Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
yomochen1992

ohne metallentfernung bekomme ich meinen eigenanteil nicht zurück?

Hallo vor vier jahren wurde mir der uk zur

ückverlagert, kieferorthopädie und kieferchirurgie haben dabei zsm gearbeitet.. bald muss ich die lose zahnspange nicht mehr tragen aber die ärztin wusste nichz ob ixh mein eigenanteil den ich über die jahre zahlen musste zurückerstattet bekomme weil ich die metallschrauben noch drin habe... stimmt das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo yomochen,

 

ich würde bei Deiner KK nachfragen, aber ich kann es mir nicht vorstellen, dass das stimmt. Die meisten Deutschen haben zwar eine ME, aber nicht alle und wenn keiner von denen seinen Eigenanteil zurückbekommen hätte, wäre das bestimmt ein Thema gewesen. Und der Eigenanteil bezieht sich ja auf den kieferorthopädischen Teil, damit man, weil man das Geld ja irgendwann wiederhaben will, bei der Stange bleibt und nicht einfach zwischendurch abbricht. Wenn Du bei der KK nachfragst, kannst Du ja auch gleich fragen, was Du an Papierkram dafür brauchst, kannst ja sagen, Du willst vorbereitet zum Gespräch mit der Ärztin gehen.

 

Und falls Du irgendwann doch noch die Platten/Schrauben entfernen lassen willst, gerade wenn sie aus irgendwelchen Gründen Probleme machen: Dann liegt eine medizinische Notwendigkeit vor und das ist dann absolut unabhängig von Deiner bisherigen Behandlung.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und der Eigenanteil bezieht sich ja auf den kieferorthopädischen Teil, damit man, weil man das Geld ja irgendwann wiederhaben will, bei der Stange bleibt und nicht einfach zwischendurch abbricht.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Oder "bei der SPANGE bleibt". Tschuldigung, das musste sein :-)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0