melc

Neues Bracket bezahlen wenn Arzt es abgebrochen hat?

Hallo,

ich habe letzte Woche meine erste Rechnung bekommen. Jetzt habe ich festgestellt, dass dort zwei neue Brackets berechnet wurden, obwohl sie dem Arzt bzw. der Helferin während des Bogenwechsels abgebrochen sind. Ist es normal, dass ich die Kosten dafür tragen muss, obwohl es doch eigentlich das Verschulden der Praxis war? Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also das würde ich nicht für normal halten.

 

Mein Kfo hat mir zuerst ein defektes Keramikbracket geklebt, welches dann später ausgewechselt wurde und beim ersten Ankleben kurz danach wieder abfiel. Er klebte es erneut, seitdem hält es Bombe. Gleiches Prozedere schaffte er im Unterkiefer.

 

Beim vorletzten Besuch riss er mir beim Verblocken auch das letzte Bracket auf dem 7er ab und klebte mir nen Knöpfchen, scheint auszureichen und nix davon hat er bis jetzt zusätzlich in Rechnung gestellt, obwohl er in seinem HKP den Satz verfasst hat:

 

Reperaturleistungen und ausserordentliche Maßnahmen werden separat zusätzlich in Rechnung gestellt.

 

Ich bin Privatzahler und würde mich ziemlich ärgern, wenn mir mein Kfo seine "Schusseligkeit" in Rechnung stellt.

Alles was in der Praxis geschieht, bleibt auch in der Praxis - meine Auffassung.

 

Zahlt bei dir deine KK oder zahlst du rein privat?

 

Wenn du über die KK läufst, kann es gut sein, dass dein Kfo einfach etwas mehr Geld rausschlagen will?!

 

Darüber solltest du nochmal mit deinem Kfo reden bzw. KK, wenn sie mitzahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort. Das bestätigt meine Einschätzung...Dann werde ich mal in der Praxis nachfragen. Ich bin Selbstzahler bzw. habe eine Zusatzversicherung, die einen Großteil der Kosten übernehmen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich durfte es immer schön bezahlen sowas. Scheint keine Seltenheit zu sein, ist dennoch eine Frechheit. Wenn es einem zu bunt wird, sollte man ruhig den Arzt direkt mal drauf ansprechen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man diese Brackets bei euch nicht wiederverwenden?

 

Bei mir ist schon relativ oft ein Bracket abgebrochen, aber das wurde dann gesandstrahlt und nochmals geklebt.

 

Denke schon das es da manche KFO gibt, die das ausnutzen und jedem seiner Patienten ein paar Zusatz-Brackets verrechnet. Nachfragen kostet ja nichts. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht ob das bei der Lingualtechnik geht. Vielleicht waren es auch die alten Brackets, aber auf der Rechnung stand zumindest  "Ersatz". Es war auf jeden Fall total aufwendig die Brackets wieder anzukleben. Dann musste der eine Zahn auch neu eingescannt werden. Aber ich habe mir vorgenommen morgen mal nachzufragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte eigentlich, dass schon allein wegen dem Aufwand die Lingualtechnik teurer ist..

 

Wie auch immer, wenn in der Praxis ein Bracket abgeht, dann kannst du ja nichts dafür und dann sollte das Bracket schon ohne zusätzliche Kosten geklebt werden.

 

Würde mich interessieren, wie dein KFO darüber denkt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

Bei mir sind schon 3 Brackets abgegangen (die Kleinen Metallb.) und zusätzlich musste noch einer umgeklebt werden.

Aber bisher habe ich noch nie eine Rechnung gekriegt. Mein KFO macht das alles über ein festes Gesamtpaket und am Ende bekommt man dafür noch eine Rechnung um die 20% einfordern zu können.

 

Würde ich auch nicht mehr anders machen, wer weiß wie hoch sonst die Kosten am Ende werden können.

 

lg Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sofern möglich, würde ich jedem Raten einen Festpreis auszuhandeln. Ich habe am Ende weit über 1000 Euro mehr gezahlt als geplant, ohne dass es eine Therapieumstellung gegeben hätte. Es läppert sicht, wenn hier und da mal der Faktor bei der Abrechnung hochgesetzt wird. Kenne niemanden, bei dem es am Ende billiger wurde. Es wird nahezu immer teurer als geplant würde ich behaupten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habe jetzt mal mit der Praxis gesprochen und es war zum Glück ein Versehen, dass mir die abgebrochenen Brackets berechnet wurden. Muss sie also nicht bezahlen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden