Haseken

Auch ich sage Hallo!

Hallo zusammen,

 

auch ich möchte, nachdem ich hier schon so einiges über euch gelesen habe, die Gelegenheit nutzen und mich vorstellen.

 

Ich bin 31 Jahre alt, verheiratet, habe eine fünfjährige Tochter und stehe voll im Berufsleben.

 

Vor ungefähr 15 Jahren fingen regelmäßige Rückenschmerzen im Lendenbereich an, die sich aber über die Jahre immer weiter nach oben verschoben, mittlerweile sind die Beschwerden in der BWS mit am stärksten. Dazu kommt eine Beinlängendifferenz, ein Becken- und Schulterschiefstand durch Skoliose, beginnende Arthrose der Facettengelenke, ein vor gut einem Jahr diagnostizierter Bandscheibenvorfall in der HWS (glaube C5/C6), und diverse Symptome wie Migräne, eine ewig verspannte Muskulatur im Schulter-/Nackenbereich, Knacken der Kiefergelenke bei Bewegung, Wirbelblockaden entlang der gesamten Wirbelsäule, gelegentlich Schwindel, ein häufiges Knacken im Nacken, was durch bloßes Einatmen ausgelöst wird, und zu guter Letzt ist das alles für die Psyche natürlich auch nicht das Beste…

 

Vor einem halben Jahr war ich dann auf Empfehlung einer Bekannten endlich bei dem ersten (!) guten Orthopäden meiner „Karriere“. Er hat nicht nur dort hingeschaut, wo es weh tut; er hat den Körper als Einheit betrachtet. Und nach drei, vier prüfenden Blicken sagte er: „Lassen Sie mal ihren Kiefer überprüfen, vor allem die Gelenke.“ Ich ahnte noch nicht, dass er mit dieser Aussage einen Volltreffer gelandet hatte.

 

Der nächste Schritt war dann ein Termin beim ZA. Beschwerden geschildert, Mund zehn Mal auf und zu gemacht und dann gehört: „Dass sieht mir nach einem schwerwiegenderem Problem aus, damit gehen Sie mal zum KFO.“ Na gut...

 

Also ab zum KFO. Ich erzählte ihm ebenfalls von den Beschwerden, und auch davon, dass ich als Teenager bereits eine feste Zahnspange hatte. Sein Fazit: Die damalige Spangenbehandlung wurde zu früh beendet. Ich hatte danach nochmal einen Wachstumsschub, und dabei hat sich mein Kiefer stark verändert, die Zunge hat wohl auch einiges dazu beigetragen. Ich habe einen Überbiss und nur unten links hat der 7er als einziger Kontakt zum Oberkiefer. Da ich nachts zusätzlich fleißig presse, ist dieser Zahn in die Knie gegangen und (ohne äußerliche Krafteinwirkung) zu ca. einem Großteil abgebrochen.

 

Der vorläufige Plan: Nach Beseitigung ein paar kleiner Baustellen (und den abgebrochenen Zahn, den will ich nicht mehr haben!) durch den ZA sollen Abdrücke und neue Röntgenbilder gemacht werden (Termin erst am 25. Juni – augenroll). Dann feste Spange zur Ausformung der Kieferbögen, und im Anschluss soll der Kiefer operativ neu positioniert werden (denke mal UK VV, aber ich war sooo aufgeregt und nicht zuletzt schockiert, das ich das vergessen habe).

 

Dieser KFO soll wirklich spitze sein, und das klang auch alles sehr plausibel, trotzdem habe ich im März und April noch Termine bei einem KFC und einer KFO, in der Hoffnung, dass mir einer was anderes vorschlägt und ich um eine OP vielleicht herum komme *schwitz*…

 

Ach, zu den Kosten hat der KFO übrigens gesagt, dass die Kasse (gesetzlich versichert) die Spangenbehandlung zu ca. 80% übernehmen wird, die OP komplett.

 

Soviel zu meinem Hintergrund. Ist wohl doch recht lang geworden, sorry dafür!

 

Ich freue mich auf einen interessanten Austausch mit euch! :smile:

 

Viele Grüße vom

Haseken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Haseken,

erstmal willkommen! Ich bin 1 Jahr älter als du und musste beim Lesen deiner Beschwerden erst mal schlucken. Da merkt man wieder, was eine Kieferfehlstellung verursachen kann...

Ich drück dir die Daumen, dass die ganze Therapie inklusive OP und allem drum und dran erfolgreich und angenehm verläuft!

Gruß

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cheshire-Cat,

danke dir vielmals! Ich hoffe bzw. bete inständig, dass die Beschwerden zumindest etwas besser werden, sobald der Kiefer wieder im Lot ist. :-) Man kann ja leider nicht erwarten, dass alles über Nacht verschwindet...

Viele Grüße und noch einen schönen Abend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden