blueangelww

Kieferrückbildung nach Bimax

Hallo Zusammen,

kann es sein, dass der Kiefer wieder in die alte Position zurückkehrt? Meine Bimax Op ist jetzt 2 Jahre her.

Ist sowas möglich, obwohl sich der Knochen durch die Op verändert hat? Leider habe ich die Befürchtung, dass die Op ganz umsonst gewesen ist.

Freue mich, auf eure Antworten.

Gruß

blueangel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ja, dass ist möglich. Hast Du die Platten noch drin und was hattest Du genau für eine OP? Vor- oder Rückverlagerung?

 

Ich hatte auch ein Spätrezidiv. Hatte die Platten noch drin. Es ist vieles möglich. Im Unterkiefer ist es aber oft der Muskel oder das Kiefergelenk, dass das Rezidiv verursacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Kiefergelenk verursacht kein Rezidiv. Dazu braucht es muskuläre Kräfte. Diese Risiken kann man minimieren durch einen guten myofunktionellen Therapeuten (Logopäden). Das sollte vor und nach der OP gemacht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ein Kiefergelenk verursacht kein Rezidiv

 

Doch. Wenn das Kiefergelenk statt benutzt "abgenutzt" wird hast Du irgendwann einen Verlust der Substanz am Kiefergelenkkopf, dass wiederrum zu einem Höhenverlust des Unterkiefers führt (Unterkiefer rutscht nach hinten) und damit weitere Probleme macht (Biss stimmt nicht mehr bzw. Zahnkontakt etc.). Das hat mir damals mein KC sogar sehr ausführlich erklärt. Die Probleme am Kiefergelenk kommen nicht immer von den Muskeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei,

 

dass Problem hatte ich auch. Der Biss wurde bei der ersten OP nicht opitmal angepasst und dadurch hat sich ein Rezidiv gebildet.

Jetzt nach der zweiten OP wurde das Problem behoben und die Möglichkeit eines Rezidivs ist mittlerweile gegen 0.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was ist wenn der biss passt,aber das Gelenk bei der op nicht richtig positioniert wurde?

kann man mit einer schiene da was nachhaltig ändern?

Wird in diesem fall nochmal operiert?

Glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden