Uli

Nase wird schief sein nach Bimax

Hallo.

Am 2.November soll meine Bimax Op stattfinden.

Der UK soll ca. 10mm nach vorne, der OK ca. 5mm nach oben und (dann mein Problem) ca. 6mm nach links verschoben werden.

Bisher war mir selbst nicht aufgefallen, dass die Mittellinie so stark verschoben ist (ich dachte ca. 2mm). Der Chirurg meinte, bisher fällt es nicht so sehr auf, da ab der Nase scheinbar alles schief ist.

Nach der OP wird nun sehr stark auffallen, dass die Nase schief ist, wenn die Mittellinie so gesetzt wird wie es scheinbar „richtig“ wäre. Der Chirurg erklärte mir, dass ich mir dessen bewusst sein sollte, dass bald die Nase schief ist und es gäbe die Möglichkeit wenn es mich sehr stört, dass die Nase bei der Plattenentfernung begradigt werden könnte.

Falls ich eine Nasenkorrektur kategorisch ablehnen würde, könnte er die Mittellinie auch nur um ca. die Hälfte verschieben, damit die Nase optisch nicht ganz so schief ist. Aber schief wird sie trotzdem sein.

Aber dass sei eine Entscheidung, die ich alleine treffen müsste und bis nächste Woche Dienstag muss ich ihm die Entscheidung mitteilen….

UND JETZT????

Weiß jemand wie problematisch so eine Nasenkorrektur ist? Wie viel kann da schief gehen?

Kann nicht jemand anders für mich entscheiden, ich hasse Entscheidungen ;-)

Viele Grüße

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo.

Am 2.November soll meine Bimax Op stattfinden.

Der UK soll ca. 10mm nach vorne, der OK ca. 5mm nach oben und (dann mein Problem) ca. 6mm nach links verschoben werden.

Bisher war mir selbst nicht aufgefallen, dass die Mittellinie so stark verschoben ist (ich dachte ca. 2mm). Der Chirurg meinte, bisher fällt es nicht so sehr auf, da ab der Nase scheinbar alles schief ist.

Nach der OP wird nun sehr stark auffallen, dass die Nase schief ist, wenn die Mittellinie so gesetzt wird wie es scheinbar „richtig“ wäre. Der Chirurg erklärte mir, dass ich mir dessen bewusst sein sollte, dass bald die Nase schief ist und es gäbe die Möglichkeit wenn es mich sehr stört, dass die Nase bei der Plattenentfernung begradigt werden könnte.

Falls ich eine Nasenkorrektur kategorisch ablehnen würde, könnte er die Mittellinie auch nur um ca. die Hälfte verschieben, damit die Nase optisch nicht ganz so schief ist. Aber schief wird sie trotzdem sein.

Aber dass sei eine Entscheidung, die ich alleine treffen müsste und bis nächste Woche Dienstag muss ich ihm die Entscheidung mitteilen….

UND JETZT????

Weiß jemand wie problematisch so eine Nasenkorrektur ist? Wie viel kann da schief gehen?

Kann nicht jemand anders für mich entscheiden, ich hasse Entscheidungen ;-)

Viele Grüße

Uli

ich finde es gut dass du darüber so genau informiert wurdest

wie man da wohl schockiert wäre nach der OP wenn einen davor keiner gewarnt hat:-(

bei welchem Chirurgen des Marienhospirals warst du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Uli,

ich kann dir leider keine Infos geben, aber ich drück dir die Daumen für deinen Entscheidungs-findungs-Prozess. Ich kann dir das gut nachfühlen, denn ich hasse Entscheidungen auch total!!!

Viel Erfolg,

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen dank euch erstmal für eure Antwort. An sich weiß ich selbst, dass keiner für mich entscheiden kann.

@ff1977:

ich war einige Mal bei Dr. Zoder, aber die ersten zwei Termine (von den drei zur OP Planung) bei Dr. Kretschmer. Er hat mir gesagt wie nun operiert werden soll. Ich fand beide sehr vertrauenswürdig. Leider erfahre ich erst am Dienstg wer mich operieren wird.

Du wirst auch im MH operiert, hab ich gelesen?

Viele Grüße,

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

vielen dank euch erstmal für eure Antwort. An sich weiß ich selbst, dass keiner für mich entscheiden kann.

@ff1977:

ich war einige Mal bei Dr. Zoder, aber die ersten zwei Termine (von den drei zur OP Planung) bei Dr. Kretschmer. Er hat mir gesagt wie nun operiert werden soll. Ich fand beide sehr vertrauenswürdig. Leider erfahre ich erst am Dienstg wer mich operieren wird.

Du wirst auch im MH operiert, hab ich gelesen?

Viele Grüße,

Uli

ja ich will auch ins Marienhospital gehn

ich hab die beccy dort besucht und hatte eigentlich einen guten Eindruck von dem Ganzen

warst du nicht auch bei ihr im Krankenhaus?

meinen ersten Termin hatte ich auch bei Dr. Kretschmer

der hat auf mich eigentlich auch sehr vertrauenswürdig gewirkt

und von Dr. Zoder war beccy recht angetan, der muss recht gut mit Menschen umgehn können

ich denke es ist sehr wichtig das der Doc einen guten Eindruck auf einen macht denn sonst geht man schon mit einem schlechten Gefühl zur OP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab Beccy auch besucht und sie war ja zufrieden dort, meine ich.

