Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marsus

Hallo aus Essen

Hallo zusammen,

 

bin auf der Suche nach Vorher-Nachher Bildern auf diese Seite gestoßen. Hab letzte Woche die Dysgnathie-Op über mich ergehen lassen. Hab leider immer noch das Gefühl, dass der Unterkiefer zu weit hinten liegt. Mein Kieferchirurg meinte, dass das wegen den Schwellungen so aussieht und das der Kiefer eine Schonhaltung eingenommen hat, aber so ganz hat mich das nicht überzeugt.

 

Vielleicht einiges zu meiner Person. Ich bin 28 Jahre jung, männlich, studiere Lehramt und komm aus Essen. Ich habe mit 16 Jahren schonmal eine feste Zahnspange getragen. Nach einigen Jahren haben sich die Zähne schon einigermaßen verschoben, so dass ich leztes Jahr nochmal zum Kieferorthopäden gegangen bin. Leider hat der erste Kieferothopäde damals die Kieferfehlstellung bei mir nicht erkannt oder komplett ignoriert, so dass diesmal nur eine kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung möglich war. Nach langem Überlegen hab ich mich dann doch für eine Behandlung entschlossen. Wer schön sein will muss schließlich leiden :485:

 

Nach erfolgreicher Vorbehandlung kam letzte Woche die Op in Münster. Hatte mir das nebenbei viel schlimmer vorgestellt.

Es wurden beide Kiefer nach vorne verlagert und zusätzlich wurde der Oberkiefer ein bisschen breiter gemacht auf der linken Seite leicht nach unten geschwenkt. Eine GNE ging bei mir nicht, weil der erste Kieferorthopäde damals zwei Zähne gezogen hat, um Platz im Oberkiefer zu schaffen.

 

Heute eine Woche später gehts mir physisch gut. Die Schwellungen sind schon fast abgeklungen noch leichte gelbe Flecken auf den Wangen bis runter zu der Brust, aber mach mir halt einen Kopf über den, meiner Meinung nach, immer noch zu weiten hinten liegenden Unterkiefer. Entspricht nicht meinen Vorstellungen :481:

 

Liebe Grüße aus Essen und viel Glück an alle, die die Op noch vor sich haben :485:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0