Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LÖSCHEN!

---

-Werbung-

-Werbung-

Am besten rufst du oder gehst noch besser nochmal zu deinem, KFO und erkundigst dich nochmal, also normalerweiße wenn du KIG 3 bist zahlt die KK aufejedenfall, entweder hat die Helferin echt keine Ahnung von deiner Fehlstellung oder die wollen dir das Geld aus der Tasche ziehen. Am besten rufst du auch nochmal bei deiner KK an per e mail dauert es wohl zu lange bis sie Antworten denke ich. Falls der KFO wirklich auf die 2000 besteht und meint das die KK nichts zu zahlen würde, würde ich den KFO wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Ich hatte den gleichen Fall bei der AXA, als ich privat versichert war. Damals wollten die das nicht zahlen als ich unter 18 war!Deshalb hatte ich das damals nicht machen lassen.

 

Bei welcher kk bist du denn? ich bin bei der tk  , habe auch einen zu kleinen und zu weit obenliegenden Oberkiefer. Dieser wird dann in ein paar Monaten operativ nach unten und vorverlegt. Habe seit über 6 Monaten eine feste Zahnspange...

Die KK Zahlt in meinem Fall alles (20% selbstzahlen, was ich am Ende erstattet bekomme) Zusätzlich gibts bei mir noch die Keramikspange, die kostet knapp 1400 Euro extra, was def nicht von der kk gezahlt wird. Aber das nehme ich gern in Kauf.

 

Die kk zahlen übrigens nur wenn man eine kieferothopädische und kieferchirurgische Kombibehandlung macht!! Wenn ich nur die Zahnspange bekommen hätte, hätte ich diese komplett selbst zahlen müssen!Jetzt wird die OP und Zahnspange ca 4.000 Euro komplett bezahlt.

 Auf der TK Seite kann man auch Leistungen bei Kieferfehlstellungen bzw Zahnbehandlungen nachlesen.

 

Wie andere KK da ticken weiß ich jetzt leider nicht , sorry. Aber da gibts ja immer eine Homepage, wo man das nachlesen kann.

 

Ach und wichtig!!!

In meinem Fall musste ich den Chirurg VOR Beginn der KFO Behandlung zu meinem operierenden Arzt ( Plastischer Chirurg , der spezialisiert auf Gesicht insbes. Kiefer ist)

Der Brief von KFO und Chirurgen mussten dann zusammen an die KK geschickt werden. Erst dann gehts los!

 

Hoffe das hilft etwas!

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau wie bei Sonnysummsel war es bei mir auch, ich bin ebenfalls bei der tk versichert.

Ich zahle meine Spange selbst (da incognito) sowie 20% der Behandlung, die ich jedoch bei erfolgreicher Behandlung erstattet bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0