mario94

KIFO abgeschlossen,Grade Zähne..kann es trotztem sein

39 Beiträge in diesem Thema

Das der Uk unternetwickelt ist...und wenn ja was kann man machen um dies zu verbessern?? ich bin 19 und habe meine behandlung vor einen halben Jahr beendet ,trotztem fällt mir mein fliehender kinn bzw uk sehr auf. Wenn ich z.b eine UK vv machen sollte, müsste ich danach eine Spange tragen,obwohl ich jetzt eigentlich"perfekte! zähne habe??

Viele grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Zuerst muss die Frage geklärt werden, ob das Kinn zu wenig ausgeprägt ist, oder ob dein Biss nicht stimmt, also der komplette Unterkiefer zurückliegend ist. Im ersteren Fall könnte ein Kieferchirurg in einer Op das Kinn durchtrennen und nach vorne setzen. Das wäre ein rein kosmetischer Eingriff, den du auch selbst bezahlen musst. Besteht bei dir eine Unterkieferrücklage, dann könntest du eine Unterkiefervorverlagerung durchführen lassen, die dann auch höchstwahrscheinlich die Krankenkasse übernimmt.

 

Bei einer Uk-VV kann auch ohne Zahnspange operiert werden, wenn die Zähne schon passend ausgerichtet sind. Aber das genaue Prozedere besprichst du am besten bei einem Termin mit deinem KFO oder evtl. gehst du auch gleich zu einem MKG-Chirurgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Danke für deine Antwort erstmal :)

Also zähne sind aufjedenfall passend gemacht worden beim Kifo,hatte alles drum und dran....Gaumenspange elastics etc

Nur knackt mein kiefer immer wenn ich ihn links und rechts bewege... habe hier mal bilder,wegenen anonymität Schwarz gemacht ausser Kinn bzw UK,vieleicht kann mir jemand was dazu sagen ob es eher ein fliehender Kinn ist oder eher einer UK Schwäche.

2 von Vorne und 2 Von Der Seite

http://s7.directupload.net/file/d/3493/rgq7rzsb_jpg.htm   http://s14.directupload.net/file/d/3493/uaunzuoa_jpg.htm

http://s7.directupload.net/file/d/3493/r4gcdd3x_jpg.htm  http://s14.directupload.net/file/d/3493/dklocd6u_jpg.htm glaube beim letzten bild halte ich meinen Kopf etwas schief...^^

 

außerdem habe ich bald eine Nasen Op.wegen Medizinischen und ich lasse mir die Nase etwas verkleinern und Hocker wegnehmen... ist das eher blöd und ich sollte erst die Kiefer Op machen oder kann ich auch die Nasen Op machen und 2 Jahre warten und danach die Kiefer Bzw Fliehender Kinn Op machen? Also will ja nicht,dass irgendwas von der Nase wieder zurück geht oder keine Ahnung... :S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kiefer-OPs immer VOR Nasen-OPs. Als Mann würde ich mir sehr genau überlegen, ob eine Nasenverkleinerung sinnvoll ist. Ich glaube eher deine Nase wirkt nur groß, weil dein Untergesicht im Profil zurückliegt.

