Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ArigatoMG

Schiefe Frontzähne (Augenzähne) überstehend und jetzt am Zahn daneben Karies. Muss der Zahn nun gezogen werden ?

Hallo, ich habe ein Problem.

Ich hatte hier schonmal einen Thread eröffnet das ich unter einer Zahnfehlstellung leide.

Jedenfalls musste ich heute festellen, dass ich am Zahn neben dem Augenzahn plötzlich einen Kariespunkt habe. Leider kommt man wohl nicht so daran. Der Zahn müsste also (Augenzahn) gezogen werden um den anderen Zahn zu behandeln. Ich habe nächste Woche Montag einen Termin beim Zahnarzt. Was denkt ihr, wie man vorgehen kann. Denkt ihr, man kann den (schiefen) Augenzahn vielleicht ziehen oder abschleifen ?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, ich habe schlußendlich geschafft, mich selbst davon zu überzeugen, dass eine Zahnspange dringend nötig ist. Nur habe ich hierzu noch ein paar letzte Fragen, bevor ich mich gänzlich entscheide. Mein Problem liegt, soweit ich das beim Kieferorthopäden (erst ein Besuch) verstanden habe, darin, dass ich einen Kopfbiss seitens der Backenzähne habe und mein Kiefer ca. 2 mm zu weit nach rechts geht. Hinzu kommt, dass mein Unterkiefer zu weit vorne ist. Zwischen den oberen und unteren Vorderzähnen ist kaum noch 1 mm Platz, wenn ich zubeiße, was später wahrscheinlich dazu führen wird, dass mein Unterkiefer sich vor das Oberkiefer schiebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0