Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Paranoia

HILFE - seit 1,5 Std. unentwegt Nasenbluten! Was tun???

Kann mir jemand weiterhelfen?

Hatte vor 1 Woche meine GNE und eben, vor 1,5 Stunden, fing es plötzlich an zu bluten!

Richtig - nicht wässrig.

Hat jemand schnell eine Idee, was dagegen helfen könnte...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Krankenhaus?

 

Erste Maßnahme, Kühlpad/Akku in Nacken, Kopf nach vorne damit es nicht in Rachen läuft, abwarten und wenns nicht besser wird ins KH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, EngelchenNRW...

Leider hat das alles nix gebracht :-(

 

Nachdem es 3 Stunden unentwegt weiterblutete, sind wir ins Krankenhaus gefahren.

Quasi vor der KH-Tür, hat es plötzlich aufgehört.

Super! Also wieder heim und ins Bett gelegt.

 

Heute morgen beim Auswachen, fiel ein ca 3,5cm großes Blutgerinnsel aus der Nase.

 

Jetzt, etwas später ist es wieder ganz leicht (eher wässrig) dran.

 

Es muß doch einen Notfall-Plan geben, was man in so einer Situation machen kann..?

Im KH in der Notaufnahme, können die doch mit dem Wort GNE nix anfangen..

 

Bin mit der Situation im Allgemeinen, etwas überfordert. Klar, ist es eine Nachwirkung der OP, aber was tun???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht wie das bei einer GNE ist, aber vor meiner Bimax wurde mir gesagt, dass eine Nachblutung in den ersten 2 Wochen auftreten kann. In den meisten Fällen hört die Blutung nicht von alleine wieder auf. Man soll in solchen Fällen ins Krankenhaus fahren und darauf bestehen, dass der diensthabende KFC geholt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha! Dank Dir, yuffie!

Das ist ja schonmal etwas... ;-)

 

Und jedes KH hat auch einen diensthabenden KFC?

 

Ich hätte auch arge Bedenken, wenn da irgendwer der keine Ahnung hat, in meinem Gesicht rummfummelt, und nachher nur nochmehr Schaden anrichtet, bei den eh lockeren Zähnen und frischen OP-Wunden......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke schon, dass jedes Krankenhaus einen KFC hat. Außer es ist ein ganz kleines Krankenhaus. "Diensthabend" hab ich deshalb geschrieben, weil im Krankenhaus wo ich war, die KFCs scheinbar nur tagsüber da sind. Ich hatte eine Nachblutung einige Stunden nach der OP und der KFC musste extra ins Krankenhaus fahren :-)

 

Nein, da musst du keine Angst haben. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Ärzte sich nicht gegenseitig ins Handwerk pfuschen. Da rufen sie im Zweifel lieber einen KFC dazu oder rufen ihn an.

 

Wenn du einem Arzt, der kein KFC ist, erklärst was eine GNE ist, ist der sowieso erstmal schockiert und traut sich nicht etwas unüberlegtes zu machen :-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt auch wieder!

Da ist erstmal jeder geschockt :-D

 

 

Genauso werde ich's im Notfall machen, das ist eine super Idee!

 

 

Ich danke Dir nochmal recht herzlich, liebe yuffie :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Paranoia,

 

ich würde an Deiner Stelle aber auch noch bei Deinem KC anrufen und ihn fragen, was Du tun sollst, wenn es nochmals auftritt, bzw. ob er oder eventuell auch ein HNO-Arzt es sich mal ansehen will bzw. soll. Ich hatte damals bei meiner (abgebrochenen) GNE von meinem KC ein Zettel mit einer Notfall-Handynummer bekommen, gerade für den Fall von Blutungen und auch von meinem Zahnarzt habe ich nach kleineren Eingriffen (vor allem wenn man es mit einer Bimax vergleicht) eine Notfallnummer bekommen.

 

Und mit dem andere Ärzt schockiert sein, hat yuffie sicher recht. Ich hatte im Februar 2011 eine OP am Sprunggelenk und auch da waren die Ärzte etwas schockiert, was ich im Gesicht vorhabe. War vor allem interessant, weil die geplante OP am Sprunggelenk vom Prinzip her meiner Bimax nicht unähnlich war. Auch am Sprunggelenk wurde Knochen durchtrennt, es wurde Knochen an einer anderen Stelle das Körper entnommen und im Sprunggelenk eingesetzt und der durchtrennte Knochen wieder verschraubt. Für mich war das sehr ähnlich, deshalb war mir die Reaktion nicht ganz klar.

 

Alles Gute für Dich!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Irene, danke für Deine Antwort!

 

Leider ist mein KFC über 350km von mir entfernt, also zu weit.

Aber wenn das so nochmal auftreten sollte, habe ich auch schon darüber nachgedacht, ihn telefonisch zu befragen.

 

Heute hatte ich im Laufe des Tages immer wieder mal, daß minimal wässriges Blut aus der Nase kam.

Seit den Abendstunden kam glücklicherweise nichts mehr.

Hoffentlich bleibt es so, die Angst liegt mir nämlich noch immer in den Knochen....

 

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Paranoia,

 

mein Kieferchirurg nannte mir folgende Nebenwirkungen der GNE:

 

Zahnlockerung
Druckgefühl und evtl. Schmerzen im Kopfbereich
Gerötetes, evtl. entzündetes Zahnfleisch
Nasenbluten

 

Kann es sein, dass du dir vllt. mal (zu arg) die Nase geputzt hast?

Meine GNE is jetzt 4 Monate her, ich hatte zwar nie Nasenbluten aber teilweise Schmerzen an/in der Nase, was wohl daher kommt dass bei der OP ja der Kiefer bzw. die Naht an 3 Stellen aufgetrennt wird (z.B. vorne direkt unter der Nase) könnte mir vorstellen, dass daher dein Nasenbluten kommt ;) aber zur Sicherheit würde ich einfach mal deinen Kieferchirurg anrufen und fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Makenna92

 

Nein, ich habe mir die Nase nicht geputzt.

Ich habe auch für 3 Wochen Schnupfverbot.

Es kam einfach so, ohne - daß ich irgendwas gemacht habe... 

 

Zum Glück kam heute noch nichts an Blut!

Habe mir aber vorgenommen, falls nochmal etwas derartiges passieren sollte, auf jeden Fall bei KFC anzurufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du! Bei mir hatte es die ersten drei Tage immer wieder so richtig heftig geblutet. Hatte gleich als ich nach der OP heim wollte in der Praxis angefangen. Die haben mir nen Eisbeutel in den Nacken gelegt und gemeint, dass das bis zu eine Woche nach der OP sein kann. Es hat auch richtig dunkel getropft...

 

Wenn das allerdings nach einer Woche erst angefangen hätte, dann hätte ich sofort bei meinem KFC angerufen. Ich hatte eine Notfallnummer bekommen mit dem Hinweis, dass ich wirklich jederzeit anrufen kann, wenn ich wegen irgendwas unsicher bin. Ich denke die wollen nicht, dass irgendjemand anders dran rumpfuscht, der in der Notfallambulanz ggf. keine Ahnung hat was eine GNE ist ;-)

 

Ganz ehrlich, geh zum KFC und lass das angucken. Lieber einmal zu viel vorbei, als dass es hinterher heißt "warum sind Sie denn nicht früher gekommen" :smile:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du! Bei mir hatte es die ersten drei Tage immer wieder so richtig heftig geblutet. Hatte gleich als ich nach der OP heim wollte in der Praxis angefangen. Die haben mir nen Eisbeutel in den Nacken gelegt und gemeint, dass das bis zu eine Woche nach der OP sein kann. Es hat auch richtig dunkel getropft...

 

Wenn das allerdings nach einer Woche erst angefangen hätte, dann hätte ich sofort bei meinem KFC angerufen. Ich hatte eine Notfallnummer bekommen mit dem Hinweis, dass ich wirklich jederzeit anrufen kann, wenn ich wegen irgendwas unsicher bin. Ich denke die wollen nicht, dass irgendjemand anders dran rumpfuscht, der in der Notfallambulanz ggf. keine Ahnung hat was eine GNE ist ;-)

 

Ganz ehrlich, geh zum KFC und lass das angucken. Lieber einmal zu viel vorbei, als dass es hinterher heißt "warum sind Sie denn nicht früher gekommen" :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nambi82

 

das Problem war ja, daß mein KFC über 350km entfernt ist, da entfällt das "mal vorbeifahren" einfach.

Aber - wie gesagt - wenn es nochmal so bluten würde, wäre ich bereits am Telefon und würde ihn anrufen...

 

Zum Glück ist die Nase immer noch okay! :-)

Bisher kam kein Blut mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0