Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sven123

Bitte um Hilfe GNE-OP ohne KH Aufenthalt und Kosten Selbst zahlen

Hallo Forum User,

 

Ich komme gerade total verzweifelt nach einem Beratungsgespräch (GNE) nach hause.

 

Ich war vor 2 Wochen beim Kieferorthopäden und mir wurde gesagt das ich eine Gaumennahterweiterungs OP machen lassen soll 

da mein Oberkiefer zueng wäre um meine Zähne richtig zurichten .

 

Soweit ist auch alles OK habe eine Kostenvoranschlag bekommen von 7098 Euro (GNE-Klammer,Spange von Innen Oberkiefer, Spange Unterkiefer Behandlungsdauer ca 1 1/2 Jahre) damit bin ich auch Einverstanden.

 

Nun zu meinem Problem heute bei einem Facharzt für Mund und Kieferchirugie einen Termin gehabt.

 

Er erzählte mir folgendes er würde eine GNE Op bei mir machen würde mich ca 2500-3000 Euro kosten ?!? Nun meine Frage ist es üblich das man die GNE Op selbst zahlen muss ???

 

Dann ging es weiter er sagte mir das er die OP machen würde unter VOLLNARKOSE aber mich am selben Tag noch nach hause schickt

Das ist was was ich garnicht verstehe entweder bilde ich mir ein das eine GNE OP etwas komplizierter ist oder ist diese OP wirklich Pippifax und man kann und soll danach direkt nach hause??? Weil im Internet habe ich oft gelesen das Patienten mehrere Tage im KH waren.

 

 

PS: In der Op sollen auch noch 3 Weissheitszähne gezogen werden.

 

 

Bitte Bitte helft mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Sven,

 

erstmal zur ersten Geschichte, dein Kostenvoranschlag beim KFO ist das eine reine Privatleistung? So hab ich es zumindest verstanden... Also wird nix über die KK gemacht? Warum versuchst du nicht den Weg über die KK?

 

Zweitens, so eine GNE-OP ist laut der Ärzte die einfachste und leichteste OP in diesem Fachbereich, die teilweise auch ambulant durchgeführt wird. Es ist immer Arzt- und Patientenabhängig. Wenn du die ganze Geschichte nicht über die KK abwickelst, mußt du die OP selber zahlen, weil diese OP führt ja auch der KFC durch nicht der KFO. Wäre bei mir auch so gekommen, hätte ich keine Zusage von der KK erhalten. Allerdings handelte es sich bei mir um knapp 1000 Euro, die hätte ich auch bezahlt, weil ich das unbedingt durchziehen wollte... 

 

Meine GNE ist jetzt 3 Wochen her, wenn du Fragen hast kannst du mich auch gern per PN anschreiben :-)

 

Gruß Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susi,

 

Danke für deine Antwort der KFO sagt mir das die KK nichts zahlen wird da ich über 18 bin und auch ich nicht in dem Bereich (Stufe) wäre wo die KK es zahlen müsste. Der KFC sagte mir von Anfang an ja sowas zahlt die KK nicht mehr da brauchen wir keinen Kostenplan hinschicken weil wir nur eine GNE machen.

Er sagte auch das wenn ich eine GNE + Unterkiefer Operation (z.b Unterkiefer vorsetzen )machen würde in diesem Fall würde es die KK zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susi,

 

Danke für deine Antwort der KFO sagt mir das die KK nichts zahlen wird da ich über 18 bin und auch ich nicht in dem Bereich (Stufe) wäre wo die KK es zahlen müsste. Der KFC sagte mir von Anfang an ja sowas zahlt die KK nicht mehr da brauchen wir keinen Kostenplan hinschicken weil wir nur eine GNE machen.

Er sagte auch das wenn ich eine GNE + Unterkiefer Operation (z.b Unterkiefer vorsetzen )machen würde in diesem Fall würde es die KK zahlen.

na dann mach eine UKVV dann zahlt die krankenkasse die 80%.. ich werde in 2 wochen operiert.. und mit aufenthalt im krankenhaus bohr bin echt nervös.. je mehr der tag rückt umso mehr die Nervosität..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ist eine UKVV ??? Ich habe zwar noch keine OP Termin weil ich noch einiges klären muss auch das mit der Kostenübernahme aber die Aufregung ist schon sehr groß hoffe das ich des bis Januar alles über die Bühne gebracht habe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das mit der UKVV (Unterkiefervorverlagerung) hat Sven sein KFO nur als Beispiel genommen, weil das ja in den Augen der KK nen richtiger chirurgischer Eingriff ist. Was natürlich Blödsinn ist, denn eine GNE ist genauso ein chirurgischer Eingriff und wird von vielen hier im Forum übernommen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir Morgen frei genommen und werde Morgen nochmal zu meinem KFO fahren und des ganze nochmal besprechen.

 

Und schauen das ich wenigstens die OP durch bekomme bei der KK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du die OP durchbekommst, dann auch die Bracketgeschichte :-) halt zu 80 % und nur die Standart, aber du sparst dadurch ne Menge ein. 

 

Viel Glück für Morgen und halt uns auf dem Laufenden  :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Fall is genau wie deiner, abgesehen von den Kosten für die OP.

 

Die Zahnspange muss ich selbst zahlen (ca. 6.500€) da ich ü18 bin und ebenfalls nicht in die "richtige" KIG EInstufung falle, damit die Krankenkasse die Behandlung zahlt.

