Cheshire-Cat

Nerviger Positioner! Kiefergelenkschmerzen!

-Werbung-

-Werbung-

Ich bin KFO-Technikermeister und habe auch schon Positioner hergestellt. Damals war ich naiv und habe braf nach bestem Wissen ein Set-Up ( Aufstellung der Zähne nach gnatologischen Gesichtspunkten auf den Modellen) erstellt und darauf den Positioner gemacht. Heute (weil meine Kenntnisse dafür ausreichend wären) würde ich das nicht mehr machen .

 

Begründung:

 

Ein Positioner lässt nur geringste Zahnbewegungen zu. Ergebnisse die so nahe am Ideal sind gibt es nicht.

 

Man kann dabei so unendlich viel falsch machen. Um keine Fehler zu machen braucht man Aufwachskurse und ein umfassendes Verständnis über funktionelle Zusammenhänge der Okklusion. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Techniker ausreichende Kenntnisse hat, der den Positioner hergestellt hat, geht gegen Null.

 

Eine vernünftige Feineinstellung ist nur über ein Settling (die Zähne finden sich selbst und die Okklussion stellt sich physiologisch ein) stattfinden. Der Glaube dies auf Modellen simulieren zu können ist eine Illusion.

 

Fazit:

 

Das sollte auch dein Kieferorthopäde wissen. Schmeiße den Positioner weg und wechsle den Kieferorthopäden.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine ausführliche Antwort! Ich habe mir schon irgendwie gedacht, dass das reine Geldmacherei ist. Meiner Ansicht nach war die Stellung meiner Zähne bereits optimal. Der Positioner hat absolut nichts bewegt. Morgen habe ich einen Termin bei meinem KFO. Ich werde ihm den Positioner ins Gesicht schleudern... Naja, vielleicht nicht ganz so dramatisch, aber ich werde ihm auf jeden Fall sagen, dass ich mich weigere, diese Folterschiene weiterhin zu tragen. Eigentlich bin ich ja am Ende der Behandlung. Da lohnt es sich nicht, den KFO zu wechseln. Ich bekomme noch einen lockeren Retainer für nachts, damit sich die hinteren Zähne nicht verschieben und das war's dann... Adios, arrividerci, leb wohl, elveda, adieu, goodbye und auf Nimmerwiedersehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist nicht nur reine Geldmache, das Ding ist mit hoher Wahrscheinlichkeit schädlich. Deine Gelenkschmerzen sind ein Hinweis und dein Optimismus ist nur begründet wenn du ohne das Teil wieder schmerzfrei wirst. Was ich dir wünsche.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab gestern Nacht den Positioner nicht getragen und siehe da, die Schmerzen haben etwas nachgelassen. Vorhin war ich beim KFO. Ich bekomme in zwei Wochen einen lockeren Retainer. Den Positioner werde ich wohl in kochendem Wasser schmelzen lassen yuhahaha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden