KevinAusNRW

Verändertes Seitenprofil nach Zahnspange nun wieder rückläufig :(

-Werbung-

-Werbung-

Für deinen zu kleinen Oberkiefer war ein Zungenhabit verantwortlich. Die dadurch verursachte Fehlentwicklung wurde wunderschön mechanisch korrigiert, leider wurde versäumt die Ursache auch zu therapieren. Logischerweise entwickelst du fröhlich ein Rezidiv weil deine nicht regelgerechten tonischen Muster nach wie vor auf deine ursprüngliche (also vor deiner KFO Behandlung) räumliche Situation konditioniert sind und diese wiederherstellen wollen. Eine KFO die die Ursachen ignoriert sollte verboten werden. Die dadurch notwendigen Zweitbehandlungen sollte der Verursacher bezahlen müssen, dann würde dieser Schwachsinn sehr schnell beendet werden.

 

Wenn hier einer von fehlender Evidenz und wo sind die Studien die ihre Behauptung beweisen faselt, hier ist die Evidenz, deutlicher geht es nicht mehr.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist echt immer der größte Witz, wenn eine Unterkieferrücklage mit Gummis "korrigiert" wird.

Wieso man aber ein Jahr wartet bis man zum KFO geht, ist mir auch schleierhaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Das ist natürlich blöd:-(

Egal was der oder die kfo sagt, und wie weiterbehandelt wird..

GEH ZUM LOGOBÄDEN

Meine kfo sagte ich muss mit betonung auf MUSS zum logo gehn weils sonst machst ma was rein in mund das mich in die zunge piekst wen ich sie falsch liegen habe:-)))

Sie sagte auch wir müssn ja verhindern das alles umsonst, ist..op ist ja gut und schön, aber man hat ja nicht lange was vom ergebniss wen man die ursache nicht korriegiert..

Logo ist ganz witzig, ich geh seit einen monat, und siehe da, ich habe ein zungenbändchen:-) hört sich jetzt komisch an, aber ich hatte voher ned wirklich eins, jedn tag üben und man macht tolle vortschritte..

Bin gespannt was rauskommt bei deinen termin, und erfrag was er glaubt was die uhrsache ist..

Lg tanja

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an euch dreien!
Falls sich das noch alles hinbiegen lässt gehe ich auf jeden fall zum Logobäden !
Den Tipp werde ich mir sofort nach der hoffentlichen zweiten behandlung zu herzen nehmen !
Muss man das eigentlich aus eigener tasche zahlen :biggrin: ?
Hätte mir das doch nur die blöde KFO mal gesagt ..
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja bei mir übernimmt die krankenkasse schon einen teil, weiss aber ned genau wieviel.

600 euro kosten bei mir 10 stunden, obwohl meine logo meint wir brauchn nur eine halbe stunde, weil ich bin erwachsen und somit weiss ich was ich zuhause lernen muss

Und dafür hab ich statt 10 termine 20

Und sie will auch unbedingt ein paar stunden nach der op machen

Aber was mir die krankenkasse übernimmt von den 600 euro, keine ahnung..

Werde mich mal informieren:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Kasse ablehnt die Kosten zu übernehmen unbedingt Wiederspruch einlegen. Diesen gut begründen, das hat bei einem Relaktor Patienten aus Hessen funktioniert. Nach dem Wiederspruch wurden die Kosten übernommen. In Ba Wü kenne ich bisher keinen Fall wo die Kosten nicht übernommen wurden allerdings muss ein Eigenanteil, so wie bei Physiotherapie auch, selbst getragen werden.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi nochmal war heute bei meiner KFO und nun krieg ich wieder dieses "GNE " und sie meinte dieses mal soll ich die lose Spange aber tragen !
Dabei hab ich sie immer getragen :/ Als ich sie auf Logobäden ansprach meinte sie der schmale oberkiefer hängt mit meinen Genen zusammen und doch nicht mit der Zunge .

