Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zabo

KFO Schaden

Hallo zusammen,

 

ich habe hier mal etwas gelesen von den seltenen aber dennoch existierenden Risiken einer KFO, zB. von Frau Holle.

Nun ich habe auch erhebliche Veränderungen seit meiner KFO-Behdlg. festgestellt und zwar erheblich negative. Seit 5 Monaten leide ich unter parodontalen Problemen, wie rotes entzündetes Zahnfleisch insbesondere subgingival. Verschiedene Zähne verursachen ziehende Zahnschmerzen. Zahnschmelzrisse und Verlust von Zahnschmelz,Zahnfleischrückgang.Aussprachprobleme und eingefallene Hohlwangen, Falten seitlich unter der Unterlippe. Allgemein Faltenzunahme innerhalb eines Jahres die nicht in dem Maße mit Alterung zu tun haben, Jochbein tritt hervor weil wenig bis kaum noch Hautfettanteile dort. Nervösität und Unsicherheit. Gibt es hier jemanden mit ähnlich schlechten Erfahrungen mit KFO und noch andauernder Probleme bzw. lang anhaltene Probleme. Falls, was hast Du, Ihr gemacht?. Ich erwäge eine erneute KFO mit Wiederherstellung meines alten Bisses vor KFO, hiermit hatte ich bis auf den Kreuzbiss keine Probleme. Kiefergelenkprobleme sind hinzugekommen. Kann man den KFO in Haftung nehmen?.

MfG, zabo

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Lasse dich von deiner Krankenkasse beraten - medizinischer Dienst. Bei dir sollten alle Alarmglocken leuten, da scheint einiges aus dem Ruder zu laufen.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0