 

Aber die GNE-OP im Krankenhaus hat meine Krankenkasse voll übernommen. Also forsch da mal noch ein bisschen nach :) kann mir nicht vorstellen, dass du die selbst zahlen musst.

Aber wie Susi meinte, dass wenn du die OP durch bekommst auch die Bracketgeschichte bezahlt bekommst, glaub ich eher weniger. Wenn du nicht ins KIG fällst, wieso sollten sie? Aber es wäre dir ja schon viel geholfen, wenn die OP übernommen wird :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja du hast Recht Makenna, dadurch daß ich ins KIG gefallen bin bin ich jetzt davon ausgegangen, daß die Brackets standartmässig immer übernommen werden. Dem ist ja nicht so. 

 

Was ich interessant finde, daß du die GNE bezahlt bekommen hast...? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich dir leider auch keine genaue Erklärung geben :biggrin:

Nachdem feststand, dass ich die GNE OP brauche, bin ich zu dem von meiner KFO empfohlenen Kieferchirurg gegangen und war nach dem Beratungsgespräch dort erstmal ziemlich vollgestopft mit Informationen. Nach ein paar Tagen is mir aufgefallen, dass mein KC kein Wort zu den Kosten gesagt hat. Also hab ich angerufen und nachgefragt, wie das denn is, und ob meine KK die OP zahlt. Als es dann hieß, ja, wird übernommen, wollte ich nich wirklich nachfragen wieso :biggrin: aus Angst die machen dann nen Rückzug oder so.

 

*des Erstellen von der Apparatur und sowas musste ich allerdings schon zahlen, denn das haben ja die beim KFO im Labor gemacht. Nur das, was mein Kieferchirurg alles gemacht hat, also OP und die Kontrolltermine, zahlt die KK

bearbeitet von Makenna92

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Mogen,

 

War heute noch mal bei meinem KFO und hab im die Story erzählt für Ihn war das alles unerklärlich und ich glaube auch das Sie in Zukunft nicht mehr mit diesem KFC zusammenarbeiten.

 

Ich habe nun einen Termin in der Mund und Kiefer Klinik in Heidelberg bei einem Hr. Dr. Dr. Seeberger dort werde ich mich nochmals vorstellen und schauen ob er was von Kosten erwähnt ;) und vorallem mich nicht direkt nach der Op wieder nach hause schicken will. Weil damit bin ich ganz und garnicht einverstanden :P

 

 

Das einzigste es scheint nicht so einfach zusein dort einen Termin zubekommen habe jetzt einen am 21.01 Ich hoffe das die Op und alles bis Anfang März durch ist und ich wieder voll einsatzfähig sein werde da ich im Motorsport tätig bin und ab März unsere Saison wieder anfängt

 

Aber mein KFO versucht mir dort einen früheren Termin zubesorgen also drücke ich mir mal die daumen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich dir jetzt schonmal sagen, daß du allergrößtes Glück haben müsstest, wenn du deinen Zeitplan so einhalten möchtest ;-)

 

Ich hatte im Juli mein Beratungsgespräch und im November erst meine GNE. Okay hing auch damit zusammen, daß wir auf das Okay der KK gewartet haben. Aber alles in allem kannst du mit ca. 3 Monaten Wartezeit rechnen bis zur OP. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mit dem Termin :D ist alles nicht so einfach normal wollten sie mir einen im April geben habe es aber wenigstens schonmal hinbekommen das ich einen im Januar habe muss mal schauen wie ich des anstelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht haste ja Glück :-) solltest du es dort selber zahlen, das wird dir Dr. Dr. Seeberger sagen, wegen KK und so, dann sind es ca. 1000 Euro. Also schon erheblich weniger...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt nun wieder Änderungen nun habe ich am 9.1 einen Termin in Bad Homburg bei Hr. Dr Kater. Dort soll es möglich sein die OP ziemlich Zeitnah zumachen also das ich zwischenrein geschoben werde. Hat mein KFO so vereinbart. Dort wird es dann auch Stationär gemacht:) wegen den Kosten sind sie sich noch nicht so einig mein KFO sagt Dr Kater müsste eine Kostenübernahme an die KK die Praxis von Dr.Kater sagt das muss mein KFO machen nun klären Sie es unter sich wie was gemacht wird. Aber beide sind sich schonmal einig das es die KK zahlen müsste. Jetzt muss ich bis Montag warten bis alles geklärt ist und ich weiß wie es weiter gehen wird. Alles sehr kompliziert :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meine gne am 11.12 in Bad homburg und würde es auch jederzeit wieder dort machen lassen. Und von einer ambulanten gne würde ich abraten. Ich musste mich danach heftigst übergeben (blut) was anscheinend häufig vorkommt. Sonst war alles top, ich bin kaum geschwollen und schon wieder recht fit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halli Hallo :)

 

Hatte nun heute endlich mein Beratungsgespräch in Bad Homburg und bin echt Positiv überrascht war alles Super :)

 

Mein Op Termin habe ich nun auch am 28.1 und das beste die OP wird von der KK gezahlt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :)

 

Ja glaube auch das der Termin schneller da ist als mir Lieb ist :D

 

Ich bekomme nur die OP gezahlt. Zahnspangen usw muss ich selbst zahlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0