Die Profilveränderung ist etwas selstsam da sie meint das dieses Dreieck was ich dort immer in die Spange eingehängt habe nicht so etwas bewerkstelligen kann .
Wahrscheinlich einfach ungünstiges Wachstum :( .
Naja nach dem ich dieses GNE hinter mich gebracht habe werde ich trotzdem mal beim Logobäden vorbei schauen .
Falsch kann es ja nicht sein.
Danke dank euch bin ich schon echt  mehr in dem Thema drin und habe viele nützliche Infos erhalten .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es ist ungüstig gewachsen weil das zungenschluckmuster nicht passt..

Meine oberlippe ist viel zu schmal weil ich sie nicht gebraucht habe, wie hätte sie sich entwickeln sollen.

Zum schlucken presse ich meine lippen, die sollte man gar ned brauchn dazu..

Kontrollier dich mal selber...

Wo liegt deine zunge im ruhezustand?

Wen du deine zunge an gaumen obn ansaugst, sieht man ein lippenbändchen?

Ich bin mir fast sicher das es nicht passt bei dir, denn woher sollte das rezidiv kommen????

Genetisch, das halte ich persönlich für eine ziemliche vereinfachte aussage..

Achja und das rezidiv war wieder genetisch, oda wie....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag mal Kevin wie alt bist du denn jetzt?

 

Wenn sie wieder eine GNE durchführt, dann wirst du die via OP bekommen oder?

Bei dir müsste ja jetzt die Naht verknöchert sein, da sie schon mal geweitet wurde?!

 

Ich würde auf Eigeniniative mal beim Logopäden (wenn du das Gefühl hast, der würde dir helfen ein erneutes Rezidiv zu verhindern) ein "Beratungsgespräch" vereinbaren oder mal bei der KK anfragen wie die das sieht.

 

Die erste Behandlung wurde von ihr bezahlt, oder? Was sagt die zum Rezidiv?

 

Ansonsten solltest du Druck bei deiner Kfo machen, dass du es mit Logopädie versuchen willst. Denn zu 100% kann sie es bestimmt nicht sagen, dass es nur genetisch sein soll?!  

 

Halte uns mal auf den Laufenden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zweite gne mit op ? OH GOTT NEIN !!!!!!!!!!!
Ich habe seit der ersten GNE doch gar keine naht im Mund ?!Verstehe ich jetzt nicht ganz . Damals hatte ich sowas an dem ich drehen musste.
Von Op sagte sie heute garnichts das kann einfach nicht sein  und es sei eben alles erblich bedingt .mit dem schmalen Oberkiefer
Die  Behandlung wird von der KK gezahlt und die geht jetzt auch so weiter .
Logobäde steht trotzdem auf der Liste..
Ahja  bin seit kurzem 22 .
Meine Zunge ist im Ruhestand ganz leicht  an dem Oberkiefer gedrückt und beim Schlucken pressen sich meine Lippen net zusammen.
Wenn die 2te Gne nun hinter mir liegt kann ich doch auch den Retainer über alle Zähne kleben,dann bleibts doch auch so :biggrin:!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ich denke mir das so, kann mich aber auch irren!  :

 

Die Gaumennaht (im Endeffekt nichts anderes wie eine Wachstumsfuge) ist bis ins junge Erwachsenenalter noch nicht verknöchert.

Wenn sie jetzt schonmal gedehnt wurde und sie auseinander gegangen ist, müsste sie dann nicht Knochensubstanz bilden um die "Lücke" wieder zu schließen und dann verknöchert sein, oder bleibt sie trotzdem noch so eine Art Fuge und ist dehnbar bis zum gewissen Alter?

 

Wollte dich nicht verunsichern - sorry ;) 

 

Vielleicht brauchst du ja keine, weil mein Gedankengang falsch ist?! - auf jeden Fall wünsche ich dir einen dauerhaften Erfolg beim zweiten Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden