Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bimaxx

Suche Incognito Kfo

Hallo, ich bin auf der suche nach einem netten Kieferorthopäden, der mit der Incognito-Spange arbeitet und sich evtkl auch mit DVT-Aufnahmen auskennt bzw mit der Planung von Zahnbewegungen per Computer-Simulation.

Egal wo in Deutschland..Danke im Voraus!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ahem, ich weiß ja nicht worum genau es geht, aber die softwarebasierte Planung von Zahnbewegungen und ein DVT sollte man nicht in einen Topf werfen, auch wenn manche Firmen genau das tun. Zwar kann man mit der Kombination DVT-Daten und der richtigen Software sehr schöne virtuelle Setups mit parallelen Wurzeln produzieren, doch das dann am Patienten umzusetzen ist auch nicht leichter als ohne DVT. Die zusätzliche Strahlenbelastung lässt sich kaum mit irgendeinem Nutzen für den Patienten rechtfertigen.

"Egal wo in Deutschland"? Ist es so ernst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bimaxx,

 

ich selbst hatte zwar keine Incognito-Behandlung, habe aber die Praxis von Dr. Pamela und Dr. Saskia Schmedt auf der Günne, Dorotheenstraße 16, 22301 Hamburg, Tel. 040 - 27 911 01 (www.kfo-hamburg.de) aufgesucht, weil ich ursprünglich eine Lingualbehandlung durchführen lassen wollte und die beiden Ärztinnen auf diesem Gebiet über sehr viel Erfahrung verfügen.

Meine zweieinhalbjährige Behandlung dort wurde mit dem Damon-System durchgeführt, im OK mit Keramik-Brackets, im UK mit Metall-Brackets. Ich fand es überhaupt nicht schlimm, eine sichtbare Zahnspange zu tragen, was ich mir zunächst überhaupt gar nicht vorstellen konnte. Bin 51 Jahre alt und habe viel Kontakt mit Menschen aller Altersgruppen und viel positive Resonanz bekommen, besonders auch von Jugendlichen.

Das Ergebnis ist hervorragend, ich bin sehr glücklich mit meinen "neuen" Zähnen. Bis vor vier Jahren wusste ich nicht, dass kieferorthopädische Behandlungen auch bei Erwachsenen mit prothetischer Versorgung möglich sind. Hätte mich sonst viel eher zu diesem Schritt entschlossen.

Top-Adresse, die ich gern empfehle!

 

Gruß,

 

Annie 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Annie, 

 

schön mal jemand gleichaltriges hier zu treffen. Bin auch 51 Jahre alt und habe seit 1 Monat die incognito. Bin auch soweit ganz zufrieden. Sprechen klappt gut. Schmerzen halten sich in Grenzen. Das Einzige, was ich immer noch als merkwürdig empfinde sind die ab und an lockeren Zähne.  :483:

 

Es ist immer mal wieder ein anderer Zahn der sich sehr locker anfühlt. Mein KFO meinte das sei kein Problem. Ich würde das schlimmer empfinden, als es objektiv ist und das wird alles wieder. 

 

War das bei Dir auch so? Würde mich freuen, mal von Deinen Erfahrungen zu hören. 

 

Liebe Grüsse

 

Geka  :643:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0