frautessi

fühle mich so langsam echt verarscht-.-

Hi ihr lieben

Ich muss mal ebend bisschen Wut raus lassen ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

Undzwar ich habe heute mein kieferorthopäde angerufen um zu wissen wie lange es ca dauert bis die genehmigung für zahnspange und op durch ist die sagten mir ich solle bei der aok anrufen gesagt getan . Die Frau sagte mir das kein Brief dort angekommen ist und der Brief ist seit Anfang Dezember angeblich schon weggeschickt worden .Fühle mich richtig verarscht !!! Bitte gibt mir ein Tipp was ich tun kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Du könntest dem KFO sagen, dass er es nochmal verschicken soll. Aber vielleicht hast du auch bei einer anderen AOK-Filiale angerufen als die wohin der Brief geschickt worden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder die AOK stellt sich dumm, um das Ganze hinauszuzögern und sich ums Bezahlen zu drücken. Dein KFO sollte eigentlich ein ganz eigenes Interesse daran haben, dass die Genehmigung bald durch ist, also fällt es mir schwer zu glauben, dass es an ihm liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als es bei mir ähnlich lang gedauert hat, habe ich bei der KK angerufen und mal nett nachgefragt! 2 Tage später hatte ich die Genehmigung... Also ruhig mal nachhören manchmal beschleunigt das etwas!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah Mist, hab deinen Eintrag falsch gedeutet ! Also der KFO soll's nochmal hinschicken und um schnelle Bearbeitung bitten, evtl hilft das bei der Bearbeitungszeit im 2. Anlauf ja...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowohl in der Praxis als auch bei der Krankenkasse arbeiten auch nur Menschen. Wahrscheinlich wird einer von denen, durch dessen Hände der Plan gegangen ist, versäumt haben, ihn (korrekt) weiterzuleiten. Dass manche Krankenkassen wahre Bürokratieriesen mit Hunderten von Mitarbeitern sind, macht die Sache nicht leichter. Ich würde den Kieferorthopäden bitten, den Plan direkt zur zuständigen Sachbearbeiterin zu faxen, damit es schneller geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass telefonieren nichts bringt. Ich regle mittlerweile alles nur noch per E-Mail. Irgendwie habe ich das Gefühl, als ob die Person am Telefon (ich beziehe das jetzt nicht nur auf Krankenkassen) auf "ja ja"- Modus schaltet und man im Grunde mit einer Wand redet. Per E-Mail klappt's einfach besser. Vielleicht wird Gelesenes besser wahrgenommen oder ernster genommen als Gesprochenes. Wie gesagt, das ist meine Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden