sondinchen84

Stimmveränderung

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sondinchen,

 

Sprech- oder Singstimme? Bei meiner Sprechstimme ist mir nichts aufgefallen, meine Singstimme hat sich aber durch die Bimax (OK-VV, UK-RV und noch ein paar Extras) definitiv zum Positiven verändert. Sie ist voller und klarer geworden und spricht auch leichter an. Vardite hat auch von positiven Veränderungen durch die Bimax berichtet.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sondinchen,

 

bei mir hat sich nichts verändert ... (UKVV und Kinnplastik).

Eigentlich schade, weil meine Stimme nicht besonders schön ist ...

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich habe das auch, wie Irene schon schrieb. Bei mir wurde der OK hinten ein Stück nach oben versetzt und der UK etwas vorverlagert.

 

Ich (und mein Gesangslehrer auch) gehe davon aus, dass es vor allem an den Veränderungen im OK-Bereich liegt - bessere Luftströmungen, größerer Resonanzraum, leichteres Atmen.

 

Meine Stimme ist vor allem lauter (mit weniger Anstrengung) geworden und ich komme mit Klarheit viel höher als früher (mit gleicher Tiefe) - da war beim d'' Schluss (Irene, lach nicht!), jetzt geht es nutzbar bis zum g''.

 

Wenn sich deine Atemsituation also durch die UKVV verbessert (kein Druck mehr auf die Luftröhre oder so), dann kann sich die Stimme schon etwas verändern, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden