Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
RexRaptor

Ober -oder Unterkieferverlagerung?

Hi,

 

ich habe eine vielleicht etwas dumme Frage, aber woher weiß man bei einer Kieferfehlstellung welcher der beiden Kiefer (Ober- oder Unterkiefer) verlagert werden muss?

 

Wenn jemand einen Unterbiss hat, wird laut meines KFOs meistens eine UK-Rückverlagerung durchgeführt. Aber es könnte doch genauso gut sein, dass der Unterkiefer in Ordnung ist und der Oberkiefer zu klein ist??? Also woher weiß man welcher der beiden Kiefer fehlentwickelt ist?

 

Ich selber habe einen Kopfbiss, d.h. Schneidezähne von OK und UK treffen genau aufeinander und laut meinem KFO ist es egal ob man den UK rückverlagert oder den OK vorverlagert, letztendlich kommt es aufs gleiche hinaus. Was den Biss anbelangt hat er sicher recht, aber von der Optik aus gesehen müsste das doch ein großen Unterschied machen welchen Kiefer man verlagert!?

 

Woher weiß man welcher Kiefer "falsch" entwickelt ist?

 

Danke schonmal =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Es wird ja ein FRS ,Fernröntgen-Seitenaufnahme gemacht. Am Schädel (nicht nur am Kiefer) gibt es festgelegte Messpunkte. Anhand dieser Messpunkte werden verschiedene Strecken und Winkel ausgemessen. Anhand einer Tabelle (oder auch ohne) kann der KFO dann sehen ob eher der UK oder OK "falsch" gewachsen ist - auf gut deutsch. Kannst ja mal "Kephalometrische Messung FRS" o.ä. googlen.

 

Ich habe z.B. ein prominentes Kinn, aber eigentlich ist der OK nicht genug mit nach vorne gewachsen - so wurde es mir erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0