Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Miagi9

OKVV bei Prof.Dr.Dr S. Rupprecht in Erlangen

Hallo liebe Community :smile:

 

Es war schwer, richtige Erfahrungsberichte über eine OKVV zu bekommen. Wenn, dann nur sehr schlechte und unübersichtliche. 

 

Mit diesem Thread möchte ich meine Erfahrungen public machen und natürlich auch ein kleiner Zeitvertreib meinerseits, während ich daheim bin ;-)

 

Ich habe mich im Juli 2012 dazu entschieden endlich was für meine Zähne zu tun. Da sie ein wenig verschoben waren ( nicht schlimm ) dennoch ausreichend das es mich störte. Mit Absprache, mit dem KFO und der Krankenkasse, erhielt ich eine Kostenzusage ( sehr problemlos ). Der Haken war, wenn ich die feste Zahnspange will, musste ich auch die OKVV machen, erst hieß es eine UKVV, aber nachdem wir es genauer betrachteten, wurde es eine OKVV, das passt eher zu meinem Gesichtsprofil. Denn ich habe ein Unterbiss ( 2mm ) also nicht sehr stark. Ich war sehr froh darüber das die KK es übernimmt. 

 

Mein KFO empfahl mir den 99km entfernten Kieferchirurgen Prof. Dr. Dr. S.Rupprecht. Erst war ich mir nicht sicher, da es echt weit weg war. Ich schaute mich örtlich erstmal nach paar um, nach paar negativen Terminen mit den örtlichen, entschied ich mich zu S. Rupprecht zu gehen. Und ich sage es wirklich so wie es ist

 

JEDER DER IN DER UMGEBUNG WOHNT UND KANN, SOLLTE ZU IHM GEHEN

 

Sein Team und er ( IMMER ) persönlich, behandelte mich als wäre ich ein "Prominenter". Ich erinnere nochmal ( ich bin KK-Patient ) Die Praxis sehr sehr sehr Modern und schön gestaltet. Zu jedem Termin, kam er persönlich und hat sich erkundigt und mich sehr gut beraten. Das war ein Traum! Andere Ärzte sagten mir z.B sie können mein WHZ nicht problemlos entfernen da sie nahe an Nerven waren..... Er lachte darüber, denn er hat es problemlos geschafft ;-) Ich würde jederzeit wieder soviel KM auf mich nehmen um mich bei der Praxis unters Messer zu legen. 

 

 

 

Nachtrag: Den Splint der nach der OP im Mund eingesetzt wird kostet mich 550€ ( zahlt die KK nicht ).

Nachtrag: Zusätzlich nahm ich Globilis D12 
 
 

 

Juli 2012 kam dann meine feste Zahnspange, dazu möchte ich jetzt nicht näher eingehen, werde dazu auch ein Thread erstellen :smile: Wer fragen hat, kann Sie mir gerne stellen. 

 

April 2013 die Weißheitszähne ( 4x ) mussten raus, das geschah auch sehr gut und "relativ" problemlos. Dazu werde ich sicher auch noch ein Thread erstellen

 

3. Dezember 2013 OP TAG meiner OKVV bei Prof. Dr. Dr S.Rupprecht in Erlangen

 

Die OP war direkt in der Früh, alle sehr nett. Danach schlief ich tief und fest, es dauerte 1.5 Stunden. Danach wachte ich auf und ich bekam keine Luft durch die Nase ( alles voller Blutkruste ) die Helferinen gaben mir direkt Otriven. Nach 5 Minuten wieder alles frei gewesen. Schmerzen hatte ich keine. Gesicht war relativ wenig geschwollen. Dann wurde ich noch geröntgt und nach einem kurzen Gespräch mit dem Arzt ging ich heim. Er sagte zu mir der 3. Tag nach der OP wird der schlimmste. Den ganzen Tag ging es mir gut, keine Schmerzen 

 

Er verschrieb mir: Antibiotika, Otriven Nasentropfen sowie Ibuprofen 600 zum Auflösen.

 

Bilder sagen mehr 

 

 

Tag+vor+OP.JPGTag+1.jpeg2+Tag.jpegTag+3.jpegTag+4.jpegTag+5.jpeg

 

 

Post OP Tag 1

 

-gut geschlafen

-keine Schmerzen ( nicht das geringste bisschen )

-leichte Schwellungen

-Essen = Kamillentee, Brühe

 

-Rechte Gesichtshälfte ( Augenpartie, Nase, Backe ) hatte ich wieder Gefühl und war nicht Taub.

-Linke Seite, alles Taub und kein Gefühl 

 

Post OP Tag 2

 

-nicht gut geschlafen, da die Nase sich sehr oft verstopft hat und ich immer wieder aufwachte, trotz Otriven. 

-keine Schmerzen ( wirklich gar keine )

-starke Schwellung

-Essen = Kamillentee, Brühe

 

-Linke Seite, alles Taub und kein Gefühl ( Ich rief den Arzt an, er sagte völlig normal )

 

Post OP Tag 3

 

Ab diesem Tag, fing ich an mir die Zähne ( täglich ) vorsichtig zu putzen und mit einer antiseptischen Lösung 2 mal zu spülen.

 

-sehr gut geschlafen

-keine Schmerzen ( kaum zu glauben )

-sehr starke Schwellung 

-Essen = Spargelcremesuppe, Kamillentee

 

-Linke Seite ( Lippe,Nasenwand,Augenlieder ), alles Taub und kein Gefühl 

 

Nachuntersuchung beim Arzt am Nachmittag:

 

Er sagte mir, ein Bilderbuchergebnis, der Splint sitzt richtig, der Kiefer auch. Wundheilung super. Hat es kurz gespült und ich ging wieder heim. 

 

 

Post OP Tag 4

 

-sehr gut geschlafen

-keine Schmerzen ( absolut nichts )

-Schwellung genau wie am 3ten Tag, dazu grünliche Augenlieder

 

-Essen= Kartoffelcremesuppe, Kamillentee

-Linke Seite ( Lippe,Nasenwand,Augenlieder ), alles Taub und kein Gefühl 

 

Post OP Tag 5

 

-sehr gut geschlafen

-keine Schmerzen

-Schwellung ist ein wenig zurückgegangen, Gelb/Grünliche Augensäcke+Lieder

 

-Essen= Zucchinicremesuppe, Kamillentee und am Abend ein Milkshake vom Burgerking ;-)

-Linke Seite ( Lippe,Nasenwand,Augenlieder ), alles Taub und kein Gefühl, dazu kommen ständiges kribbeln und kitzeln, ohne das ich mich Kratzen kann. Glaube der Nerv spielt verrückt

 

Post OP Tag 6

 

-sehr gut geschlafen

-keine Schmerzen

-Schwellung ist deutlich zurückgegangen, dabei spüre ich jetzt wieder die "OP-Stellen". Zumindest zwickt es ab und zu mal an denen 

-Essen = Suppen *wieder*

 

-Linke Seite ( Lippe,Nasenwand,Augenlieder ), immernoch alles Taub und kein Gefühl, vermehrtes kribbeln und kitzeln

 

Post OP Tag 7 / Fäden ziehen Tag!!

 

Heute wurden mir die Fäden gezogen, hat nicht geschmerzt. Danach konnte ich ohne "Spannung" im Gesicht lächeln. Tat sehr gut.

 

-sehr gut geschlafen

-keine Schmerzen

-Schwellung fast komplett zurück

-Essen= Eier, Bacon, Wurst auf Toast :smile:

 

-Linke Seite ( Lippe Nasenwand Augenlieder ), immer noch alles Taub und kein Gefühl. Kribbeln und kitzeln

 

 

Post OP Tag 8 

 

-sehr gut geschlafen

-keine Schmerzen, bis auf das es manchmal Piekst und zieht.

-Schwellung wie am vortag ( habe aber das gefühl, das es von tag zu tag besser wird )

-Essen= Eier, Tomaten, Suppe

 

- Linke Seite ( immernoch Taub )

-Am Abend beim Zähneputzen bemerkte ich das die linke Seite etwas stärker blutet, nach einer Tamponate und Kühlen ging es wieder. Pocht nur sehr.

 

 

 

5 Monate nach der OP : ( + ZAHNSPANGE IST DRAUSSEN ! ) 

 

- Die Metallplatten sind noch drinnen, kommen in 2 Monaten raus. Ich spüre wieder alles, bis auf die Stelle zwischen Nase und Mund, dort fühlt es sich noch etwas taub an. Keinerlei Komplikationen gehabt bisher. Das Zähneputzen mit der Ultraschallzahnbürste ist ein wenig seltsam ( da es sehr stark vibriert, da die Metallplatten noch drin sind. )

 

 

8 Monate nach der OP ( MORGEN 29.07.14 kommen meine Metallplatten raus )

 

- Aufregung steigt, morgen ist es soweit, dann bin ich mit dem LETZTEN SCHRITT meines Projekts " schönere Zähne" fertig 

 

Vorher-Bild :

 

z3fj6swc.jpg

 

Leichte Nervosität ist da, aber ich weiß genau das alles gut gehen wird, ich bin ja in besten Händen :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Freut mich für dich und find deinen Bericht Super. Ich habe auch eine OKVV vor mir ,warte noch auf die Kostenzusage der KK.  

 

Wie fühlt es sich an wenn du dich im Spiegel betrachtest? Kannst du dein Gebiss Spüren?

 

Hattest du ein klasse 3 (Unterbiss) Biss?

 

Und Kribbeln und kitzeln hört sich gut an. Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musste beim lesen deines Berichtes etwas lachen weil ich wirklich dachte du wärst ne Frau (hab nicht aufs profilbild geachtet) umso lustiger war's dann beim Scrollen zu den Bildern :)

Schön das du keinerlei Schmerzen hast! Wünsch dir weiterhin gute Besserung & danke für den Bericht!!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe Melli :-) Warum denn das *grins* Weil es so schön ordentlich ist ?? ;-)

 

Im moment siehst es ja selbst, kann nicht viel dazu sagen wie ich im Spiegel ausschau. ABER... sobald ich frühs den Splint und die Gummis entferne zum Putzen... spüre ich dermaßen den unterschied zu vorher.... sehr ungewohnt, leider spüre ich die zähne oben noch nicht ganz :) wird schon! bin guter dinge ! freue mich aber sehr das ich es gemacht habe. Stufe 3 Unterbiss? kann ich nicht sagen. Es war nicht sehr schlimm sagte der KFC, aber wollte ich dennoch behandeln, da man es gesehen hat :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht warum, wahrscheinlich weil hier doch zu 80% weibliche Patienten unterwegs sind - glaube ich zumindest :) und dann noch deine genauen Ausführungen ;) hät halt gepasst!

Mir steht zwar ne UKVV bevor, bin trotzdem über jeden Bericht froh, weil ich mir denke, Kiefer-OP ist sicher gleich ätzend, egal was genau wohin verlagert wird!

Wie läufts mim "essen"? Wie lang bekommst du weiche Kost verordnet? Ist ja meist auch sehr unterschiedlich! Nach meiner GNE konnte ich recht schnell wieder normal essen, das war schonmal was....

Alles Gute dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich neige sehr stark dazu ins Detail zu gehen. Fehlt nur noch das ich mein genauen Gemütszustand erläutere :D

 

Ja das "leidige" Thema essen. Er sagte mir die ersten 3 Tage, nur Brühe/Kamillentee. Ab dem 4ten PostOP Tag sagte er mir, kann ich alles breiige essen. Mittwoch hab ich Termin zum Fäden ziehen, dann darf ich mit weichen Nudeln usw anfangen meinte er. Ob ich das kann, weiß ich noch nicht, da ich sehr vorsichtig bin. Will ja alles richtig machen und nix "kaputt" machen :-)

 

Aber..... 5.5 KG verloren in 1 Woche ....... Hehe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miagi9,

 

bin eben auf dein Bericht gestoßen, du hast es so ausführlich geschrieben, echt super.

 

Meine OKVV ist in 2 Wochen und ich habe richtig angst davor, mein OK wird in 2 geteilt und nach vorne gekippt sowie Vorverlagert. da mir vom Geburt aus ein Schneidezahn fehlt, bekomme ich gleichzeitig ein die Vorbereitung fürs Implantat (weiß nicht wie es genau heißt). Dafür wird mir bisschen Knochen vom Unterkiefer entfernt und oben transplantiert. Also auch ne Wunde im UK, hatte mich so gefreut, dass ich keine Bimax brauch, und nu wird der OK trotzdem angegriffen.

 

Wie geht es Dir jetzt? wie hat sich das Alles auf deine äußere Erscheinung ausgewirkt, in den Bilden sieht man schon ne positive Änderung, bist du immer noch zufrieden mit dem Ergebnis?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo eyluel,

 

mir geht es sehr gut. Ich habe an diesem Freitag den letzten Eingriff am OK. Die Metallplatten werden entfernt :-) Ich werde in ca. 2 Wochen Bilder machen und hier posten. Dann ist meine ganze Behandlung ( Zahnspange, Kiefer ) abgeschlossen. 

 

Da ich sehe du hast deine OP schon hinter dir? Wie geht es dir denn? 

 

PS: 

 

Prof. Dr. Rupprecht hat mich darauf hingewiesen das seine überaus netten Damen diesen Post gefunden haben und ihm gleich mitgeteilt. Dann mal an dieser Stelle: HALLO LIEBES RUPPRECHT TEAM :-)

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo miagi9,

Freut mich sehr, dass es dir gut geht und dsss du es endlich geschafft hast.

Ja ich hatte meine op am 27.05. Heute ist es der 6. Tag nach op und mir geht es sowas von gut, dass es mir schon angst macht. Ich habe keinen splint, keine gummis. Leicht angeschwollen bin ich zwar noch aber es ist nicht schlimm.

Habe schon 4 kilo runter, ich hab schon das gefühl ich könnte leichte Nahrung essen, aber ich trau mich noch nicht.

Vom aussehen her sieht es auch gut aus, aber da will ich mich noch nicht zu früh freuen.

Lt op bericht wurde mein ok in 3 teilen getrennt und dann zusammengepuzzelt. Das hort sich echt hart an aber es ist echt überhaupt nicht schlimm.

Bin echt froh es gemacht zu haben.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo eylul,

 

freut mich das du es auch gewagt hast, wie fandest du die Leute in der Praxis? Man fühlt sich richtig gut aufgehoben oder? :smile: Wie geht es dir denn jetzt?

 

@hamamelis , vielen lieben Dank ! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0