Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
jabez1911

OK VV + Verbreiterung + 8er ziehen in Klagenfurt bei Prof. Santler

Hallo,

 

ich lese bei euch schon seit gut einem Jahr mit. Seitdem ist auch bei mir ein chirurgischer Eingriff am Oberkiefer geplant da ich seit Geburt an unter einer Fehlstellung leide. Mein Oberkiefer ist bzw. war bis gestern 2-3 mm zu weit hinten, etwas schief und hinten war zu wenig Platz, weshalb ich meine Zunge auch nie nach oben hinverlagert habe, sondern die klebte mehr oder weniger immer auf den unteren Backenzähnen. Beim sprechen entstand deshalb ab und an ein nuscheln und es war sowohl funktional als auch ästhetisch nicht so das Wahre. 

 

Ich bin nun seit vorgestern im LKH Klagenfurt unter Behandlung von Prof. Santler. - Er ist der absolut beste auf diesem Gebiet und mein Erfahrungsbericht wird das ebenfalls widerspiegeln! Ein Absolut freundlicher, herzhafter Mann der auf dem Gebiet nunmal den absoluten Durchblick hat.

 

Mittwoch: Eingecheckt bis 10, Röntgen / Bissabnahme und es wurden Fotos gemacht. 

Dann wollte mich auch schon der Prof. sprechen und wir sind ein wenig den Verlauf der OP durchgegangen. Es sollen alle 8er (Weisheitszähne) gezogen werden, der Oberkiefer hinten der länge nach durchgeschnitten, und 2-3 mm nach vorne versetzt und geschwenkt werden.

Ich war trotz der genauen Beschreibung nicht sonderlich geschockt - ich fand es schlichtweg interessant. Danach wurde ich über die Risiken aufgeklärt und war zudem gleich erleichtert da der gute Mann das ja schließlich 5x die Woche macht und es nur in absolut seltenen Fällen zu mittelprächtigen Komplikationen kommen kann, die dann auch gut behandelt werden können. Somit war ich erst mal fürs erste beruhigt und musste dann zum Narkosearzt. Dieser gab gleich das OK und danach hieß es erst mal rumlungern oder auf der Station spazieren gehen. Zwischendurch wurde mir dann noch mal Blut abgenommen und ein Zugang gelegt. Tat nicht mal weh, hätte mir das viel schlimmer vorgestellt. Ab 15:00 bekam ich dann bescheid, dass ich der erste auf der OP Liste bin und morgen um 5:30 aufgeweckt werde. Ich musste mit Betaisodona duschen, und mir das sexy rückenlose OP-Kleid anziehen. Man war das scharf :-)))

Und dann kamen auch schon zwei Herren und haben mich abgeholt. Ich legte mich auf deren Rollbett und bekam die LMAA Tablette, die eigentlich gar nix brachte. Ich muss aber auch sagen, ich war zuvor nicht sonderlich nervös da ich mir sicher war, dass ich in guten Händen bin und ich hab einfach nicht großartig über die OP nachgedacht. Das ist solchen Situationen glaube ich ohne hin das Beste. Ich hab es einfach genossen durchs Krankenhaus kutschiert zu werden und wurde dann im VW-Bus über das Gelände transportiert, zum OP Saal. 

 

 

Dort angekommen (also nicht direkt im OP sondern etwas davor), musste ich dann erst mal etwas warten und ich bekam eine blaue Decke in der mir zum erstaunen der Schwester ziemlich warm war. Dann ging es los. Sie rollte mich in den OP-Saal worauf hin ich nur noch die Narkoseärztin hörte "Wir narkotisieren Sie jetzt.." oder so ähnlich. Danach war ich auch schon weg, und so schnell wie ich weg war, war ich auch schon wieder da.

 

 

Ich wachte im Aufwachraum auf und mir war erst mal etwas übel und mir ging der Kerl neben mir auf den Nerv weil der andauernd noch im Halbschlaf aus seinem Bett steigen wollte und das auch wirklich jedem Lautstark mitteilen musste. Ich fasste mir erst mal auf die Nase / Backen was mir aber daraufhin gleich von der Schwester untersagt wurde. Sobald sie sich umgedreht hatte, habe ich natürlich sofort wieder hingelangt um zu wissen wie sichs jetzt da so anfühlt. Ich habe gleich gemerkt, das im Mund jetzt was anders war, aber als ich dann tatsächlich mal ganz zu gebissen habe, bzw den Mund zumachte erschrak ich sehr. Mein kompletter Biss hatte sich absolut verändert. Ich hatte dank der Gummis eine relativ gute Führung aber dennoch war es sehr verwirrend und ich hab den ersten halben Tag einfach überhaupt nicht gerafft was jetzt was in meinem Mund ist. 

