Schnuffel

GNE-OP am 15.01.2014 DonauIsarklinikum Deggendorf

hi

 

hier kommt mein  Bericht.

 

Vorbereitungen:

- November 2013 Sepairgummis und Bänder anpassen

 

 

07.01.2014

Gespräch beim KFC und Narkosearzt

 

14.01.2014

Einsetzen des GNE-Geräts

 

15.01.2014 OP-Tag

musste um 10 Uhr musste ich mich im DonauIsar-Klinikum in Deggendorf einfinden. Meldet mich bei der Patientenanmeldung und erledigte den Papierkram und bekam dann ein schickes Armband damit ich nicht verwechselt werde.

Wurde dann in den 5 Stock in die Station 53 hochgeschickt. Dort gab mir die Schwester das OP-Hemd und die Strümpfe und ein Netzhöschen und die Haube und die Beruhigungstablette. Habe mich umgezogen und die Tabeltte genommen , merke dann nach kurzer Zeit wie ich immer ruhiger wurde.

Und schon wurde ich abgeholt und  runtergefahren in den OP-Bereich. Wurde in eine Art Schleuse gefahren , musste vom Bett klettern auf ein Förderband , wurde dann auf die OP-Liege verbracht. Mit der OP-Schwester sind wir durch die Gänge gerast. Wäre recht cool. Bin dann im Vorbereitungsraum angekommen , wurde an alles angeschlossen und dann habe ich nichts mehr mitbekommen.

Bin dann mehrmals im Aufwachraum wachgeworden und weggedöst.

So um 15 Uhr sah ich dann das erste Mal meine Mutter. Bin aber auch dann immer wieder weggedöst.

 

16.01.2014

Kaum Schlaf, Schmerzen und schnarchende Zimmernachbarin und nervige Magensonde. Konnte mit der Magensonde nicht umgehn , bekam kein Essen unter. Besuch von Mama bekommen

 

17.01.2014

Habe wieder kaum geschlafen , Schwestern kamen alle 2 Stunden rein wegen irgendwelchen Sachen. Magensonde wurde nur noch unerträglicher. Bekam wieder kein Essen runter. Habe viel geschlafen , war auch einmal unterwegs doch dann sackte meine Kreislauf zusammen. Besuch von Mama bekommen

 

18.01.2014

Kaum Schlafen abbekommen. Mein Hals fühlt sich so krass an wegen der Magensonde. Gegen halb 10 kam dann der Arzt und drehte einmal und zog mir die Magensonde. Endlich ich war so froh . Bin danach viel spazieren gegangen und habe mir ein Eis gegönnt. Besuch von Mama bekommen

 

19.01.2014

Gegen halb 12 kam dann wieder der Arzt und drehte diesmal 2 mal an meinem GNE-Gerät. War wieder viel unterwegs mit meiner Mutter.

 

20.01.2014

Beim Frühstück kam der Arzt wieder und drehte wieder 2 mal . durfte gegen 10 Uhr nach Hause.

 

24.01.2014

Fäden ziehen und Kontrolle

 

 

Operiert haben mich Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Klein und Dr. Baumgartner

 

Nur das Drehen selber funktioniert nicht so , daher fahr ich jeden Tag zur Kieferorthopädin zum Drehen.

 

Solltet ihr Fragen haben , stelle für jede zur Verfügung.

bearbeitet von Schnuffel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Schnuffel,

 

schön daß du es endlich hinter dich gebracht hast :-) Wie war es denn von den Schmerzen her? Ist krass, daß du 5 Tage drinnebleiben mußtest. Hoffe du hast es nicht so weit zu deiner KFO wegen der Dreherei...

 

LG Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schmerzen ging eigentlich habe regelmässig ne Infusion bekommen.

Meine Kieferorthopädin wohnt nur 5 km von mir weg, das geht dann schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon komisch wie unterschiedlich das gehandhabt wird, ich hatte weder ne Magensonde noch Schmerzinfusionen bekommen, was ein Segen :-)

 

Dann wünsche ich dir viel Glück beim Drehen und wenn es anfängt weh zu tun, schmeiß dir vorher ne Ibu rein bevor du zu deiner KFO fährst... sonst bekommste den ekligen Druck ewig net weg und das nervt mit der Zeit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin generell nicht von dem Krankenhaus überzeugt, egal in welchem Bereich. Hab von vielen Bekannten und Freunden meistens negative Erfahrungen mitgeteilt bekommen. Lt. meinem Operateur kann ich am ersten bzw. am zweiten Tag schon wieder heim. Von einer Magensonde war bis jetzt nie die Rede.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden