Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schesine

Wie lange habt ihr Schmerzmittel genommen?

Hallo zusammen,

heute ist meine OP 10 Tage her und bis jetzt habe ich morgens und abends immer noch eine halbe Schmerztablette genommen. Heute Abend setze ich das erste Mal aus.

Wie lange habt ihr Schmerzmittel nach der OP genommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nach der GNE habe noch 2 Wochen viel Schmerzmittel genommen, da ich starke Schmerzen hatte.

Vor allem über die kpl Drehzeit hinweg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jepp ich genauso, ich mußte knapp 3 Wochen drehen... erst danach habe ich die Ibus abgesetzt. Die meisten hier haben gar net soviel Schmerzen gehabt und werden dementsprechend wenig Medis genommen haben. Oder sie hatten deswegen keine Schmerzen ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte nur das Antipiotika im Krankenhaus zu Hause noch zu Ende genommen nach meiner GNE (ca. 1 Woche nach OP) Schmerzmittel musste ich mir Zuhause nicht einwerfen und was die mir im KH untergemischt haben, weiß ich nicht. Aber auch da musste ich nie nach Schmerzmittel fragen.

 

Ist aber total unterschiedlich hier.... Aber nach 10 Tagen pro Tag eine ganze Tablette finde ich noch nicht beunruhigend.

 

Alles Gute dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

gestern Abend ohne Schmerzmittel eingeschlafen und bis jetzt noch nix *freu*. Man ist ja auch froh, wenn man diese ganzen Medikamente endlich reduzieren kann. Nur diese ekligen Unacid begleiten mich noch fast 4 Tage *würgs*.

Aber meine KFO sagte auch, dass nur sehr wenige Leute über Schmerzen klagen bei dieser Op. Na, haben wir uns doch die richtige rausgesucht :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich bin jetzt am 5. Tag Post-op (bimax) und ohne Schmerzmittel würde ich es keine Stunde aushalten. Ich nehme zur zeit 2x diclofenac, sehe aber morgen meine KFC und werde sie fragen, ob ich auf was anderes umsteigen soll, da ich gestern schon Durchfall hatte.

Ich denke auch, dass ich allgemein noch ne weile was nehmen werde, nasentropfen natürlich auch.

Ich beneide alle,bei denen das ohne geht!

LG, bergfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich bin jetzt am 5. Tag Post-op (bimax) und ohne Schmerzmittel würde ich es keine Stunde aushalten. Ich nehme zur zeit 2x diclofenac, sehe aber morgen meine KFC und werde sie fragen, ob ich auf was anderes umsteigen soll, da ich gestern schon Durchfall hatte.

Ich denke auch, dass ich allgemein noch ne weile was nehmen werde, nasentropfen natürlich auch.

Ich beneide alle,bei denen das ohne geht!

LG, bergfee

Ich bin jetzt am 15.Tag Post-Op und ich kann dir sagen, ich habe mit den Schmerzmitteln erst am Sonntag aufgehört. Nach 5 Tagen hab ich auch noch nicht die Heldin gespielt und mich lieber kleinlaut gemeldet, wenn ich Schmerzen hatte :-) (Ich nehm mal an, du bist noch im Krankenhaus?!) Ich habe Novalgin bekommen, war eigentlich ganz gut verträglich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nach der GNE gar keine Schmerzmittel genommen, nur einmal nach dem Drehen. Jetzt nach der Bimax habe ich im Krankenhaus auch recht wenig Schmerzmittel bekommen, hatte auch keine Schmerzen und wenn hätte ich direkt was bekommen.

Zuhause habe ich nur zweimal was genommen, sonst nichts.

Aber das ist bei jedem anders.

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Woche nach UKVV keine Schmerzmittel mehr wobei ich sagen muss dass ich nur Nachts leichte Schmerzen fühlte und die Schmerzmittel mir beim einschlafen halfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mianx,

Nein ich bin schon Zuhause, am 4. Tag post-op bin ich gleich ganz in der früh entlassen worden, dann direkt in die Praxis der KFC zum röntgen und dann nach hause. Heute, am 6. Tag, war ich wieder zur Kontrolle in der Praxis und sie meinte bzgl Schmerzmittel, bis 2 Wochen nach op wäre es völlig ok, welche zu nehmen.

Bin jetzt von diclofenac auf ibuprofen umgestiegen und probiere aus, ob ich das besser vertrage.

LG, bergfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mianx,

Nein ich bin schon Zuhause, am 4. Tag post-op bin ich gleich ganz in der früh entlassen worden, dann direkt in die Praxis der KFC zum röntgen und dann nach hause. Heute, am 6. Tag, war ich wieder zur Kontrolle in der Praxis und sie meinte bzgl Schmerzmittel, bis 2 Wochen nach op wäre es völlig ok, welche zu nehmen.

Bin jetzt von diclofenac auf ibuprofen umgestiegen und probiere aus, ob ich das besser vertrage.

LG, bergfee

 

Immer wieder bemerkenswert, wie sich solche Operationen von Krankenhaus zu Krankenhaus unterscheiden. Ich habe am 4. Post-Op Tag auch gebettelt, nach Hause gehen zu dürfen. Allerdings wurde das mit einem Lächeln abgetan, da ich das Antibiotikum 6-7 Tage über die Vene bekommen sollte/musste  :482:

 

Ibuprofen habe ich auch zu Hause genommen, sollte eigentlich reichen, sofern die Schmerzen nicht allzu schlimm sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der GNE nur im Krankenhaus die ersten 2 Tage über Tropf. Ich habe für Notfälle Ibu 600 mitbekommen.

Antibiotikum 1 Woche. Die Riesendinger waren ziemlich schwer runterzukriegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, stimmt, die Unterschiede wundern mich auch immer wieder. In meinem kh sind Antibiotika nur 3 tage (inkl op-tag) vorgeschrieben (3x täglich in die Vene).

Daher hätte ich theoretisch auch am 3. Tag post-op entlassen werden können, das war auch der erste Tag, an dem ich mich bissl gelangweilt habe und mir dachte, nur so rumliegen könnte ich auch Zuhause.

Bzgl Schmerzmittel komme ich mit ibus inzwischen sehr gut zurecht (400mg), da reichen 2 am tag, aber ohne vor allem abends immer noch keine Chance. Ich finde allerdings immer noch kaum eine schlafposition, die erträglich ist und wo die gelenke nicht furchtbar nach hinten ziehen. Schlafe auch erhöht (das geht bei meinem lattenrost glücklicherweise). Wie macht ihr das, schläft ihr flach oder gar auf der Seite?

LG, bergfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bestimmt 2 Wochen mit hochgestelltem Kopfteil geschlafen, und immer mit Nackenhörnchen, das war wirklich hilfreich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe bei beiden ops nach der Entlassung kein Schmerzmittel mehr benötigt. auch im kh hätte ich keins benötigt war die erstrbt Tage an ner Schmerzpumpe aber mein kfc wollte gerne das ich es nehme. o-Ton mein kfc bei der 2 op. :" ich weiß fu bist ne harte Wurst trotzdem bleibst abgeschlossen!":D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nach meiner GNE hab ich ca. 5 Tage Schmerzmittel genommen..nach der Bimax wesentlich länger, da ich schon ziemlich starke Schmerzen hatte und jetzt nach der ME bin ich heute den 3. Tag Postop und nehme noch Schmerzmittel...Novaminsulfon nach Bedarf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte im Februar eine Bimax. Der erste Tag auf der Intensivstation habe ich sicherlich Schmerzmittel bekommen aber danach komplett ohne Schmerzmittel überstanden. Ich hatte auch keine Schmerzen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch nach der OP im KH die Infusionen und Medikamente bekommen und als ich nach einer Woche raus kam, hab ich auch gar nichts mehr bekommen.

Hat auch kein einziges mal schmerzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0