Ohne zu wissen was dein KFO gemacht hat und Fernröntgenbilder zu haben, kann man nichts genaues sagen. Wurden dir Zähen gezogen? Ich spekuliere mal wild: Dein KFO hat die Unterkieferrücklage dental kompensiert. Somit stimmt zwar der Biss einigermaßen, aber du hast weiterhin ein Vogelgesicht. Was du gebraucht hättest, wäre eine Unterkiefervorverlagerung und eine Genioplastik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey gnarz! vor der behandlung wurden mir alle 4 weisheitszahne entfernt..sonst wurde mir soweit ich weis keiner gezogen,hmm.. dieses Knacken kann damit zu tun haben?? Wie gesagt bin extremst traurig und unzufrieden mit dem profl und so..): so will ich nicht leben,da ich mich damit hasslich fuhle. Was kann ich jetzt tun? Wurde ja auch gerontgt.. heisst das,dass im endeffekt die kifo behandlung umsonst war? Sorry bin ein wenig verzweifelt... bringt ja jetzt alles nichts...aber mochte eine veranderung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Mario, Du jammerst im Nasenforum auch schon die ganze Zeit.... Bringt doch alles nix! Wenn dich dein Profil so sehr belastet, dann gibt es nur einen Weg: mach Beratungsgespräche bei verschiedenen Chirurgen aus und verschaffe dir somit einen Überblick darüber, was man aus deinem Gesicht machen kann. Da kannst du in noch so vielen Foren aktiv werden, eine echte Lösung für dein Problem wirst du so nicht finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe nachsten monat ein termin beim kifo... aber da die nie was gesagt haben zweifel ich an derenkompetenz..und da mein kiefer IMMER knackt ist auch nichr grade schon.. habe halt angst das sie fehler gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beratungsgespräche mit einem anderen KFO und KFCs sind natürlich nötig. Das Kieferknacken kann natürlich durch die falsche Bisslage kommen.

Die wahrscheinliche Lösung für dein Problem: Zahnstellung mit Zahnspange wieder dekompensieren, dann chirurgische Kieferverlagerung.

 

peristar kann ich natürlich nur zustimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir...

hmm also das ganze Prozedere nochmal dann,dass heisst die Behandlung war eigentlich umsonst? :/

Muss mir auf jedenfall beratungsgespräche bei andere KFO suchen,da hast du Recht...da werde ich das dann bestimmt nicht machen!

einmal als ich die feste spange noch drin hatte,habe ich das auch mal angesprochen mit dem knacken und von einen von den Zahnarzt helfern kam nur: ih wie eklig -.-

echt das letzte,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dein Ziel schöne Zähne und ein schönes Profil war, dann leider ja. Dein KFO scheint echt ein Pfuscher zu sein.

Immerhin wurden dir keine Zähne gezogen. Somit ist noch nichts verloren. Ärgerlich und vermutlich teuer ist das aber schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh man das ist echt traurig.. :/ ja war definitiv mein ziel! nein zahne noch nicht,dass stimmt...dann ware es noch schoner :/. ja war somit auch verschwendete zeit,echt doof. muss mir jetzt einen guten kifo aussuchen so das ich nicht wieder an einem pfuscher geraten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine frage:kann es sein,dass die kk die kosten ubernehmen kann?? Wie gesagt es knackt immer und in letzter zeit noch diese schrecklichen Kopfschmerzen... ich bin entauscht das ich den falschen kifo hatte,aber muss ja trotztem irgendwie positiv denken irgendwie...obwohl es unglaublich schwer fallt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, sind das aktuell nur Spekulationen. Der Worst Case muss ja nicht eintreten. Nur Beratungsgespräche können Klarheit schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe hier mal das Bild,dass wurde 2 tage vor der behandlung gemacht  also vor 2 jahren das Alte.http://www.directupl...lwtcluf_jpg.htm   Und das Neuere  http://www.directupload.net/file/d/3495/32agzp4x_jpg.htm ,da sieht man das doch schon etwas oder? "Also so im Vergleich" bei dem neuen habe ich diese "kuhle" oder wie man das nennt und beim alten war dies noch nicht, :o.  Das fliehende Kinn bzw nicht markante kinn hatte ich schon immer,aber habe eigentlich auf verbesserungen gehofft stadtdessen ist es sogar noch schlechter geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Hier wird wieder einmal ein Problem besprochen, auf das ich hier im Forum schon oft gestoßen bin. Ist denn ein Eingriff mit vorangehender (erneuter!) Kieferorthopädie überhaupt notwendig? Oder doch nur unnötige Quälerei? Klar, im Profil, auf diesen Fotos, mit diesen Lichtverhältnissen, mag dein Kinn etwas zierlich aussehen, geb ich zu. Natürlich müssen eine eventuelle Schieflage der Bissebene sowie Kieferknacken geklärt werden, auch die Frage ob dein KFO dich "verpfuscht" hat. Selbstverständlich ist das mit Kosten verbunden - lieber zu einer Koryphäe gehen und zahlen als zu einem billigen Kurpfuscher ...