Mir wäre am liebstn dass einer von den beiden Dr. mich operiert (und nicht ein Jungarzt, der diese OP schon immer mal ausprobieren wollte..)

Naja, bin froh, wenn alles bald hinter mir habe...

Und an die schiefe Nase kann ich mich ja mal erst gewöhnen und dann mal weiter sehen... ist wohl das kleinere Problem. Wußte nur nicht, daß Kieferchirurgen auch Nasen operien können, mal so nebenher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein chirug meinte, dass sich die nase eigentlich bei eiber oberkieferverlagerung nicht verändern soll... obwohl hier viele von einer veränderung schreiben. Ich weiß auch nicht wen ich glauben soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab Beccy auch besucht und sie war ja zufrieden dort, meine ich.

Mir wäre am liebstn dass einer von den beiden Dr. mich operiert (und nicht ein Jungarzt, der diese OP schon immer mal ausprobieren wollte..)

Naja, bin froh, wenn alles bald hinter mir habe...

Und an die schiefe Nase kann ich mich ja mal erst gewöhnen und dann mal weiter sehen... ist wohl das kleinere Problem. Wußte nur nicht, daß Kieferchirurgen auch Nasen operien können, mal so nebenher.

doch beccy war recht zufrieden da, das kann ich bestätigen:smile:

sie ist gerade nicht mehr so oft hier aber ich telefoniere mit ihr ab und zu;)

sie ist meine persönliche Beraterin zum Thema Kiefer-OP:razz:

als ich meinen ersten Termin im Marienhospital hatte verknüpfte ich den mit einem Besuch bei beccy auf der Station

als ich dann zu meinem Termin ging begleitete mich beccy mit geschwollenen Backen und Eisbeutel drumm rum, bis ins Behandlungszimmer

Dr. Kretschmer schaute am Anfang etwas verwundert als ich dann aufklärte dass wir uns kennen hatte er auch nichts mehr dagegen

ja so ist sie halt unsere beccy:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein chirug meinte, dass sich die nase eigentlich bei eiber oberkieferverlagerung nicht verändern soll... obwohl hier viele von einer veränderung schreiben. Ich weiß auch nicht wen ich glauben soll...

Hallo Bana,

bei mir ist die Nase jetzt schon schief, aber es ist mir selbst nie aufgefallen. Der Chirurg sagte, dass es nur mehr auffallen wird, wenn die Kiefer gerade sind. Wenn ich das richig bei den anderen Berichten verstanden habe, ging es dort um Oberkieferverlagerungen nach vorne...? (bei mir ja nach oben)

Grüße

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Uli!

sorry ich hab mal ne neugierige Frage:

falls sich deine Nase negativ verändern sollte, was wir nicht hoffen wollen...

-was ist dann mit den kosten der Nasen-Op???:confused:

musst du diese alleine tragen oder werden diese Kosten ubernommen??

ich frage weil ich auch eine Bimax vor mir habe und eigenendlich fast das selbe problem habe -Ab der Nase abwärts stimmt nichts mehr meine Mittellienie ist total verschoben eine Asymetrie sieht fast jeder Laihe...

dann immer diese blöden sprüche... "igendwie siehst du komisch aus.."

ich hoffe, du kannst mir eine Antwort geben ich bin schon so aufgeregt -das war ich nach meiner -GNE- lange nicht mehr...

die BiMAX ist am 6.11....

LG Sw.jane82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen dank das hätte ich mir ja schon fast denken können...

denn sicher darf man dafür unterschreiben das man das in kauf nimmt!

find ich aber echt schade das die Ärzte danach "fein raus" sind.

zum glück kennt man da auch andere wege bzw. möglichkeiten;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab gehört, dass man da schon was machen kann, wenn die Nase sich durch die Bimax verformt bzw. wie in deinem Fall schief wird. Es kann gut sein, dass dir die KK da was dazuzahlt.

Frag mal am Besten deinen Chirurgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ja bin nicht mehr so oft hier ich weis doch habe ich zu Hause gerade kein Internet mehr:( .

Uli wurde schon am Do operiert!!! Besuche sie morgen!!!! Es scheint ihr (per tel.) recht gut zu gehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uli wurde schon am Do operiert!!! Besuche sie morgen!!!! Es scheint ihr (per tel.) recht gut zu gehen!

Heija dann auf jeden Fall alles Gute und schnelle Genesung! Das ging ja doch sehr schnell jetzt - mit oder ohne Nasenkorrektur?

Gute Besserung - wenn du die ersten paar Tage überstanden hast kanns nur bergauf gehen :-)

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy also ich war gestern bei der Uli!!!

Ihr geht es soweit gut! Die Nase wurde nicht koregiert und ich empfand sie auch nicht als schief!!!! Keiner hat ja ne kerzengerade Nase! Trotz Schwellung sieht das Gesicht schon harmonisch aus und im Profil echt toll!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

vielen Dank euch erstmal für emails. Mir gehts soweit ganz gut, abgesehen von Hamsterbacken ;-) Ich finde nase nicht schief, und wie beccy ja schon berichtet hat haben ie nichts gemacht. Aber soweit ich weiß hätte man die Kosten mit KK irgendwie verrechen können, da die Schiefstellung ja im Rahmen der Behandlung zustande kam... irgendiwe so ...

Ich hoffe, dass ich freitag heimgehen kann.

liebe grüße

uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden