Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
amo

Kostenübernahme Krankenhausaufenthalt; Logopädie; Physiotherapie

Hi,

 

folgendes geht mir durch den Kopf. Ich hatte letztes Jahr von der KK eigentlich alles bewilligt bekommen was mir zu einem erfolgreichen Abschluss der kieferort. Behandlung hilft. Bis jetzt musste ich auch nichts aus der eigenen Tasche zahlen, bis auf die 20% beim KFO die ich ja wieder zurückbekomme. 

Jetzt habe ich ne Rechnung vom Krankenhaus bekommen für 7 Tage Aufenthalt 70 € zu zahlen. Außerdem weiß ich, dass man als Patient für Logopädie und Physiotherapie einen Eigenanteil zahlen muss. Für die Physiotherapie vor der OP (5 Doppelsitzungen) musste ich ca. 25€ zahlen. Weitere folgen...

 

Nun wollte ich wissen, ob ich gute Chancen habe diese von der KK (BKK) erstattet zu bekommen. Oder gar nicht erst probieren?!

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo amo,

 

keine Chance, dass sind die ganze normalen Eigenanteile, die Du immer als gesetzlich Versicherter zahlen muss, wenn Du Logopädie oder Physiotherapie bekommst, oder im KH bist. Auf der Rechnung vom KH sollte die Gesetzesgrundlage stehen, für die anderen Eigenanteile gibt es sicher auch eine Gesetzesgrundlage. Beim KH mußt Du pro Jahr maximal für 28 Tage zahlen, dass steht aber auch auf der Rechnung drauf, bzw. auf der zugehörigen Belehrung.

 

Aber: Wenn Du Steuern zahlst, kann es sich je nach Einkommen lohnen, diese zu sammeln und bei der Steuer abzusetzen, insbesondere wenn Du für die Modell-OP zahlen mußt.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0