 

Schmerzen hatte ich absolut keine. Meiner Ober/Unterlippe war absolut beweglich (allerdings etwas eingetrocknet und eingerissen) und ich spüre absolut alles - ein bisschen "bizzeln" tuts zwar nebenbei bei Berührung aber alles in allem habe ich da absolut gar keine Einschränkungen, wie ich es ja hier oft gelesen habe. Ich war erst mal heilfroh. Auch die 4 Weisheitszähne hatte mir der Prof in einem Döschen mitgegeben. Fand ich toll von ihm, vor allem mal zu sehen was da so in einem drin war.. hoch interessant und wie groß die Dinger waren.. alter Schwede!

 

Dann wurde ich erst mal wieder aufs Zimmer gebracht. Auch hier haben mich wieder zwei Männer mit dem VW Bus durch die Gegen kutschiert und der eine war einfach der absolute Brüller: Er meinte so ; "Was hamsen bei der Nase gemacht? Die is ja ganz schief?" - natürlich nur ein Spaß, aber in meiner Unsicherheit hats mich erst mal g'rissen, hab dann aber gleich mit ihm angefangen zu lachen und konnte gar nicht mehr aufhören!

Und was soll ich sagen... mir ging es so gut, ich hab erst mal (eine halbe Stunde nach dem ich im Zimmer war) die Glotze angemacht, und mich selbst fotografiert. ,,Ich bin jetzt noch nicht so angeschwollen" dachte ich mir, und hab erst mal ein paar Fotos mit meinem Handy gemacht. Sah absolut top aus. Mein Profil bzw. mein Mittelgesicht hat sich durch die Korrektur stark ins positive verändert und ich war erst mal einfach nur erleichtert. 

 

Den Tag verbrachte ich dann mit TV gucken, trinken und sprechen. meine Freundin war zu Besuch gekommen und da haben wir erst mal Karten gespielt. Sprechen geht absolut immer. Es ist zwar momentan etwas anstrengend, weil ich mir heute(1 Tag danach) neue Gummis rein gemacht habe und auch sonst ist man nach so etwas nicht die größte Laberbacke, aber es war absolut Ok. 

 

 

Die erste Nacht war etwas zach.. 

ich bin erst so gegen halb 1 eingeschlafen, und ich hab erst mal das Bett vollgeschwitzt da ich mich anscheinend zu großzügig eingedeckt hatte am Abend. Die Nachtschwestern bezogen es mir dann schnell neu.. war mir natürlich unangenehm aber was soll's. Ich hab mich dann den Rest der Nacht mit Eisbeuteln eingedeckt und dann hatte ich bis zum Frühstück um 7 eine ruhige und angenehme Nacht. Danach war Visite, und den Vanillepudding den es heute gab habe ich nachdem entfernen der Gummis schon mit einem großen Löffel (!!!!!) gegessen. Die Schwellung ist natürlich erstmal etwas stärker geworden über die Nacht. Ich selbst würde sagen ich hab eine Ähnlichkeit zu Spongebob in Rund. 

 

 

Aber was ich zu der ganzen Sache bis jetzt sagen kann ist, das es absolut nicht schlimm ist und ich absolut froh bin mich für diesen Schritt entschieden zu haben. Ich kann jedem, der das gleich vorhat einfach nur Mut machen. Ich werde am Sonntag entlassen und bin absolut putzmunter. 

 

Natürlich.. die ersten Tage sind stark Personenabhängig, die anderen haben ein mal ein paar Schmerzen aber was ich so von den anderen hier gehört habe geht es denen gleich wie mir. Selbst wenn ich mich für die nächsten 6 Wochen nur von Brei ernähren muss.. Das ist alles halb so schlimm. Schmerzen / Einschränkungen habe ich bis auf die Schwellung eigentlich überhaupt nicht und bin ab Anfang der übernächsten Woche wahrscheinlich sogar schon wieder halbwegs Gesellschaftstauglich. Zumindest fühle ich mich so!

 

 

Also dann,

 

lg

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Glückwunsch zur überstandenen OP!

Das ist ja wirklich ein Bericht der sich gut lesen lässt (ohne Komplikationen)

Danke dafür & weiterhin gute Besserung!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zu der tollen OP. Der Bericht macht mir echt Mut :) Wie gehts dir denn jetzt nen Monat nach der OP?

 

Ich hab noch ne Frage. Bei mir soll auch der OK verbreitert werden. Aber nicht mit einer GNE sondern so wie bei dir. Aber wie soll denn das funktionieren? Also mit was wird das in der Mitte fixsiert? Ich kann mir das irgendwie nicht so wirklich vorstellen? Kannst du mir weiter helfen? :D
 

LG Feuerblume

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0