Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sahra96

Frage zu Kostenvoranschlag.

Hallo, ich bin neu hier und hätte bezüglich meinem Kostenvoranschlag ein paar fragen. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Folgendes steht in meinem Kostenvoranschlag drin:

GOZ Nr.8000 Klinische Funktionsanalyse Anzahl 1

GOZ Nr.8010 Registrieren der Zentrallage des Unterkiefers Anzahl 2 Faktor 2,30

GOZ Nr.8020 Arbiträre Scharnierachsenbestimmung Anzahl 2 Faktor 3,06

Was bedeuten das? Was wird bei diesen drei Sachen gemacht?

Habe im Internet nichts hilfreiches gefunden.

Außerdem steht da noch folgendes:

GOZ Nr.6100 OK Lingualretainer Anzahl 6 Faktor 2,30

GOZ Nr.6100 UK Lingualretainer Anzahl 6 Faktor 2,30

Das sind doch die Retainer die hinten im OK+UK geklebt werden aber warum

Anzahl 6?

GOZ Nr.6140 Eingliedern eines Teilbogens (Retainer) Anzahl 2 Faktor 2,313

Anscheinend sind das auch Retainer. Sind das einfach die lose Spangen? Oder

Loser Retainer?

Ich bedanke mich schonmal im vorraus für eure hilfreiche Antwort.

Eure OoMariposaoO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

 

hätte bezüglich meinem Kostenvoranschlag ein paar fragen

Dann ruf doch Montag einfach mal bei der Praxis an :smile:

 

Aber wo ich schonmal hier bin ...

 

 

Das sind doch die Retainer die hinten im OK+UK geklebt werden

Das sind die Klebestellen.

 

 

aber warum Anzahl 6? 

Für die sechs Klebestellen http://www.abrechnung-zahnmedizin.de/expertenwissen/goz-2012/g-kieferorthopaedische-leistungen/goz-6100-eingliederung-eines-klebebrackets.html

 

 

 

Anscheinend sind das auch Retainer. Sind das einfach die lose Spangen? Oder 

Loser Retainer? 

Das ist jetzt der eigentliche Retainer. Also die Drahtbögen, die verklebt werden (Lingualretainer = fester Retainer).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses ganze "Klinische Funktionsanalyse"-, "Registrieren der Zentrallage"- und "Arbiträre Scharnierachsenbestimmung"-Blabla klingt für mich stark nach Extraleistungen, die von der Kasse nicht übernommen werden. Wenn ich damit richtig liege, dann sollte dein KFO das eigentlich erstmal mit dir durchgehen und dich EXPLIZIT FRAGEN, OB du das denn möchtest. Wenn ich hier im Forum von den Kostenvoranschlägen einiger Leute lese, bekomme ich manchmal den Eindruck, einige KFO's versuchen ihren Patienten jeden Sch*** unterzujubeln indem sie den Patienten schlichtweg nicht darüber aufklären, dass nicht jede Leistung zwingend erforderlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antwort ihr habt mir echt weitergeholfen.

Mein Kieferorthopäde hat mich auch nicht wirklich aufgeklärt bezüglich der Behandlung, der Bracketsarten, welche Geräte und und und.

Bei der Funktionsanalyse steht keine Leistung dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du keine Kiefergelenksbeschwerden hast, dann braucht du nicht unbedingt eine Funktionsanalyse usw. Bei mir hat es 2006  ca. 800,- EUR gekostet. IN der Uniklinik habe ich nun nichts dafür bezahlen müssen.

 

Der Faktor 2,3 ist der übliche Berechnungssatz. Bei einem Satz von 3,0 oder mehr muss eine Begründung dabei stehen soweit ich es noch in Erinnerung habe.

 

Registrierung der Zentrallage kenne ich nur im Oberkiefer. Da bekommst du ein Gestell vors Gesicht, wird mit Stöpseln in den Gehörgängen und mit einer Schraubvorrichtung am Übergang von Nase zu Stirn befestigt. Daran befindet sich eine Bißgabel, mit der eine Bißregistrierung gemacht wird. Das Ganze Ding nennt man auch einfach "Gesichtsbogen". Tut nicht weh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses ganze "Klinische Funktionsanalyse"-, "Registrieren der Zentrallage"- und "Arbiträre Scharnierachsenbestimmung"-Blabla klingt für mich stark nach Extraleistungen, die von der Kasse nicht übernommen werden. Wenn ich damit richtig liege, dann sollte dein KFO das eigentlich erstmal mit dir durchgehen und dich EXPLIZIT FRAGEN, OB du das denn möchtest. 

Viele Dinge werden von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen obwohl sie notwendig sind. 

Gerade bei Erwachsenen ist es - je nach Fehlstellung - wichtig eine Funktionsanalyse durchzuführen. Macht man dies nicht kann es durchaus als Behandlungsfehler gesehen werden wenn Probleme auftauchen die damit in Zusammenhang stehen.

Und: Ein Kostenvoranschlag ist die Meinung des Behandlers was man tun sollte um zum Ziel zu kommen. Wenn der Patient nicht versteht was darin steht und warum irgendetwas gemacht werden soll kann er sich an seinen Zahnarzt wenden.

Pauschale Aussagen nach dem Motto: Was die Kasse nicht zahlt ist eh nur Abkassiererei sind da nicht zielführend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pauschale Aussagen nach dem Motto: Was die Kasse nicht zahlt ist eh nur Abkassiererei sind da nicht zielführend.

So hab ich das auch mit keinem Wort gesagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten.

Habe nur noch eine Frage zu den Bögen. Im Kostenvoranschlag stehen sechs Bögen, also jeweils drei im OK und UK.

Meine frage ist zählt der erste Bogen schon zu den sechs Bögen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt das wenn im kostenvorschlag Anzahl 6 Bögen steht also ich glaube pro Kiefer drei wenn ich das richtig verstanden hab, ist der anfangsbogen (der Bogen den man kriegt wenn man die zahnspange bekommt) in diesen Anzahl von Bögen mit drin oder irre ich mich da? Das heißt doch wenn die zahnspange eingesetzt wird sind das dann noch zwei Bögen pro Kiefer?

LG Sahra96

Ps.danke schonmal für eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0