Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zabo

erneute kieferorthopädische Behandlung ratsam

Hallo,

ich hatte hier bereits mehrfach über meine schiefgegangene KFO Beh./Invisalign geschrieben.

Hierbei wurden meine Zähne nach innen/zungenseitig gekippt und zusammmengeschoben. Jetzt stimmt der Biss nicht mehr.

Ich habe immer noch loses Zahnfleisch und mein Zahnarzt will eine Parodontitisbehandlung machen. Meine Zahnfleischpapillen sind locker. Ich habe durch die KFO an mehreren Zähnen Zahnfleischrückgang von 1mm und entsprechend freiliegende Zahnhälse. Die eigentliche Grund für die KFO war und ist ein Kreuzbiss, ein gekippter und verdrehter Zahn im UK. Statt wie geplant transversal zu erweitern wurden die Zahnbögen verkleinert. Durch Neuaufbau der Zähne und beschleifen glaube ich bekommt man das nicht hin. Welche KFO Methode mit welchem System könnte man empfehlen?. Ist es möglich die Zahnbögen zu erweitern ohne Kippung der Zähne?.

MfG

zabo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das geht nur im Oberkiefer durch eine GNE. Klassisch mit außenliegenden Brackets. Das setzt der Kunst des Kieferorthopäden die geringsten Grenzen und damit hat er auch die größten Erfahrungen. Auch verlässt er sich damit nicht auf Computer simmulationen und kann besser auf den individuellen Verlauf reagieren.

 

Gruß Norbert

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KIG ?, ist transpalatinale Distraktion innerhalb der KIG Klassen geregelt?

Ich hatte ne private Beh. die über meine Zusatzversicherung größtenteils abgerechnet wurde.

MfG

zabo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0