Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zabo

schmerzhafte Zungenbisse und Zungenpressen

Hallo,

seit der meiner KFO Behandlung hat meine Zunge nicht anscheinend nicht mehr genug Platz.

Ich wurde neulich nachts wach weil ich mir auf die Zunge gebissen hatte.

Auch presse ich mit der Zunge an den Zähnen was ich an der Zunge sehen kann.

Meine Zunge kann ich auch nicht mehr so spielerisch leicht also bewegen wie vor der KFO.

Was kann man tun?

MFG

zabo

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wieviele Themenfelder machst du eigentlich noch auf, da verliert man ja die Übersicht. Und muss schon an deiner Geschichte dran sein um mit einer Gesamtbetrachtung deiner Situation vernünftige Antworten geben zu können. (siehe Steve)

 

Da hilft nur Logopädie, sie ist bei dir mehr als notwendig und wird auch dazu beitragen dein Spannungsbroblem zu lösen. Damit wirst du sehr viel mehr erreichen als mit Schienen. Vorausgesetzt du nimmst das ernst und arbeitest gut mit.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieviele Themenfelder machst du eigentlich noch auf, da verliert man ja die Übersicht. Und muss schon an deiner Geschichte dran sein um mit einer Gesamtbetrachtung deiner Situation vernünftige Antworten geben zu können. (siehe Steve)

 

Da hilft nur Logopädie, sie ist bei dir mehr als notwendig und wird auch dazu beitragen dein Spannungsbroblem zu lösen. Damit wirst du sehr viel mehr erreichen als mit Schienen. Vorausgesetzt du nimmst das ernst und arbeitest gut mit.

 

Gruß Norbert

Tja meine KFO-Geschichte ist halt sehr sehr komplex und lassen sich nicht in 1,2,3 Themen erklären/erfragen. Deine Antworten sind aber meistens schlüssig. Steves Antworten waren fast immer plausibel, nur dass bei einer KFO-Beh. nichts verloren geht stimmt nicht man hat immer Gewebeverlust oder wie siehst Du das?.

Hilft der Relaktor nicht bei diesem Problem?

MfG

zabo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Gewebeverlusste entstehen durch unphysiologische Kräfte. Diese können durch CMD oder die KFO erzeugt werden. Gute KFO arbeitet nicht mit unphysiologischen Kräften und dann entstehen keine Gewebevelusste. In deinem Fall waren wohl Beide verantwortlich.

 

Wenn du mich so fragst bekommst du eine klare Antwort.

 

Es gibt nichts Besseres gegen diese Probleme. Den Relaktor gibt es aber auch nur mit Logopädie da wirst du wohl nicht drumherum kommen.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Gewebeverlusste entstehen durch unphysiologische Kräfte. Diese können durch CMD oder die KFO erzeugt werden. Gute KFO arbeitet nicht mit unphysiologischen Kräften und dann entstehen keine Gewebevelusste. In deinem Fall waren wohl Beide verantwortlich.

 

Wenn du mich so fragst bekommst du eine klare Antwort.

 

Es gibt nichts Besseres gegen diese Probleme. Den Relaktor gibt es aber auch nur mit Logopädie da wirst du wohl nicht drumherum kommen.

 

Gruß Norbert

Aber ist es nicht so dass logischerweise immer Kräfte eingesetzt werden müssen um Zähne zu bewegen und diese Kräfte ja bei jedem Zahn anders sein sollten. Beherrschbare Kräfte sind schwierig da sich jedes Gewebe anders verhält. Bei mir traten nach 3 Monaten bereits Entzündungen an Zähnen auf während KFO die sich blutend während einer PZR aufzeigten. Hier hatte ich bei der vorherigen PZR also vor KFO kein bluten. Und da wo Gewebe abgebaut wird hat man doch oftmals/immer Verlust. Lingual durch Kippung hierhin habe ich jetzt mehr Knochen als Bukkal.

Ich muss jetzt erstmal einen ZA finden der meine Zähne so aufbaut dass ich mir nicht immer Speisen an den Zahnfleischrand beisse, durch mehrere Zahnkontakte entlaste ich ja auch mein Gelenk.

MfG

zabo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0