme die Elmex sensitiv Zahnpaste und auch diese Munspülung, ich hatte auch oft Probleme mit schmerzempfindlichen Zähnen oder Zahnfleischbluten, seitdem ich aber auf elmex sensitiv umgestellt habe, habe ich keine Probleme mehr.

Verfärben tut sich im übrigen auch nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ebenfalls anhänger der Elmes Sensitiv reihe, und verwende sowohl die Zahnpaste, als auch die Spülung.

das es die zähne verfärbt ist wohl eher ein gerücht als eine tatsache.

manchmal, führt aber auch kaum ein weg an Chlorhexedin vorbei, und das verfärbt die zähne, aber auch nicht immer.

mit denn zahnpasten ist das so eine glaubensfrage, und da sollte jeder seinen favorite finden.

Herzliche Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden