Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
diebecci1982

Zahnfehlstellung ANGST + FREUDE

Hi... .

Ich habe eine Zahnfehlstellung,das sieht so aus,dass meine Vorderzaehne oben nach vorne stehen (schief sind) und der Unterkiefer zu weit nach unten steht.

Sieht natuerlich echt bloede aus und ich bin sooooooo ungluecklich.Ich bin naemlich eine der wenigen Frauen,die sonst echt zufrieden mit sich ist,aber diese Fehlstellung macht mich so haesslich.

War beim Kieferorthopaeden und er meint,dass muss unbedingt gemacht werden....

moechte ich ja auch wirklich.Dann waere ich sooo gluecklich..

Jetzt gibt es aber 2 Problemchen.........

zum Einem habe ich tierische Angst vor der OP(wenn sie die machen),obwohl ich mittlerweile auch das in Kauf nehme,hauptsahce es aendert sich was

zum Anderen weiss ich nicht,ob das meine Kasse bezahlt.Die bezahlt den Eingriff mit Zahnspange und co nur,wenn die OP durchgefuehrt wird...

Koennte ne Kieferorthopaedische Behandlung so nicht bezahlen.

Muss Dienstag zur Besprechung der Roentgenbilder....bin mal gespannt...

Habe einerseits Angst vor dem was kommt und das ich das finanziell nicht geregelt bekomme und andererseits freue ich mich,dass etwas passiert,weil so kann es echt nicht weitergehen.

So wie das jetzt aussieht ist es naemlich alles nur noch zum Heulen.

Sorry fuer das lange Posting und rumgeheule...........................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi!

Mach dir mal nicht allzu viele Gedanken. Wenn dein KFO sagt, dass du die OP und die Behandlung brauchst müsste es eigentlich die Krankenkasse übernehmen und das wird sie bestimmt auch.

Ansonsten versuch dich auf die Behandlung zu konzentrieren und in Angriff zu nehmen, damit du danach sehr zufrieden mit dir sein kannst!

Gruss ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber doch nur wenn eine OP gemacht wird, oder ?

Ich denke das du dir keine gedanken machen brauchst, weil wenn du die OP machst, ist ja alles geregelt ;)

Ist bei mir das gleiche wie bei dir, ich hab auch kein bock auf ne OP und würde das lieber über zeit mit so gummis oder stäben machen, aber naja... Wenn das anders nicht funktioniert, muss ich halt ne OP machen. Der gedanke das die meinen Kiefer verändern gefällt mir auch nicht wirklich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, die kasse zahlt definitiv nur bei kombinierter kieferorthopädisch/chirurgischer behandlung. aber so wie du deine fehlstellung beschreibst und auch dein kfo sagt, das es unbedingt gemacht werden muss, sollte es doch kein problem geben! mach dir jetzt erstmal nicht so viele gedanken und warte die auswertung der röntgen-bilder ab.

gruss

OP-Sternchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0