Mein Hauptargument ist aber trotzdem: Du siehst gut aus!! Vor allem auf dem letzten Foto. Du hast charmante Wangengrübchen, markante Linien und diese vermeintliche Kuhle (?) am Kinn lässt dich sehr neckisch und frech wirken. Alles positiv.

Ich glaube, es wird Zeit, dass ich mal Fotos reinstelle, da könnt ihr mal sehen, was hässlich wirklich bedeutet ...

Verärgerte Grüße ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von vorne sieht er in der Tat gut aus. Deswegen ist es sehr schade, dass das Profil so schlecht ist. Und das Profil spielt eben in der Realität auch eine große Rolle, denn man guckt sich nicht immer frontal ins Gesicht.

Ob eine erneute KFO nötig ist, hängt von den persönlichen Zielen ab. Wenn er das bestmögliche Ergebnis will, kommt er evtl. nicht darum herum.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass sich Leute mit ernstzunehmenden Defiziten von solchen Diskussionen verarscht fühlen müssen, scheint niemanden zu interessieren. Auch geht der funktionelle Aspekt, Probleme scheint es ja zu geben, gegenüber der ästhetischen Diskussion völlig unter. Darauf sollte sich der Fokus richten, erstmal sollte ein beschwerdefreier Kauapparat hergerstellt werden. Die Medizin kommt dabei sehr schnell an ihre Grenzen und Chirurgische Künste sind auf Sand gebaut solange funktionelle Probleme vorhanden sind.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hilft es ihm, wenn es andere noch schlimmer getroffen hat? Soll er sich jetzt Bilder von Mikrognathie-Patienten angucken und sich dann besser fühlen oder wie?

Die funktionellen Aspekte müssen natürlich abgeklärt werden! Aber das können wir hier kaum leisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gnarz schreibt:

 

Die funktionellen Aspekte müssen natürlich abgeklärt werden! Aber das können wir hier kaum leisten.

 

Es ist aber leistbar die Prioritäten richtig zu stellen. Vermutlich kaufst du dir Allufelgen wenn bei deinem Auto der Motor kaputt ist.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vergleich wäre treffend, wenn ich ihm ein Kinnimplantat empfohlen hätte. So aber ist er völlig unpassend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gnarz: Du hast Recht. Meine Front stört mich auch eigentlich garnicht, aber finde auch blöd das meine Profil sehr schlecht ist :( . Ja mein Ziel war und ist aufjedenfall ein harmonisches Profil,was ja leider überhaupt nicht geholfen hat beim kfo.... Habe nächste Woche Freitag einen Zahnarzt Termin und vllt können die was genaueres sagen. @All: ich will keine Diskussion hier starten,dass es noch viel schlimmere Fälle gibt,dass ist mir doch bewusst... Aber trotzdem bin ich im jetzt Zustand unzufrieden. Und Möchte das best mögliche daraus machen und jetzt gucken,was da Sache ist! Klar bin ich optisch im Profil nicht zufrieden aber erstmal muss ich bei einem Experten abklären ob der uk schief ist/zurück liegt mit fehlstellung usw! Nächste Woche Freitag habe ich den Zahnarzt Termin und weiss hoffentlich mehr. Ich werde berichten, lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich sieht so aus, als ob die Zähne im Oberkiefer nach aussen gekippt worden wären, anstatt den Gaumen ausreichend zu weiten. Die Mittellinie ist total daneben.

Da kann aber bestimmt einer von den KFO-Spezis mehr sagen bzw. mich korrigieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden