Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HerrNeutrali

Zahnlücke erstmal einfach da?

Meine Tochter ist etwas über 12 Jahre, Zähne werden auf der einen seite zusammengeschoben (lückiger Stand), an einer Stelle wird eine Lückenöffnung vorgenommen, weil ein Schneidezahn nicht angelegt ist. Dort soll dann irgendwann Zahnersatz rein!

 

Was kommt da aber während der Phase rein wo Zahnersatz noch nicht möglich ist wegen möglichen Wachstum? Zwar wird sie Nachts eine lose Spange zur Stabilisierung tragen, aber ist tagsber dann einfach ne Lücke da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Man kann die Lücke verblenden lassen oder eine prothetische Versorgung ansprechen beim Zahnarzt.

Also so das die Lücke beibehalten wird aber verdeckt ist.

 

Meine Nicht (4) verliert demnächst ihre beiden Schneidezähne wegen einen bösen Drauffaller und die Lücken müssen dann auch freigehalten werden und da gibt es wohl von der gesetzl KK "Prothesen", die aber wohl nicht gerade hübsch bzw. unangenehm? sind.

Wenn man noch etwas Geld investiert gibt es wohl nette Lösungen die kaum oder gar nicht auffallen.

 

Euer Kfo sollte euch da aber auch Informationen geben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist kein Problem eine dünne Schiene in die ein  Zahn eingearbeitet ist herzustellen. Dann ist die Lücke nicht mehr sichtbar.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0